Sachbuch

Masters of Fiction 4 - Und Morgen Skynet

Willkommen in der Zukunft

Sie heißen WALL-E, T-800 oder HAL. Manche kommen, um uns zu beschützen, andere, um zu töten; manche wollen Mensch sein und wieder andere die Menschheit vernichten. Sie sind klein, groß; niedlich oder furchterregend.

Der künstliche Mensch  hat schon immer die Phantasie der Autoren und Filmemacher beflügelt. Aber wer sind diese Maschinen eigentlich, die uns so ähnlich sind?

Sei es nun die Legende vom Golem oder Mary Shelleys berühmter Roman Frankenstein – die Vorstellung, einer Kreatur Leben einzuhauchen, fasziniert uns. Wie passen künstliche Intelligenzen in dieses Bild? Wie intelligent sind Roboter wirklich, und wollen sie tatsächlich die Weltherrschaft übernehmen, so wie Hollywood uns das immer weiszumachen versucht

Elias Albrecht und Eric Zerm widmen sich auf gewohnt unterhaltsame und sorgfältig recherchierte Art diesem spannenden Thema, von den Ursprüngen in der Schauerliteratur, über die ersten Filme und Isaac Asimovs berühmten Roboterromanen bis zum Kino-Boom der letzten 30 Jahre. Wer sind diese fiktionalen künstlichen Menschen, deren größtes Bestreben es nicht selten ist, selbst ein wirklicher Mensch zu werden?

Sind sie am Ende gar tatsächlich die »besseren Menschen«?

 

Das ca. 270 Seiten lange Werk erwartet Sie überall da, wo es E-Books gibt, z.B. hier oder in unserem Shop. Auch als Audiobuch wird das Buch in Kürze zur Verfügung stehen.

Inhalt:

Der künstliche Mensch. Nicht erst seit der Erzählung Der Sandmann von E. T. A. Hoffmann oder dem Film Metropolis von Fritz Lang ein Traum und eine Vision der Menschheit. Elias Albrecht und Eric Zerm widmen sich dem Terminator-Franchise und vielem mehr!

Weitere Ankündigungen zu Sachbüchern finden Sie wie immer in unserem Verlagsprogramm.

Copyright © 2017 in Farbe und Bunt Verlags-UG. Alle Rechte vorbehalten.