Romane

Sardev - Der Schatten des Friedens

Der iFuB-Verlag begrüßt deutsche Autorenprominenz in seinem Roman-Angebot!

Aus der Feder des Mannes hinter Perry Rhodan, Klaus N. Frick, kommt eine stimmungsvolle Fantasy-Geschichte inmitten kriegsgebeutelter Steppen, rund um einen Kämpfer auf der Suche nach seiner Zukunft. Sardevs Legende eilt ihm voraus, doch wo findet er sich am Ende einer Zeit des Blutes?

Die Redaktion ist sehr glücklich über die Zusammenarbeit für Sardev – Der Schatten des Friedens mit einem hochbegabten Autor, der sich seit vielen Jahrzehnten unermüdlich für die phantastische Szene in Deutschland einsetzt.

Sardev – Der Schatten des Friedens nähert sich den Schrecken des Kriegs auf eine unkonventionelle Weise: Die Novelle beleuchtet die letzten Ausläufer blutiger Konflikte. Sie begleitet den Helden am Ende des Tages, wenn er sich dem Echo von Gewalt und Verlust stellen muss. Kompakt, eindringlich, schonungslos nimmt Sardev den Leser mit auf seinen Pfad und beweist selbst in einem Zustand der Verlorenheit immer noch seine Fähigkeiten als Anführer. Die Legende lebt ...

Mit explizit angesprochenen Themen von Gewalt und Leidenschaft ist die Novelle für einen etwas älteren Leserkreis geeignet und wird als solche ganz sicher keine Langeweile aufkommen lassen.

Das gut 110 Seiten lange Werk erwartet Sie überall da, wo es E-Books zum Download gibt, z.B. hier und in unserem Shop.

Zudem wurde das Werk als gut 207 Minuten lange Audio-Version von dem im Genre bestens bekannten Sprecher Kris Köhler eingelesen und mit stimmungsvoller Musik zu einem wahren Ohrenschmaus zusammengeschnitten. Das Produkt ist z.B. hier und in unserem Shop erhältlich. Für alle Sammler und Neugierigen steht das Booklet zum Herunterladen und Ausdrucken hier kostenlos bereit.

Inhalt:

Sein Name ist Sardev Örhun: ein Bandit und Räuber, der Führer ei­ner Bande von Desperados, die sich Befreiungskrieger nennen. Seit vielen Jahren kämpfen er und seine Gefährten für die Freiheit ihres Heimatlandes Patloren. Jetzt naht die große Stunde: Die Besatzungstruppen aus dem fernen Eskoh ziehen nach Norden ab, aus dem Süden nähert sich die Befreiungsarmee des sogenannten Allvölkeraufstands. Im Chaos des ausgeplünderten Landes zwischen den marschierenden Armeen streiten sich heimatlose Söldner, großmäulige "Freiheitskämpfer" und streunende Banditen um Macht und Beute. Dazwischen: Sardev Örhun. Auf der Suche nach einer Zukunft für sich. Auf der Suche nach seiner letzten Rache. Auf der Suche nach einem Ziel fürs Leben.

Copyright © 2017 in Farbe und Bunt Verlags-UG. Alle Rechte vorbehalten.