corona magazine
Nur der Himmel ist die Grenze
ISSN 1422-8904

 newsBEAT
+ ST3-Autor über den Film
+ STID gelöschte Szenen
+ SW:VII - 30 Jahre später
+ GoT Bildgewaltiger Trailer
+ GoT Kinofilm-Finale?
+ TBBT weitere 3 Staffeln!
 Facebook
Mögen Sie uns auf Facebook und bekommen Sie hautnah mit, wie Tag für Tag ein neues Kapitel für das Corona-Projekt beginnt.
 Partner
FEDCON
Infos, Foren und mehr zur erfolgreichsten europäischen Star Trek-Convention.

u-kult.de
Medien, Serien, Filme und mehr. Ambitioniertes Webprojekt!
 Links
phantastik.de
Täglich neue Infos, Kritiken und mehr zu vielen Themen rund um die Phantastik.

Robots & Dragons
Großes SF-Internetportal mit täglichen News, Reviews und mehr.

The Daily Trekker
Großes Star Trek: Voyager- und Andromeda-Projekt mit Reviews, Infos und mehr.

STARTREKVorlesung.de
Dr. Hubert Zitt über die Wissenschaft in Star Trek.

Stargate-Project
Die News- und Entertainment-Seite zu Stargate-SG1 und Atlantis.
23. März 2014 - Ausgabe 297 - "What a great view…"
… von diesem Punkt!
Wir haben zugenommen. Ein Satz, der in manchen Beziehungen nicht nur für Spannungen sorgt und teilweise Wochen von Grünzeugfütterungen einläutet, steht bei uns für eine wirklich erfreuliche Entwicklung. Die aufmerksame Leserin, der erfahrene Leser hat es beim ersten Blick auf den Inhalt festgestellt. Ein weiterer Neuzugang gliedert sich in unsere Redaktionsreihen ein. Das ist in soweit erfreulich, als wir in den letzten Monaten immer wieder frische Buchstaben in unsere Suppe mischen konnten. Ihre Reaktionen darauf haben uns sehr gefreut, wir sagen Ihnen danke, und wir machen gern so weiter.

Sollten Sie sich jetzt in den Sog der Mitarbeit gezogen fühlen, weil Sie endlich auch selbst von den Dingen schreiben möchten, die Sie bewegen? Oder fragen Sie sich, wie Sie Ihr Corona Magazine unterstützen können, wollen aber auf keinen Fall selbst schreiben? Fragen Sie nicht sich, fragen Sie doch uns.

Aber mal anders gefragt, können Sie es auch schon riechen? Also mir zieht schon die Jubiläumsluft in die Nase. In nicht allzu langer Zeit doppelnullen wir, dann zum dritten Mal. Damit blicken wir auf viele Jahre und viele viele Menschen zurück. In unserer Redaktion rattern schon die Zahnräder der Denkmaschinen, aber es klappern auch schon die Tastaturen mit den Vorbereitungen. Einige ehemalige oder auch recht stille Kollegen werden Sie vielleicht auch in der nächsten Doppelnull lesen können. Es würde mich echt riesig freuen.

Wobei freuen auch sehr auf diese Ausgabe zutrifft. Gleich zwei Mal können Sie in unserem aufgeteilten Spotlight über den neuen Avenger-Film lesen. Sie möchten klare Infos, gerade Worte und bloß keinen Spoiler? Dann lesen Sie bitte nur unsere Rubrik von Elias Albrecht. Sollten Sie aber lieber mehr als weniger Worte haben wollen, in eine bewegte Schilderung über den neuen Avenger-Film eintauchen wollen und auch keinen Spoiler scheuen, dann lesen Sie genau das bei Verena Neubauer. Nur durch die Kombination können wir Ihnen ein so zwei geteiltes Spotlight bieten. Na, lesen Sie jetzt doch beides?

Wie Sie an dieser Ausgabe sehen können, wir nehmen das Leben so, wie es ist. Unser Simon Haffner durchlebt gerade Prüfungsstress. Um ihn da nicht noch mehr zu belasten, durfte ich ihn in seiner Kolumne vertreten. Also bitte nicht wundern, wenn Ihnen der Stil dort plötzlich anders vorkommt. Und so viel mehr haben wir in dieser Ausgabe noch zu bieten. "Farscape" oder auch dem immer wieder ausverkauften Kultspiel "Arkham Horror" widmen wir uns ebenso, wie weiteren Highlights zu Kino, auf DVD oder im Fernsehen.
In diesem Sinne lesen Sie doch einfach los.

Herzlichst
Ihr Frank Hebenstreit
Chefredaktion (v.i.S.d.P.)
Inhalt
1.Spotlight 1.0: Captain America - The Winter Soldier
Verena Neubauer hat den neuen Blockbuster aus dem Hause Marvel auch gesehen und ist begeistert. (Achtung Spoiler)
8.Farscape – "We do, we believe in you!"
Über Dinge, die passieren können, und auch Dinge, die nicht passiert sind schreibt Reiner Krauss.
2.newsBEAT
Kurzmeldungen aus Fernsehen, Kino & Co.
9.DVD-Kritik: Ender’s Game - Tödliches Spiel mit der Wirklichkeit
Bloß eine Neuauflage von Starship Troopers? Birgit Schwenger weiß es und klärt auf!
3.Spotlight 2.0: The Return of the First Avenger
Klar und deutlich informiert Elias Albrecht über den neuen Captain America Film
10.Die neue Serie "Bitten" – Was verspricht der Pilot?
Für Fans von übernatürlichen Wesen mit normalen bis mordlüsternen Problemen, findet Jazz Styx!
4.Simon's Corner: Wenn plötzlich alles wahr wird…
Vertretungskraft Frank Hebenstreit macht sich Gedanken was passieren könnte wenn restlos alles wahr würde
11.Vorfreude auf Disney's "Maleficent"
Ein Film, der sich Dornröschen mal von einer ganz anderen Seite nähert, Elias Albrecht weiß von welcher.
5.TV-Vorschau
Unsere Fernsehtipps für die nächsten drei Wochen
12.Wissenschaft: Wie Flugzeuge verschwinden
Marcus Haas mit technischen Hintergründen zum aktuellen Fall der verschwundenen Malaysia MH370
6.Ihre Meinung
Leserbriefe an das Corona Magazine
13.Die Corona-Kurzgeschichte
"Ufos gibt es nicht" von Kurt Zelt
7.Phantastische Spiele: Arkham Horror
Frank Stein hat das immer wieder ausverkaufte Kultspiel gespielt und berichtet

1. Spotlight 1.0: Captain America - The Winter Soldier
von Verena Neubauer
Oder wie es im Deutschen so herrlich zungenbrecherisch heißt: The return of the first Avenger!
Ein erstes Resümee zu der heiß erwarteten Fortsetzung


…Und endlich geht die Geschichte rund um unser Lieblingsfossil aus den 50er Jahren weiter! Sehnlichst wird der Film nicht nur von Fans der Marvelreihe erwartet, denn viel versprochen haben Marvel, die Produzentenbrüder Russo und Regisseur Kevin Feige immerhin schon seit Drehbeginn im April 2013. Mr. Feige gab sich redlich Mühe, bis zur absoluten Nervenausreizung kleine Spoiler auszuteilen und die Werbekampagne war zweifelsohne eine der Größten in der Marvel-Reihe. Überraschenderweise machen auch weder die Crew noch Marvel selbst einen großen Hehl daraus, um wen es sich bei dem Titelträger, dem "Winter Soldier" tatsächlich handelt. Kein Wunder, dass nun auch die Erwartungen entsprechend hoch liegen, denn, ja wie, alles schon verraten? Kann das noch spannend sein...?
Ja, es kann.
Denn sicher ist in dem Film nur eines,… dass nichts sicher ist.

Ich hatte das Vergnügen vorab einen Blick auf den Captain und seinen neuesten Gegenspieler zu werfen und warne vor den kleineren Spoilern. Wer noch nicht weiß, wer sich hinter der Maske des mysteriösen Winter Soldier versteckt (und dies auch noch nicht wissen möchte), der sollte auf das Weiterlesen des Artikels nach der Zusammenfassung verzichten.

Rund zwei Jahre sind vergangen, seit Lokis desaströsen Alien Invasion in New York und Steve Rogers gibt sich redlich Mühe, sich in die moderne Zivilisation einzugewöhnen. Das kann unter anderem frustrierend sein - und was hilft gegen den belastenden Alltagstrott besser, als zusammen mit Natasha Romanoff alias Black Widow als mittlerweile eingespieltes Team Sondermissionen für Nick Fury und S.H.I.E.L.D. zu absolvieren? Allerdings muss Steve schon bei seinem nächsten Einsatz, der Rettung von Geiseln auf einem von Piraten gekaperten Schiff, zusammen mit der professionellen Spionin, feststellen, dass eben doch nicht alles Gold ist, was glänzt... Und von da an nimmt der Film rasant an Fahrt auf. Denn schneller, als man schauen kann, ist es der allseits beliebte Captain America, der nach einem Attentat auf S.H.I.E.L.D.'s Kopf Nick Fury, plötzlich die Zielscheibe nichtmehr nur auf seinem Schild trägt. Beschuldigt des Hochverrats beginnt eine Hetzjagd auf den amerikanischen Helden, der kaum weiß, wie ihm geschieht, immer undurchschaubarer scheint das Netz der Intrigen zu werden und es gilt genauestens abzuwägen: Wer ist Feind, wer noch ein Freund? Wem kann man noch trauen, wenn die Grundfeste aller Mauern bis ins Tiefste erschüttert wird? Was, wenn plötzlich die einzige Verbündete eine undurchsichtige Spionin ist, die ihre ganz eigene, düstere Vergangenheit in den feindlichen Reihen hat...?
Nach und nach offenbart sich eine perfide und doch gigantische Tragweite des gegnerischen Plans, der zur Gefahr für die ganze Welt ausartet. Und als hätte man damit noch nicht alle Hände voll zu tun, taucht der mysteriöse Attentäter "Winter Soldier" auf der Bildfläche auf und macht Steve und Natasha währenddessen das Leben zusätzlich schwer. Wie viel mehr hinter diesem kalten Killer steckt, offenbart sich recht schnell - und der wirkliche Hintergrund ist weit mehr als nur ein geschickter Schachzug, entpuppt sich als manipulativer, letzter Streich im Kreuzzug gegen den Captain...

Der Streifen hält sich schon auf den ersten Blick düsterer als sein Vorgänger. Der stilistische Vergleich zu Tom Clancys Meisterwerken kommt nicht von ungefähr. "Captain America: The Winter Soldier" ist weit davon entfernt, sich auf einen stumpfen Actionfilm reduzieren zu lassen. Stattdessen bekommt man eine spannende, tief gehende Story serviert, die sich im Wesentlichen auseinandersetzt mit der kritischen Lage einer weltweit operierenden Geheimorganisation und deren Auswirkungen auf die Zivilisation. Trocken? Vorhersehbar? Wer das glaubt, hat sich gewaltig geschnitten. Nicht nur die (überaus beglückenden) Actionszenen jagen sich aufeinander, auch die rasanten Richtungswechsel sind teils schwindelerregend. Allein die neu aufgemachte Optik trägt viel atmosphärisch bei und lässt das Ganze bedrückend real wirken.

Der allgemeine Ton des Films basiert auf krachender Action. Und wer eine Romanze erwartet, wird enttäuscht werden, doch die kumpelhafte Freundschaft zwischen Rogers und Romanoff ist Gold wert. Welten prallen dabei aufeinander, und Natasha scheut sich nicht, ihren Partner hier und da wieder zu erden mit neckenden Sprüchen. Die Dynamic der beiden gibt definitiv Besseres her, als eine 08/15 Romanze, und das haben die Filmemacher, ihnen sei es gedankt, umgesetzt. Und sie beweisen damit, was ich seit Jahren vertrete: Ein guter Film braucht nicht zwingend eine schmalzige Romanze.

Für die richtige Stimmung sorgt auch die Begleitmusik, dezent und nicht übermäßig spektakulär, aber doch stimmungsvoll. Und gut eingesetzt treibt sie die Spannung dabei gezielt in die Höhe. Scheinbar ruhige Szenen mit aggressiver Musik untermalt und man beginnt automatisch, sich in gespannter Erwartung vorzulehnen.

Der 3D-Effekt ist in Ordnung, allerdings nichts Besonderes und während der rasanten Nahkampfszenen sogar eher störend, denn das Bild wirkt dann weniger scharf und eher verwackelt durch den Einsatz von Handkameras. Da wäre heutzutage schon mehr drin.
Die Kostüme dagegen sind klasse umgesetzt und wieder, überraschenderweise, werden die Comicfans beglückt, wie selten in solchen Verfilmungen: Das Kostüm des Winter Soldier ist eins zu eins an die Vorlage in den Büchern gehalten und wunderbar in der Realität umgesetzt, ebenso, wie bei dem Kampfflieger Sam Wilson, aka Falcon. Die großartige Liebe zum Detail zeigt sich auch, sobald der Assassine seinen bionischen Arm in Einsatz bringt oder der Falke seine Flügelchen reckt. Der mechanische Soundeffekt hierbei ist grandios gesetzt und haucht dem Ganzen nur noch mehr Leben ein.

Der allgemeinen schauspielerischen Leistung ist kaum etwas entgegen zu bringen. Allerdings brilliert diesmal ein anderer, als erwartet: Sebastian Stan, in seiner erneuten Rolle von Steves Kumpel aus Kindheitstagen James "Bucky" Barnes, der gezwungenermaßen nun zum Winter Soldier wurde, spielt Chris Evans locker an die Wand. Der erinnert nämlich leider manches Mal ein wenig sehr an ein Fossil mit eben solch sparsamer Mimik. Und obwohl der berüchtigte Winter Soldier erwartungsgemäß wenig Text hat (eine gedanklich versklavte Marionette hat nun mal im Regelfall nicht viel zu sagen), so störte dies kein bisschen. Im Gegenteil, die Leistung ist dafür umso tiefgehender und beeindruckender. Kevin Feige brachte es in einem Interview auf den Punkt: Stan schafft es, allein mit seinen Augen zu schauspielern. Er reißt so den Zuschauer direkt hinein in seine missliche Lage und bringt das richtige Feeling an Ort und Stelle zum Einsatz. Dabei ist ganz egal, ob er gerade seinen Job erledigt und jemanden nebenbei in die Luft jagt, oder stumm sein Schicksal erträgt, er ist zu jedem Zeitpunkt absolut präsent.
Scarlett Johansson als Black Widow entspricht ihrer Rolle in höchstem Maße und endlich bekommt der Charakter die Aufmerksamkeit, die er verdient hat. Agent Romanoff ist eine der beiden einzigen Personen im Avengers-Team, die vollkommen ohne Superkräfte auskommen und trotzdem, auf gut Deutsch, in den Arsch treten kann. Und das rockt! Ihre Charakterentwicklung ist gewaltig im Gegensatz zu ihren bisherigen Auftritten. Denn die Spionin lässt diesmal tiefer blicken… Man sieht eine Black Widow, die kämpft, zweifelt und auch einmal verzweifelt, als ihre gesamte Welt um sie herum zusammenzubrechen scheint. Verloren, menschlich, wie man sie seither nicht kannte, und doch bleibt sie die kämpfende Löwin, die in ihrem Leben zu viel gesehen hat, um aufzugeben. Und dabei am Ende, sämtliche Fäden in der Hand haltend, auch noch lächeln kann, ganz egal wie fatal ihre Entscheidungen für sie selbst sein mögen. Leider erfährt man auch in diesem Teil nicht sonderlich viel mehr über die Vergangenheit der schwarzen Witwe und die Macher sind weiterhin gut darin, viel mehr auf unterschwellige Botschaften zu setzten. Und, was sich viele Fans fragen werden: Ja, Natasha hat ihre Vergangenheit mit dem Winter Soldier – doch wohl in anderer Hinsicht, als erwartet.
Eine positive Überraschung war Anthony Mackie als Sam Wilson, alias Falcon, neuer Freund und Verbündeter an der Seite von Captain America. Er bringt frischen Wind in die kleine Truppe, und lockert auf, ohne dabei jedoch aufdringlich zu wirken.
Über Samuel L. Jackson braucht man im allgemeinen nicht viel zu sagen, der Herr ist und bleibt der König der Coolness in jeglichen Lebenslagen.
Ich persönlich finde auch, dass Frank Grillo alias Brock Rumlow (in den Comics als Bösewicht "Crossbones" bekannt) eine Erwähnung verdient hat. Zu Beginn ist er herrlich sympathisch und sind wir mal ehrlich - jeder Film braucht seinen richtig fiesen Schlägertypen.
Gut bedient ist man auch mit den Fäden ziehenden Gegenspielern. Bis zuletzt hat man eine verflixt schwere Zeit, herauszufinden, wer nun wirklich auf welcher Seite steht.

Marvel hält Wort: Es gibt 128 Minuten lang die volle Dröhnung an Spannung und die wohl ultimativste Wende, die man seither in der Reihe sehen durfte. Man hat wirklich Spaß dabei, den ganzen Film über Mutmaßungen anzustellen und jedes Mal aufs Neue überrascht zu werden, wie falsch man doch liegen kann.
Das Gleichgewicht zwischen explosiven Actionszenen, Spionagesequenzen und politischen Intrigenspielchen wird konstant gehalten und sorgt so für Abwechslung ohne dabei abzustumpfen. Und das Ende wird film- und sogar serienübergreifend große Konsequenzen zeigen…
Ein lustig-buntes Comicspektakel ist also definitiv nicht zu erwarten. Die frechen Sprüche sind zwar immer wieder erheiternd, aber darüber hinaus vergisst man nie, dass das Thema tief geht, tiefer, als man erwartet und sich gipfelt in dem beinahe Unvorstellbaren. Manch einem wird es in dem Film vielleicht ein wenig an greifbarer Materie fehlen, es gibt zwar kleine Rückblenden, aber die großen, versprochenen Vergangenheitssprünge bleiben aus.

Wer sich für diese spannende Mischung begeistern und mit einem Film in solch rasantem Tempo mithalten kann und will, wird jedenfalls seine helle Freude haben an der neuesten Schöpfung aus dem Hause Marvel.
Und nicht vergessen: Wie immer lohnt es sich auch hier wieder, beide Abspanne abzuwarten und man wird mit zwei kleinen, zusätzlichen Szenen belohnt.

Am Ende bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer, dass man sich bei angeregten Spekulationen während des Films besser an das hält, was auch bereits die Essenz der Werbekampagne ist:
Vertraue niemandem...

2. newsBEAT
Star Trek 3: Der Autor spricht über den Film
Eine schwere Last auf den Schultern von J.D. Payne: Der Autor bearbeitet die Handlung für den nächsten "Star Trek"-Film, der 2016 in die Kinos kommen soll, pünktlich zum 50jährigen Jubiläum. Auf einem Filmfestival sprach Payne vor Publikum über den aktuellen Stand der Dinge und ließ ein paar kryptische Hinweise zur Handlung fallen. Ein moralisches Dilemma scheint das zentrale Thema für Kirk und seine Crew zu werden.

"Wir versuchen ein Situation zu entwickeln, in der jede noch so gute Person auf beiden Seiten enden könnte. Ein wenig wie bei Adam und Eva. Sollen sie die Frucht essen, oder nicht? Es gibt sehr überzeugende Gründe, es zu tun oder nicht zu tun. Mit solchen Situationen spielen wir derzeit. Man soll am Ende aus dem Film gehen und sagen: Ich weiß nicht, wie ich reagiert hätte."

Bis Mai wird an einem Entwurf für das Drehbuch gefeilt.
Star Trek Into Darkness: Neue gelöschte Szenen
Wie überbrückt man die Zeit bis zum nächsten "Star Trek"-Kinofilm? Ganz einfach: Man füttert die Fans in ganz kleinen Häppchen und über verschiedene Medien mit Material, das aus dem letzten Film herausgeschnitten wurde. Nachdem die Veröffentlichung von "Star Trek Into Darkness" auf DVD und Blu-ray mit einem Mangel an Bonusmaterial enttäuschte, war eigentlich klar, dass nachgelegt werden würde, um den Fans mit immer neuen, exklusiven Extras zusätzliche Kaufanreize zu bieten.

In diesem Sinne wurden nun gelöschte Szenen aus "Star Trek Into Darkness" für Xbox SmartGlass veröffentlicht und sind nur über eine entsprechende App zugänglich. Dennoch ist es unserem Partnerprojekt "Robots & Dragons" gelungen, einen Blick auf sieben Szenen zu werfen, die auf dem Schneidetisch geopfert wurden. Zusätzlich finden Sie bei trekcore.com die Dialoge und Erläuterungen zum nachlesen.
Hobbit 3: Besingt Enya den dritten Teil?
Neue Gerüchte zum Wochenende: Wie die Film-Website Moviepilot.com berichtet, wird die irische Sängerin Enya, bestens bekannt für ihre Songs "May it Be" und "The Council of Elrond" aus dem Soundtrack zu "Der Herr der Ringe - Die Gefährten", auch zum dritten "Hobbit"-Teil "Hin und Zurück" einen Song beisteuern.

Bevor wir aber vor Freude auf dem Sofa auf- und abspringen, muss man betonen, dass der Bericht komplett ohne Quelle daherkommt. Angeblich sei eine Ankündigung erst für den Spätsommer vorgesehen. Ein neues Album von Enya soll im Dezember 2014 erscheinen. Die Sängerin arbeite seit 2011 an neuen Songs - der Titel für den "Hobbit"-Film wäre Teil des Albums. Doch ihre Website wurde 2010 zum letzten Mal aktualisiert.

Manchmal passieren komische Dinge, wir behalten das Thema im Auge.
Star Wars: Episode VII spielt 30 Jahre nach dem letzten Teil
Endlich ist es soweit: "Star Wars Episode VII" wurde zeitlich in das Universum eingeordnet. So soll der Film 30 Jahre nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" spielen. Im erweiterten Universum ist in dieser Zeit die Buchtrilogie Dunkles Nest von Troy Denning angesiedelt. Dabei kämpfen Luke, Leia, Han und ihre Kinder gegen die insektenartigen Killiks.

Außerdem sollen laut StarWars.com drei neue Hauptdarsteller im Vordergrund stehen, während auch bekannte Gesichter Auftritte haben. Drehstart wird der Mai dieses Jahres sein, der Film kommt am 18. Dezember 2015 in die Kinos.
Star Wars: Eine Oscar-Gewinnerin für Episode VII?
Spätestens seit sie am 2. März mit dem Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in "12 Years a Slave" ausgezeichnet wurde, ist Lupita Nyong'o in aller Munde. Die einunddreißigjährige Kenianerin, derzeit neben Liam Neeson und Julianne Moore in "Non-Stop" in den Kinos zu sehen, soll auch im Rennen um eine Hauptrolle in "Star Wars: Episode VII" gute Karten haben. Ein Treffen zwischen Regisseur J. J. Abrams und Nyong'o soll bereits vor der Oscar-Verleihung stattgefunden haben.

Als weitere aussichtsreiche Kandidaten auf eine Rolle in der "Star Wars"-Fortsetzung gelten momentan Jesse Plemons ("Breaking Bad"), Ed Speleers ("Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter", "Downton Abbey") und John Boyega ("Attack the Block").
Black Angel: Der verloren geglaubte Star Wars-Film
Über 30 Jahre glaubte man den Kurzfilm "Black Angel", der als Vorfilm zu "Das Imperium schlägt zurück" lief, verloren. Bis er im Dezember 2011 wieder auftauchte. Nun ist das Regiedebüt von Roger Christian digital restauriert worden und soll veröffentlicht werden.

George Lucas war damals mit dem eigentlichen Vorfilm unzufrieden und forderte von 20th Century Fox eine Alternative, die besser zum Stil von "Star Wars" passte. Christian, zu der Zeit als Setdekorateur für die Filme beschäftigt, arbeitete gerade an dem Buch zu seinem Erstling. "Black Angel" handelt von einem Ritter, der bei seiner Rückkehr von den Kreuzzügen eine Prinzessin rettet.

Nachdem Lucas das Drehbuch erhalten hatte, sollte der Film unter zwei Voraussetzungen produziert werden: Lucas sollte der erste sein, der die finale Version sehen würde. Und man sollte Christian freie Hand lassen. Daraufhin begannen 1979 die Dreharbeiten in Schottland. Das Budget betrug rund $50.000,- und die Crew bestand gerade einmal aus 11 Leuten.

"Black Angel" erinnert stilistisch an Filme wie "Legend" oder "Excalibur". Christian plant nun, den 25minütigen Kurzfilm über iTunes oder Netflix zu veröffentlichen und schließt selbst eine DVD-Veröffentlichung hierzu nicht aus.
The Amazing Spider-Man 2: Erster Ausschnitt im Internet verfügbar!
Nach diversen Postern und Trailern veröffentlicht Sony nun vor dem Kinostart einen Ausschnitt aus "The Amazing Spider-Man 2".

In dieser Szene sehen Sie den Helden Spider-Man (Andrew Garfield), wie er versucht, den funkensprühenden Electro (Jamie Foxx) zu beruhigen, bevor die Situation völlig aus dem Ruder läuft. Umgeben sind die beiden von vielen Passanten, einigen Scharfschützen und mittendrin tummelt sich auch noch Gwen Stacey (Emma Stone).

Kinostart ist der 17. April.
The Amazing Spider-Man - Zuwachs für die Avengers?
In den Comics ist es längst keine Seltenheit mehr, dass sich Spider-Man mit den Avengers verbündet. So wechselt Spideys Status stets zwischen Mitglied auf Abruf und festem Bestandteil des Superheldenteams. Ginge es nach einigen Beteiligten an den "The Amazing Spider-Man"-Filmen, würden wir diese Vereinigung auch bald auf der Leinwand betrachten können.

In einem Interview mit Yahoo wurden die Darsteller Andrew Garfield (Peter Parker / Spider-Man) und Emma Stone (Gwen Stacy), sowie Regisseur Marc Webb nach ihren Meinungen und den Möglichkeiten einer Zusammenarbeit befragt. Garfield ist sich sicher, dass nicht nur er selbst, sondern auch die Fans es lieben würden, Spider-Man und die Avengers vereint zu sehen. Auch Regisseur Marc Webb würde als Comicfan eine Kooperation durchaus begrüßen. Er wisse zwar nicht, ob die Umsetzung eines solchen Projekts möglich sei, seine Unterstützung hätte es jedoch definitiv. Schlicht und ergreifend "amazing" nannte Emma Stone die Vorstellung einer möglichen Zusammenführung. In der Filmwelt wäre diese Allianz natürlich kein Problem, ob dies jedoch auch in der Geschäftswelt funktionieren würde, stellte Stone allerdings in Frage.

Denn noch bevor Marvel sein Cinematic Universe startete und die darin auftretenden Helden in "Marvel' s The Avengers" zusammenführte, trat die Firma die Filmrechte an einigen ihrer anderen Helden ab. Während sich die Fantastic Four und die X-Men im Besitz von Twentieth Century Fox befinden, hält Sony die Rechte an Spider-Man. Am 17. April 2014 startet "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" in den deutschen Kinos, ein dritter Teil soll am 26. Mai 2016 anlaufen, ein vierter Teil ist ebenfalls in Planung. Mit "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" (Kinostart am 22. Mai 2014) und dem Neustart der Fantastic Four (18. Juni 2015) hat Fox ebenfalls zwei Eisen im Feuer. Die Wahrscheinlichkeit eines Rückkaufs der Rechte durch Marvel oder eine Kooperation der Studios erscheint demnach äußerst gering. Denn ob Fox oder Sony bereit wären, ihre lukrativen Rechte zu teilen oder gar abzutreten, darf bezweifelt werden.

Hoffnung macht allenfalls Marc Webbs Aussage, dass es bereits Bemühungen gab, Crossover-Chameos zu ermöglichen. Auch wenn eine Einigung bisher leider ausblieb, scheint zumindest Gesprächsbereitschaft zu bestehen.
The Amazing Spider-Man 4: Regisseur gesucht!
Marc Webb, Regisseur der ersten beiden Teile von "The Amazing Spider-Man", wird nach dem dritten Teil die Leitung der Filmreihe abgeben. Der Seite The Daily Beast sagte er, drei Filme seien genug:

"Ich wäre gern weiterhin in beratender Funktion dabei, das habe ich ihnen [Sony] auch gesagt, aber die Regie werde ich nicht übernehmen. Mir hat das bisher zwar großen Spaß gemacht, aber nach dem dritten Film möchte ich mich nach etwas anderem umsehen."

Webb wird wahrscheinlich bei den geplanten Spin-off-Filmen ebenfalls als Berater tätig sein, aber für "Amazing Spider-Man 4", der für 2018 angekündigt ist, wird Sony sich nach einem neuen Regisseur umsehen müssen.
Ghostbusters 3: Ohne Ivan Reitman
Regisseur Ivan Reitman, der bei den ersten beiden "Ghostbusters"-Filmen 1984 und '89 die Regie geführt hat und auch bei der geplanten Fortsetzung wieder am Ruder sitzen wollte, hat sein Engagement für "Ghostbuster 3" beendet. Ein weiterer Rückschlag für die Produktion, nachdem "Ghostbusters"-Darsteller Harold Ramis Ende Februar verstorben ist.

Man versucht bereits seit vielen Jahren, einen dritten "Ghostbusters"-Film in die Gänge zu bekommen. Reitmans Ankündigung im Jahr 2010, bei dem Film mitzuarbeiten, galt als kleine Sensation. Inzwischen scheint aus einer echten Fortsetzung mit der Originalbesetzung eher ein Reboot zu werden.

Trotz des offenen Regisseurspostens sollen die Dreharbeiten Anfang 2015 starten. Reitman wird dem Projekt wohl immerhin als Produzent erhalten bleiben.
Terminator Genesis: Schwarzenegger spricht über das Prequel
Im April beginnen die Dreharbeiten für den nächsten Terminator-Film, der dem Franchise neues Leben einhauchen und der erste Teil einer neuen, eigenständigen Trilogie werden soll.

Auch Arnold Schwarzenegger wird in "Terminator Genesis" mitspielen. Sein letzter Auftritt als Terminator war 2003 in "Terminator 3: Aufstand der Maschinen". Auf einem Fan-Treffen im amerikanischen Columbus sprach der Schauspieler über den Film.

"Wir beginnen Mitte oder Ende April mit den Dreharbeiten und die werden vier oder viereinhalb Monate andauern. Wir drehen hauptsächlich in New Orleans, aber auch ein wenig in San Francisco und Los Angeles. Ich freue mich sehr darauf. Als sie den letzten Terminator-Film gemacht haben, war ich Gouverneur von Kalifornien und konnte nicht dabei sein. Aber nun bin ich zurück und freue mich, dass sie mich für den Film haben wollen. Das Drehbuch ist fantastisch."

Jason Clarke ("Planet der Affen: Revolution"), Emilia Clarke ("Game of Thrones”) und Jai Courtney ("Jack Reacher”) spielen die Hauptrollen. Alan Taylor ("Game of Thrones", "Thor 2") übernimmt die Regie. Der Kinostart für "Terminator Genesis" ist für den 01. Juli 2015 vorgesehen.
Batman Arkham Knight: Neuer Teil der Arkham-Reihe angekündigt
Gute Nachrichten für alle Fans der Arkham-Reihe. Publisher Warner Brothers und der Entwickler Rocksteady haben offiziell einen weiteren Teil des beliebten Computerspiels angekündigt. In "Batman: Arkham Knight" soll die ganze Stadt Gotham City frei erkundbar und begehbar sein. Damit die Laufwege nicht zu lang werden, wird es zudem erstmals möglich sein, das Batmobil zu fahren. Als Schurken kann man unter anderem Auftritte von Scarecrow, dem Pinguin, Two-Face und Harley Quinn erwarten.

"Batman: Arkham Knight" wird komplett mit NextGen-Grafik entwickelt und erscheint daher nur für PC, Xbox One und Playstation 4. Ein konkretes Release-Datum ist bisher nicht bekannt, doch soll das Spiel noch in diesem Jahr kommen. Wem die Zeit bis dahin zu lang wird, der kann sie sich mit dem offiziellen Trailer verkürzen.
Game of Thrones: Bildgewaltiger Trailer für Staffel 4
Die dritte Vorschau für die nächste Staffel kommt fast ausschließlich mit neuen Szenen und legt den Fokus mehr oder weniger auf Charaktere wie Daenerys, Jon Snow, Stannis, Cersei und Sansa.

Fans können sich darauf einstellen, dass die neuen Folgen noch weiter von den Büchern abweichen werden, als alle bisherigen Episoden der Serie. Schauspieler Jerome Flynn, Darsteller von Bronn, erklärte auf der New York Comic-Con, dass die Fans "überrascht sein werden, wie sehr sich die vierte Staffel vom Ursprungsmaterial unterscheiden wird". Es wird außerdem eine große Schlacht geben, die in den Büchern gar nicht vorkommt.

Nach den hochtraumatischen Ereignissen der dritten Staffel können wir mehr als gespannt sein, welche Überraschungen "Game of Thrones" für uns bereit hält.

Die dritte Serienstaffel deckt das dritte Buch "A Storm of Swords" zum großen Teil ab. Was davon übrig ist, reicht jedoch nicht, um 10 Episoden zu füllen und lässt genug Raum für neue Handlungsstränge. Sendestart ist der 06. April auf dem amerikanischen Kabelsender HBO.
Schon einen Tag später sind die neuen Episoden bei uns auch auf Sky Go und Sky Anytime im Pay-TV verfügbar.
Game of Thrones: kommt das Ende nach Staffel 7 oder 8?
Die April-Ausgabe der amerikanischen Zeitschrift Vanity Fair schmückt sich nicht nur mit einem schönen Titelmotiv zu "Game of Thrones", sondern befasst sich auch mit der kommenden vierten Staffel, der weiteren, zu erwartenden Lebensspanne und dem Ende.

Die Serie holt die unvollendete Buchreihe von George R. R. Martin langsam aber sicher ein. Doch die Produzenten und Autoren wissen bereits, wie das Ende aussehen soll. Serienproduzent David Benioff:

"Wir haben uns eine Woche lang mit ihm [Martin] getroffen und alles durchgesprochen. Wir wissen schließlich nicht, wann und ob wir die Bücher überholen werden. Wenn man das Ende kennt, kann man entsprechende Vorbereitungen treffen. Wir wollen von ihm wissen, wie es ausgeht. Wir wollen die Grundsteine rechtzeitig legen. Wir haben jeden Charakter intensiv mit ihm besprochen."

George R. R. Martin fügt hinzu:

"Ich kann ihnen die groben Richtungen aufzeigen, die ich für die jeweiligen Charaktere im Sinn habe. Aber ich habe noch nicht jedes Detail. Ich hoffe sehr, dass ich mich nicht überholen lassen muss."

Benioff und D.B. Weiss würden die Serie nach sieben oder acht Staffeln beenden:

"Es geht nicht unendlich weiter, nur weil es geht. Der Wunsch, die Kuh weiter auszumelken wird sie nur umbringen, wenn wir das zulassen würden."
Game of Thrones könnte als Kinofilm enden
Es ist die Frage, die mit fortschreitendem Serienalter immer wichtiger wird: kann George R. R. Martin es schaffen, sein sieben Bücher umspannendes Epos zu beenden, bevor "Game of Thrones" die Geschichte der Romane ein- oder überholt hat?

Darüber hinaus ergibt sich ein weiteres Problem, denn die Schlachten werden größer und die Handlung nimmt immer epischere Formen an. Es stellt sich die Frage, wie lange sich der Sender HBO die Serie leisten kann. Derzeit belaufen sich die Kosten pro Staffel auf 50-60 Millionen Dollar.

George R. R. Martin sagt dazu: "Es kommt ganz darauf an, wie lange die Serie noch laufen wird. Sieben, acht oder zehn Jahre? Die Geschichte wird mit jedem Buch größer. Vielleicht braucht man das Budget eines Kinofilms. 100 Millionen für zwei Stunden, um die Dinge zu beenden. Die Drachen werden richtig groß, wissen sie?".

Außerdem erwähnt der Autor mit dem gemütlichen Schreibstil die Möglichkeit, dass seine Prequel-Geschichten "Der Heckenritter von Westeros" verfilmt werden. Die Geschehnisse spielen sich auch in Westeros ab, jedoch 90 Jahre vor den Ereignissen der Buchreihe/Fernsehserie.
Game of Thrones: Des Königs neue Kleider
ACHTUNG SPOILER!!!

In einem weiteren Produktionsvideo zur vierten "Game of Thrones"-Staffel wird diesmal in die Kostümkiste gegriffen. Kostümdesignerin Michele Clapton gibt kurze Ausblicke auf das Hochzeitsoutfit von Joffrey und Margaery sowie den Look neuer Charaktere. Gwendoline Christie erzählt von Briennes schicker, neuer Rüstung und man bekommt auch schon eine Vorstellung von Jamies Handersatz.
The Big Bang Theory: Bazinga! Serie wurde um drei weitere Staffeln verlängert
Die Sitcom um die Physiker-WG von Sheldon und Leonard und deren Freunde Howard und Rajesh gehört zu den erfolgreichsten Serien des US-Networks CBS. Die Serie, die sich auch hierzulande eine große Fangemeinschaft aufgebaut hat, wurde daher um drei weitere Staffeln verlängert und wird bis 2017 mit neuen Episoden zu sehen sein.

Die derzeitige 7. Staffel bringt regelmäßig über 20 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme - eine Zahl, von denen die US-Networks heutzutage meist nur träumen können.

Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco-Sweeting, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik und Melissa Rauch spielen die Hauptrollen. In Deutschland wird "The Big Bang Theory" bei ProSieben ausgestrahlt.

3. Spotlight 2.0: The Return of the First Avenger
Ein amerikanischer Superheld geht in die nächste Runde

Steve Rogers (Chris Evans) alias Captain America, seit 1941 ein fester Bestandteil der amerikanischen Comiclandschaft, kehrt in einem Sequel auf die Kinoleinwand zurück. Nur wenige Wochen nachdem er gemeinsam mit den Avengers den Angriff außerirdischer Invasoren abwenden konnte, fordern ihn erneut böse Mächte zum Kampf heraus. Diesmal stellt aber nicht New York, sondern Washington den Hauptschauplatz der Geschichte, auf dem sich die Superhelden und -schurken austoben dürfen.

Noch immer hat Rogers ein Problem damit, sich in der Gegenwart heimisch zu fühlen. Obendrein muss er sein Studium der populären Kultur unterbrechen, als S.H.I.E.L.D.-Direktor Nick Fury (Samuel L. Jackson) unter Beschuss gerät und ein neuer Bösewicht, der Winter Soldier (Sebastian Stan), auftaucht. Die Geschehnisse bringen einige Steine ins Rollen und Rogers ist gezwungen, eine Verschwörung in den eigenen Reihen aufzudecken. Unterstützung erhält er dabei wiederum von Natasha Romanoff alias Black Widow (Scarlett Johansson), die zum dritten Mal in einer Marvel-Verfilmung zu sehen ist, und Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie). Ebenso mit von der Partie: S.H.I.E.L.D.-Agentin Maria Hill (Cobie Smulders), bekannt aus der Hit-Sitcom "How I Met your Mother", die ihrem Charakter bereits in "The Avengers" Leben einhauchte. Als ein neues Mitglied der S.H.I.E.L.D.-Familie konnte Oscar®-Preisträger Robert Redford als Alexander Pierce, eine weitere Führungskraft der Organisation und Mitglied des Weltsicherheitsrates, verpflichtet werden.

"The Return of the First Avenger" gehört wie "Iron-Man 3", "Thor – The Dark Kingdom", "Guardians of the Galaxy" und die für 2015 angekündigten Filme "Avengers: Age of Ultron" und "Ant-Man", der zweiten Phase des Marvel Cinematic Universe an.
Für das Patrioten-Epos konnten die Marvel- und Disney-Studios die Brüder Anthony und Joe Russo als Regisseure gewinnen, die bereits mit den Serien "Arrested Development" und "Community" bei vielen TV-Zuschauern punkteten. Die Geschichte basiert erneut auf einem Drehbuch von Christopher Markus und Stephen McFeely, die schon für das Skript von "Captain America: The First Avenger" verantwortlich waren.

Zweifelsohne lässt trick- und stunttechnisch "The Return of the First Avenger" keine Wünsche offen. Dies zeigt sich u.a. in der ersten längeren Actionsequenz, bei der Rogers gemeinsam mit seinem Einsatztrupp ein gekapertes Schiff zurückerobern muss, oder beim Attentat auf S.H.I.E.L.D.-Direktor Fury, für das beim Dreh die Theodore Roosevelt Bridge in Washington zum ersten Mal in der Filmgeschichte für den Verkehr gesperrt werden musste. Zur Freude mancher Zuschauer kommt es auch zu einem Wiedersehen mit dem Helicarrier, die fliegende Festung der S.H.I.E.L.D.-Organisation, auf dem das actiongeladene Finale stattfindet.

"The Return of the First Avenger" toppt zwar, dank seinem durchdachten und realitätsnahen Plot, sowie den humoristischen Einlagen, seinen Vorgänger in vielerlei Hinsicht, doch spielt er leider nicht in der gleichen Liga wie die Iron Man- oder Thor-Verfilmungen, überzeugt aber durch unerwartete Wendungen im Leben eines alten, aber jung gebliebenen Superhelden. Nebenher erfahren wir durch Rückblenden noch ein paar neue Details über die Geschichte des Captains.

Im Groben und Ganzen ist dem Regisseuren-Duo Anthony und Joe Russo mit "The Return of the First Avenger" eine recht unterhaltsame Mixtur aus einer in der Realität verwurzelten Superheldengeschichte und einem Polit-Thriller geglückt, die das Warten auf Filme wie "Guardians of the Galaxy" und "Avengers: Age of Ultron" überbrückt. Den Zuschauern wird solides Popcornkino präsentiert, was nicht nur Marvel-Enthusiasten gefallen wird.

4. Simon's Corner: Wenn plötzlich alles wahr wird…
von Frank Hebenstreit
Heute vertreten von Frank Hebenstreit

Wenn plötzlich alles wahr wird.

Stell Dir vor, Du hast Fantasy, Science-Fiction oder auch einfach ne Metaebene und plötzlich ist alles wahr. Von jetzt auf gleich ist alles wahr, was sich auch immer irgendwann ein Mensch ausgedacht hat und in Form von Erzählung niedergeschrieben, auf Celluloid gebannt oder wegen meiner auch erst digital eingesprochen hat. Da geht man einfach mal seine Erlebnisse der letzten 14 Tage durch oder lässt sich seinen üblichen Arbeitstag durch den Kopf gehen und plötzlich bemerkt man da diese riesige Bandbreite, in der diese Erfüllung geschehen kann.

Während Mommy einen weckt, erledigt ein Haushaltsroboter gerade die Reste der Wäsche. Natürlich muss man die Sachen nicht mehr aus der Maschine nehmen, denn der Roboter oder auch die Robotine hängen natürlich alles auf die Leine. Danach wenden sie sich einer der vielen anderen Haushaltspflichten zu.

Als Jugendlicher tapst man dann die Treppe runter und plötzlich steht nämlich nicht Mommy da, sondern eben diese Tine und reicht einem die Hausschuhe. In der Küche steht schon das Lieblingsfrühstück bereitet. Wer jetzt auf einen bekannten Popsong setzt und Cornflakes mit Wasser erwartet (ich könnte bei dem Gedanken jedes Mal wieder erfreut reihern), sieht sich getäuscht. Da steht das üppige und nahrhafte Frühstück aus frischem Obst, energiebringenden Cerealien und Brot, Brötchen, was auch immer das Herz begehrt. Im Zweifel könnte sogar ganz ohne Risiko Kugelfisch-Sushi da sein, wenn man es unbedingt will und mag.

Natürlich ist das alles da. Es gibt keine leeren Kühlschränke mehr, denn auch der hat doch ein Eigenleben und per Internet in den umliegenden Geschäften natürlich nur die absoluten Preisknaller-Sonderangebote bestellt, die natürlich zum Nulltarif geliefert worden sind.

Apropos Nulltarif. Fielmann hat sich überholt, da aufgrund knallharter Selektion bereits vor der Geburt Fehlbildungen von Augen oder anderen Sinnesorganen oder auch Extremitäten festgestellt und genetisch verändert werden. So bringen Frauen (und seit 15 Jahren auch Männer) risikofrei glückliche und gesunde Kinder zur Welt. Das hat u. a. zum Vorteil, dass es keine Transsexualität mehr gibt. Nicht, weil die entsprechenden Föten ausgemerzt würden, oh nein. Die pränatale Diagnostik ist so weit fortgeschritten, dass bestimmte Prozesse noch im Mutter- oder Vaterleib umgekehrt werden können. Sobald ein weibliches Wesen in einem männlichen Körper oder auch ein Junge im Körper eines als weiblich heranwachsenden Fötus festgestellt werden, beginnt das regenerative Umkehrverfahren. Nach einer Woche wächst dann der veränderte Fötus direkt mit dem zum Wesen passenden Geschlecht bis zur Geburt heran.

Das Liebesleben ist entspannt und die alten mononormativen Strukturen der sexuellen Ausrichtung sind nicht mehr in der dogmatischen Härte in den Gesellschaften verankert. Heteronormative Ansätze haben zu einer extremen Offenheit aller Menschen für alles geführt. Partner wählen einander nach Seelenverbundenheit und den gemeinsamen Wünschen. So leben in den Städten monogame Paare ganz selbstverständlich mit den Vielweibereien oder Vielmännereien Tür an Tür. Neben dem Männerpaar aus Türke und Russe bewirtschaften auch das Ehepaar aus der Slowakei und Südafrika und die beiden Frauen aus Kanada und Chile in einem Schweizer Bergdorf einen Hof und sind fest in die Strukturen des Dorfes und der Umgebung integriert.

Aber auch die eher ungewöhnlichen Paare sind nicht nur existent, sondern auch akzeptiert. Da leben Männer oder Frauen mit ihren Energie-Geliebten und jenseitigen Partnern ebenso harmonisch und geachtet zusammen wie jede andere normale Beziehung auch. Keiner macht sich Gedanken darum, dass man diese Wesen ja nicht wirklich sehen kann oder sie keinen materiellen Ring tragen oder eben keine materielle Unterschrift unter einen Ehevertrag setzen können.
Zwei Männer oder zwei Frauen als Paar beunruhigen ebenso niemanden mehr wie Lebensgemeinschaften von zwei Männern mit einer Frau oder einem Mann mit zwei Frauen. Alles geht, nichts muss.

Engstirnigkeit ist ebenso abgeschafft wie Intoleranz, Borniertheit oder Rechthaberei. Die ganze Schiene von Nachbarschaftsterror, Grenzverletzungen oder Revierkämpfen ist vorbei, da ja alle mit allen und allem in Einklang leben. Einzig das mit dem ewig Leben schaffen wir immer noch nur auf der Astralebene. Kurz nachdem das letzte Experiment dazu scheiterte, gab es eine kleine Selbstmordwelle, bis endlich klar war, dass wir uns eigentlich alle dazu eignen, danach als Astralwesen weiter zu leben. Daher können wir auch erst dieses Leben mit Anstand zu Ende bringen und uns dann dem nächsten Leben widmen.

Sehr enttäuscht waren allerdings die ganzen religiösen Fanatiker, als sie feststellen mussten, dass das mit ihren Religionsdogmen und Geboten leider nicht mehr so funktionierte. Die Menschheit ließ sich leider nicht mehr so einschüchtern wie geplant und selbst die innigsten Fanatiker mussten das irgendwann einsehen. Leider war die "Bekehrung zum Idealen" nicht ganz so erfolgreich. Während sich in Mekka einige Fanatiker lieber mit ihrem Heiligtum in die Luft sprengten, hat sich der Papst mit seinen letzten Getreuen im Vatikan verbarrikadiert und ist auf seinem Thron verhungert, weil er sich geweigert hat das verderbte Zeug von den Ungläubigen da draußen zu futtern. In Jerusalem hat es einige Unruhen gegeben, aber irgendwann haben auch die orthodoxesten Juden das Protestieren sein lassen, als sie gemerkt haben, dass die Palästinenser nur noch in friedlicher Absicht kamen. Gemeinsam hat man Panzer und Gewehre eingeschmolzen und in der Region die unglaublichste Landwirtschaft aufgebaut.

Die Computer- und Digitalindustrie haben sich schnell auf die bestehenden Entwicklungen eingeschossen und Programme geschrieben und Möglichkeiten gefunden, die schönsten Visionen umzusetzen. Neben Systemen, die einen nach der Arbeit einfach nur noch in einen Kokon fallen lassen und einem ein Traumleben wie bei Matrix vorgaukeln, gibt es dabei tausende von Welten, in oder auf denen die Menschen nun in ihren Visionen leben. Neben blauen Geschichten wie in Avatar gibt es auch feurige wie in Dune oder auch interstellare, der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. "Total Recall" war ein Rattenfurz dagegen. Direkt im Nachbarhaus leben dann RealLiver, die alles selbst machen und erledigen und immer noch Getränkekisten aus den meilenweit entfernt liegenden Echtselbstversorgersupermärkten nach Hause fahren.

Einzig wirklich Leidtragende waren die Polizeibehörden. Nach dem Studium von 7.823 Science-Fiction-Filmen hat man sich entschieden, dass ausgerechnet die alte Kamelle "Minority Report" die Grundlage der neuen Gesellschaft sein soll. Das mit Precrime funktioniert nur leider nicht wirklich, das ja alles so richtig bunt, fröhlich und rosig ist. Also haben sich die Gesetzeshüter in einem nur wenige Jahre andauernden Prozess mit den Taliban, den Basken und der IRA zu den einzigen Rebellen gegen das "Ideale" verbündet. Da aber viele der alten Weggefährten dann irgendwann doch noch verstanden haben, dass das "Ideale" der einzig glückliche Weg sein kann und wird, haben sich ihm viele angeschlossen und nur noch ein paar versprengte Gruppierungen bestehen.


Wer es geschafft hat, bis hierhin mitzulesen, Hut ab. Da steckt ja schon der ein oder andere krude Gedankengang drin, der einen schon manches Mal zum Stocken bringen kann. Also wachwerden, alles ist, wie es war. Genau so holperig und rubbelig, aber wir haben auch noch alle unsere Brillen und Spielekonsolen. Noch kriecht keiner von uns in Kokons und lässt sich von der Scheinwelt wegtragen, obwohl man sicher heute schon bei manchen Spiel- oder Fernsehsüchteln von so was sprechen kann.

Also, man kann schon zusammenfassen, dieses "Was wäre wenn?" ist immer nur bis zu einem gewissen Punkt melodisch und hübsch, dann beginnt es irgendwann groteske Züge anzunehmen. Ob das, was wir im Moment haben, so alles das Wahre ist, das ist eine Frage, auf die nur jeder Einzelne eine Antwort geben kann und die fällt erwartungsgemäß unterschiedlich aus. Fragt man einen Juristen oder einen Computerfachmann, wird man sicher eine rechtlich oder auch technisch dezidierte Antwort bekommen, fragt man dann den Ruhrpöttler auf seiner Sprache "Wie is?" wird die kurze Antwort "Ja, muss!" alles sagen, was man seiner Ansicht nach wissen soll und muss. Aber in ihrer Kürze ist sie so erschöpfend und ausführlich wie die anderen Antworten.

Wir sind vielschichtig und auch unsere Gesellschaft. Es gibt vieles, was es nicht gibt, und manchmal haben wir einfach keine Vorstellung davon, was es alles geben kann, ohne dass wir es auch nur beeinflussen können. Ich habe da die Tage ein Buch gelesen, in dem von einer wahren Geschichte geschrieben wird, die mir eigentlich so unglaublich klingt, dass sie aber doch wahr sein könnte. Aber das würde hier zu weit führen. Hier….

Vielleicht schauen Sie sich auch mal in Ihrem Umfeld nach schier Unglaublichem um und erzählen es uns. Schicken Sie uns doch diese Geschichten, Erlebnisse und Schilderungen. Wahrscheinlich werden wir staunen, was um uns herum so alles UNGLAUBLICHES passiert.

Und ich verspreche Ihnen im Gegenzug dazu, bis zur nächsten Ausgabe habe ich diesem unglaublichen Buch hinterher recherchiert. Ich werde berichten, Sie hoffentlich auch.

Es grüßt in Vertretung für Simon Haffner

Frank Hebenstreit

5. TV-Vorschau
(24. März 2014 - 13. April 2014)
Besuchen Sie auch die Online-Version der TV-Vorschau und stellen Sie sich dort Ihr persönliches Fernsehprogramm zusammen.

Colorcode:PayTVÖsterreichSchweiz
Montag, 24. März 2014
11:10 UhrRaumschiff Enterprise
Gefährlicher Tausch
3x24SyFyWdh.
12:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Neun Frauen
3x12Kabel1Wdh.
13:05 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Todesengel
7x05Kabel1Wdh.
13:55 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Liste des Todes
5x08Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Erster Kontakt
4x15SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Der Fürsorger (2/2)
1x02Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Begegnung im Weltraum
4x16SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Augen in der Dunkelheit
4x17SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Die Warnung
3x12Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Kolyas Ende
3x13Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Parallaxe
1x03Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Die Saat
1x09Tele-5Wdh.
20:15 UhrS.W.A.T. - Die Spezialeinheit
Eine Elite-Polizei-Einheit versucht einen Drogenboss im Gefängnis zu behalten. Er möchte allerdings ausbrechen und hat 100 Millionen Dollar Belohnung für seine Befreiung ausgesetzt.
US
2003
Kabel1Wdh.
20:15 UhrStar Trek: Enterprise
Vereinigt
4x13SyFyWdh.
20:15 UhrArrow
Schwarze Pfeile
1x09VOXWdh.
21:00 UhrStar Trek: Enterprise
Die Aenar
4x14SyFyWdh.
21:15 UhrAbraham Lincoln: Vampirjäger
Abraham Lincoln war nicht nur der 16. Präsident der Vereinigten Staaten sondern auch ein Vampirjäger.
US
2012
Sky-ActionWdh.
21:15 UhrArrow
Brandwunden
1x10VOXWdh.
22:00 UhrPsych
Tiefe Wasser sind still
5x01SRTLWdh.
22:00 Uhr30 Days of Night
In einer kleinen Stadt in Alaska geht im Winter die Sonne für 30 Tage nicht auf. Das macht sie zu einem Urlaubsparadies für Vampire.
US
2007
SyFyWdh.
22:10 UhrCSI:NY
Rache des Gesetzes
6x12VOXWdh.
22:55 UhrPsych
Unheimliche Begegnung der hinterlistigen Art
5x03SRTLWdh.
23:00 UhrHitman - Jeder stirbt alleine
Agent 47 ist ein Killer. Der, als ein Auftrag schief geht, von seinen eigenen Leuten gejagt wird. Zusätzlich zu der Polizei. Computerspielverfilmung
FR/US
2007
Sky-ActionWdh.
Dienstag, 25. März 2014
01:35 UhrStar Trek: Enterprise
Vereinigt
4x13SyFyWdh.
02:25 UhrStar Trek: Enterprise
Die Aenar
4x14SyFyWdh.
04:40 UhrStar Trek - Enterprise
Die Saat
1x09Tele-5Wdh.
05:35 UhrStar Trek
Der Käfig
0x01SyFyWdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Erster Kontakt
4x15SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Begegnung im Weltraum
4x16SyFyWdh.
08:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Augen in der Dunkelheit
4x17SyFyWdh.
12:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Schatzsuche
1x13Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Im Bann des blauen Mondes
7x06Kabel1Wdh.
14:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Exzessive Kräfte
5x10Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der unbekannte Schatten
4x18SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Parallaxe
1x03Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Reise ins Ungewisse
4x19SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefangen in der Vergangenheit
4x20SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Kolyas Ende
3x13Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Rodneys Tao
3x14Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Subraumspalten
1x04Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Familienbande
1x10Tele-5Wdh.
20:15 UhrStar Trek: Enterprise
Die Heimsuchung
4x15SyFyWdh.
21:00 UhrStar Trek: Enterprise
Die Abweichung
4x16SyFyWdh.
21:15 UhrAlien Vs. Predator 2
Und schon wieder versuchen Aliens und Predatoren herauszufinden wer von ihnen der böseste Ausserirdische ist. Und dabei kommen ihnen ein paar Menschen in die Quere...
CA/US
2007
Sky-ActionWdh.
21:55 UhrG.I. Joe: Die Abrechnung
Die G.I. Joes legen sich mal wieder mit den fiesen Cobras an.
US
2013
Sky-CinemaWdh.
22:00 UhrUnderworld
Vampire kämpfen mit Werwölfen um die Vorherrschaft in der Nacht. Und irgendwo ist da auch noch eine Liebesgeschichte zwischen einer Vampirin und einem Noch-Menschen.
US/DE
2003
SyFyWdh.
22:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Organische Abfälle und ihre Geheimnisse
3x04RTLWdh.
22:50 UhrEchoes - Stimmen aus der Zwischenwelt
Nach einer Hypnose wird Kevin Bacon von grauenhaften Visionen geplagt. Auf der Suche nach der Ursache stößt er auf ein grausames Geheimnis.
US
1999
Tele-5Wdh.
23:10 UhrPerson of Interest
Schlagdistanz
2x12RTLWdh.
Mittwoch, 26. März 2014
01:35 UhrStar Trek: Enterprise
Die Heimsuchung
4x15SyFyWdh.
02:25 UhrStar Trek: Enterprise
Die Abweichung
4x16SyFyWdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der unbekannte Schatten
4x18SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Reise ins Ungewisse
4x19SyFyWdh.
08:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefangen in der Vergangenheit
4x20SyFyWdh.
12:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Kapital à la carte
3x14Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Ohne Schutzengel
7x07Kabel1Wdh.
14:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Todesmelodie
5x11Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Standgericht
4x21SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Subraumspalten
1x04Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Auflösung
4x22SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Odan, der Sonderbotschafter
4x23SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Rodneys Tao
3x14Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Das Spiel
3x15Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Transplantationen
1x05Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Lieber Doktor
1x13Tele-5Wdh.
20:15 UhrStar Trek: Enterprise
Die Verbindung
4x17SyFyWdh.
21:00 UhrStar Trek: Enterprise
Die dunkle Seite des Spiegels (1/2)
4x18SyFyWdh.
21:15 UhrDer Terminator
Arnold Schwarzenegger wird als Terminator aus der Zukunft geschickt, um die Mutter des ungeborenen Widerstandsanführers Connor zu töten.
US
1995
Sky-ActionWdh.
22:00 UhrPanic Room
Jodie Foster wird überfallen und kann sich samt Tochter in den Panic Room Flüchten. Dumm nur, dass die Einbrecher auch in den hinein wollen.
US
2002
Kabel1Wdh.
22:00 UhrLost Girl
Gefangen in der Spieluhr
2x14SRTLWdh.
22:00 UhrVampyre Nation
Nach der Erfindung eines künstlichen Blutersatz leben Menschen mit Vampiren in Frieden. Aber ein grausamer Mord stellt diesen Frieden in Frage...
US
2012
SyFyWdh.
22:50 UhrJeepers Creepers - Es ist angerichtet!
Zwei Geschwister beobachten, wie ein Trucker ein menschengroßes Bündel in einem Schacht in der Wüste entsorgt. Dank ihrer Neugier werden sie bald von etwas Bösem verfolgt. Und hungrig ist es auch noch.
DE/US
2001
Tele-5Wdh.
23:05 UhrAnaconda
Jennifer Lopez und Ice Cube auf Schlangenjagd. Nur doof, das diese Riesenschlange keine Lust hat den Evolutionssprung in Richtung Handtaschen und Stiefel zu wagen.
US/BR
1997
Sky-ActionWdh.
Donnerstag, 27. März 2014
01:00 UhrStar Trek: Enterprise
Die Verbindung
4x17SyFyWdh.
01:50 UhrStar Trek: Enterprise
Die dunkle Seite des Spiegels (1/2)
4x18SyFyWdh.
04:30 UhrStar Trek - Enterprise
Lieber Doktor
1x13Tele-5Wdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Standgericht
4x21SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Auflösung
4x22SyFyWdh.
08:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Odan, der Sonderbotschafter
4x23SyFyWdh.
12:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Aus nächster Nähe
3x15Kabel1Wdh.
13:05 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Der burmesische Falke
7x08Kabel1Wdh.
14:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Auf der Flucht
5x12Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verräterische Signale
4x24SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Transplantationen
1x05Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Datas erste Liebe
4x25SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Kampf um das klingonische Reich (1/2)
4x26SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Das Spiel
3x15Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Die Arche
3x16Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Der mysteriöse Nebel
1x06Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Kalter Krieg
1x11Tele-5Wdh.
20:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Soweit die Füße schwimmen
6x17ATVWdh.
20:15 UhrStar Trek: Enterprise
Die dunkle Seite des Spiegels (2/2)
4x19SyFyWdh.
20:15 UhrStar Trek - Enterprise
Lautloser Feind
1x12Tele-5Wdh.
20:20 UhrDie drei Musketiere
Drei Musketiere plus ein Möchtegernmusketier für den König gegen den Kardinal Richelieu. Mit Kiefer Sutherland und Tim Curry
AT/UK
1993
Sky-Cinema-HitsWdh.
21:00 UhrStar Trek: Enterprise
Dämonen (1/2)
4x20SyFyWdh.
21:15 UhrBad Boys II
Will Smith und Martin Lawrence sind als Drogencops zurück. Und auf der Suche nach bösen Jungs.
US
2003
Sky-ActionWdh.
21:15 UhrStar Trek - Enterprise
Schlafende Hunde
1x14Tele-5Wdh.
22:10 UhrDie Bourne Identität
Matt Damon als Agent ohne Gedächtnis. Er wird von Killern gejagt. Auf der Suche nach seiner Vergangenheit bekommt er Hilfe von Franka Potente.
US/DE
2000
ORF1Wdh.
22:15 UhrDr. House
Zwietracht
3x08RTLWdh.
22:15 UhrBattlestar Galactica
Kein Weg zurück
1x05Tele-5Wdh.
23:10 UhrDr. House
Judas?
3x09RTLWdh.
23:15 UhrBattlestar Galactica
Das Tribunal
1x06Tele-5Wdh.
23:50 UhrBones - Die Knochenjägerin
Soweit die Füße schwimmen
6x17ATVWdh.
Freitag, 28. März 2014
00:05 UhrStar Trek - Enterprise
Kalter Krieg
1x11Tele-5Wdh.
01:00 UhrStar Trek - Enterprise
Lautloser Feind
1x12Tele-5Wdh.
01:45 UhrStar Trek: Enterprise
Die dunkle Seite des Spiegels (2/2)
4x19SyFyWdh.
01:55 UhrStar Trek - Enterprise
Schlafende Hunde
1x14Tele-5Wdh.
02:35 UhrStar Trek: Enterprise
Dämonen (1/2)
4x20SyFyWdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verräterische Signale
4x24SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Datas erste Liebe
4x25SyFyWdh.
08:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Kampf um das klingonische Reich (1/2)
4x26SyFyWdh.
12:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Harte Bandagen
3x16Kabel1Wdh.
12:30 UhrHannibal
Sequel zu 'Schweigen der Lämmer' mit Anthony Hopkins. Dr. Hannibal Lecter ist seit 10 Jahren auf der Flucht. Als er entdeckt wird beginnt das Katz und Maus Spiel zwischen ihm und Clarice Starling von neuem.
UK/US
2001
Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Was ist mit Leo los?
7x09Kabel1Wdh.
14:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Insomnia
5x13Kabel1Wdh.
15:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Der mysteriöse Nebel
1x06Tele-5Wdh.
16:00 UhrStargate Atlantis
Die Arche
3x16Tele-5Wdh.
17:00 UhrStargate Atlantis
Ein Freier Tag
3x17Tele-5Wdh.
17:55 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Das Nadelöhr
1x07Tele-5Wdh.
18:55 UhrStar Trek - Enterprise
Im Schatten von P'Jem
1x15Tele-5Wdh.
20:13 UhrThe Rock - Fels der Entscheidung
Ein General bringt Giftgasraketen in seine Gewalt und bedroht von Alcatraz aus San Fransisco. Nur Ausbrecherkönig Sean Connery und Giftgasexperte Nicholas Cage können ihn aufhalten.
US
1996
13th-StreetWdh.
20:15 UhrGreen Lantern
Testpilot Hal Jordan wird in das Green Latern Corps, eine Art intergalaktischer Polizei, berufen.
US
2011
ATVWdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Kampf um das Klingonische Reich (2/2)
5x01SyFyWdh.
20:15 UhrCSI:NY
Ich liebe dich zu Tode
9x16VOXWdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Darmok
5x02SyFyWdh.
21:15 UhrDjango Unchained
Western von Quentin Tarantino. Sklave Django wird von Ex-Zahnarzt befreit und zusammen sind sie Kopfgeldjäger.
US
2012
Sky-ActionWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Fähnrich Ro
5x03SyFyWdh.
22:00 UhrLéon - Der Profi
Jean Reno als Leon, ein Profikiller. Als Natalie Portman vor seiner Tür steht, während ihre Familie ermordet wird, nimmt er sie auf. Ihre Rachewünsche stellen ihn allerdings vor ein paar Probleme.
FR/US
1994
RTL2Wdh.
22:15 UhrUnderworld: Aufstand der Lykaner
In diesem Prequel wird die Rivalität zwischen Vampiren und Werwölfen beleuchtet.
US/NZ
2009
Pro7Wdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Recht auf Leben
5x04SyFyWdh.
23:05 UhrDer Hobbit - Eine unerwartete Reise
Die Geschichte von Bilbo Baggins und den 13 Zwergen die auszogen um einen Drachenhort zu erobern.
US/NZ
2012
Sky-ActionWdh.
Samstag, 29. März 2014
11:05 UhrStar Trek: Enterprise
Vereinigt
4x13SyFyWdh.
11:50 UhrStar Trek: Enterprise
Die Aenar
4x14SyFyWdh.
12:40 UhrStar Trek: Enterprise
Die Heimsuchung
4x15SyFyWdh.
13:25 UhrStar Trek: Enterprise
Die Abweichung
4x16SyFyWdh.
13:30 UhrHercules
Ja, Virginia, es gibt den Hercules
4x15Tele-5Wdh.
14:25 UhrXena
Im Strom der Zeit
4x15Tele-5Wdh.
15:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Die Beute des Geiers
2x06Tele-5Wdh.
16:10 UhrGreen Lantern
Testpilot Hal Jordan wird in das Green Latern Corps, eine Art intergalaktischer Polizei, berufen.
US
2011
ATVWdh.
16:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Das Tal der drei Flüsse
2x07Tele-5Wdh.
17:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Römische Ferien
2x08Tele-5Wdh.
17:55 UhrZauberhafte Schwestern
Auf zwei Hexenschwestern lastet ein Fluch. Jeder der sich in sie verliebt hat nicht mehr lange zu leben. Was das Mr. Right finden stark erschwert.
US
1998
RTL2Wdh.
18:20 UhrSliders
Im Reich des Hexenmeisters
2x01Tele-5Wdh.
19:10 UhrPsych
Spiel, Satz... und Straftat?
1x13SF2Wdh.
19:20 UhrSliders
Männermangel
2x02Tele-5Wdh.
20:15 UhrFluch der Karibik
Johnny Deep als Captain Jack Sparrow, der sich zusammen mit Orlando Bloom als Schmied auf die Suche nach einem verwunschenen Schatz und der entführten Freundin des Schmieds macht.
US
2003
Sat1Wdh.
20:15 UhrTotal Recall
Arnold Schwarzenegger bucht eine virtuelle Reise zum Mars. Und dabei findet er heraus, dass er nicht der ist, der er denkt zu sein. Und wird daraufhin verfolgt.
US
1990
Sky-Cinema-HitsWdh.
20:15 UhrPlanet der Affen
Remake des Klassikers mit Mark Wahlberg.
US
2001
Sky-NostalgieWdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Katastrophe auf der Enterprise
5x05SyFyWdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefährliche Spielsucht
5x06SyFyWdh.
21:15 UhrDungeons & Dragons
Eine Abenteurergruppe begibt sich durch dunkle Keller zu bösen Drachen.
US/CZ
2000
Sky-ActionWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Wiedervereinigung? (1/2)
5x07SyFyWdh.
22:00 UhrPerson of Interest
Proteus
2x17ATVWdh.
22:30 UhrLéon - Der Profi
Jean Reno als Leon, ein Profikiller. Als Natalie Portman vor seiner Tür steht, während ihre Familie ermordet wird, nimmt er sie auf. Ihre Rachewünsche stellen ihn allerdings vor ein paar Probleme.
FR/US
1994
RTL2Wdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Wiedervereinigung? (2/2)
5x08SyFyWdh.
23:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Huren und Helden
6x13Kabel1Wdh.
23:25 UhrJäger des verlorenen Schatzes
Indiana Jones, Professor der Archäologie und Abenteurer, auf der Suche nach der Bundeslade. Und die Nazis wollen sie auch für ihre diesen bösen Absichten haben. Da ist sie doch in einem Museum besser aufgehoben.
US
1981
SF2Wdh.
Sonntag, 30. März 2014
11:15 UhrStar Trek: Enterprise
Die Verbindung
4x17SyFyWdh.
12:00 UhrStar Trek: Enterprise
Die dunkle Seite des Spiegels (2/2)
4x19SyFyWdh.
12:45 UhrStar Trek: Enterprise
Die dunkle Seite des Spiegels (2/2)
4x19SyFyWdh.
13:30 UhrStar Trek: Enterprise
Dämonen (1/2)
4x20SyFyWdh.
15:15 UhrFluch der Karibik
Johnny Deep als Captain Jack Sparrow, der sich zusammen mit Orlando Bloom als Schmied auf die Suche nach einem verwunschenen Schatz und der entführten Freundin des Schmieds macht.
US
2003
Sat1Wdh.
17:05 UhrHercules
Der Bogen der Artemis
4x16Tele-5Wdh.
18:00 UhrXena
Der Weg des Lebens
4x16Tele-5Wdh.
18:55 UhrXena
Vorhang auf für Gabrielle
4x17Tele-5Wdh.
20:00 UhrJames Bond 007 - Ein Quantum Trost
Auf Rache aus sucht Bond, James Bond nach den Drahtziehern des Todes seiner Freundin.
UK/US
2008
SF2Wdh.
20:00 UhrDas Bourne Vermächtnis
Jason Burne war nicht der Einzige Superagent aus dem Supergeheimen Geheimagenten Projekt. Und dank seiner Eskapaden sollen die anderen Agenten jetzt eleminiert werden. Was ihnen nicht unbedingt gefällt...
US
2012
Sky-Cinema-HitsWdh.
20:15 UhrEclipse - Biss zum Abendrot
Bella muss sich jetzt entscheiden. Glitzervampir Edward oder Werwolf Jacob.
US
2010
RTLWdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der zeitreisende Historiker
5x09SyFyWdh.
20:15 UhrDie Mothman Prophezeiungen
Richard Gere bleibt in einem Kaff stecken, in dem seltsame Sachen passieren.
US
2002
Tele-5Wdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Soliton-Welle
5x10SyFyWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der einzige Überlebende
5x11SyFyWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Geistige Gewalt
5x12SyFyWdh.
23:20 UhrEclipse - Biss zum Abendrot
Bella muss sich jetzt entscheiden. Glitzervampir Edward oder Werwolf Jacob.
US
2010
RTLWdh.
23:30 Uhr30 Days of Night
In einer kleinen Stadt in Alaska geht im Winter die Sonne für 30 Tage nicht auf. Das macht sie zu einem Urlaubsparadies für Vampire.
US
2007
SyFyWdh.
Montag, 31. März 2014
12:25 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Nur eine Stunde
3x17Kabel1Wdh.
13:20 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Ich sehe was, was du nicht siehst
7x10Kabel1Wdh.
14:10 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Das Ouija-Brett
5x14Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Kampf um das Klingonische Reich (2/2)
5x01SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Das Nadelöhr
1x07Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Darmok
5x02SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Fähnrich Ro
5x03SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Ein Freier Tag
3x17Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Rache
3x19Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Augen des Toten
1x08Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Allein
1x16Tele-5Wdh.
20:15 UhrSpider-Man 2
Peter Parker hat ein kleines Ego-Problem, was sich negativ auf sein Alter Ego Spiderman auswirkt. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da M.J. jemand anderen heiraten will, und einer seiner Mentoren zum Superschurken 'Doc Ock' wird.
US
2004
Kabel1Wdh.
20:15 UhrStar Trek: Enterprise
Terra Prime (2/2)
4x21SyFyWdh.
20:15 UhrPainkiller Jane
Anstatt an einer tödlichen Biowaffe zu sterben, bekommt eine Soldatin Superfertigkeiten. Und damit kann man ja auf die Jagd nach dem Bösewicht gehen.
US
2005
Tele-5Wdh.
20:15 UhrArrow
Verdacht
1x11VOXWdh.
21:00 UhrBram Stokers Dracula
Gary Oldman als Graf Dracula. In der Geschichte von Bram Stoker.
US
1992
arteWdh.
21:00 UhrStar Trek: Enterprise
Dies sind die Abenteuer
4x22SyFyWdh.
21:15 UhrSpeed
Sandra Bullock in einem Bus der explodiert wenn man weniger als 50 mph fährt.
US
1994
Sky-ActionWdh.
21:15 UhrArrow
Vertigo
1x12VOXWdh.
22:00 UhrPsych
Ritterlichkeit ... wer tötet deine Liebhaber?
5x04SRTLWdh.
22:00 UhrThe Scorpion King
Ein Krieger wird ausgesandt, die Seherin des Heerführers zu töten. Der Krieger verliebt sich in sie und entführt sie. Es kommt zum Showdown. Mit The Rock.
US/DE
2002
SyFyWdh.
22:10 UhrCSI:NY
Schön tot
6x13VOXWdh.
22:50 UhrSpawn
Ein Toter Geheimagent kommt mit Übernatürlichen Kräften aus der Hölle wieder auf die Erde zurück doch anstatt für den Teufel zu arbeiten hilft er lieber den Menschen.
US
1997
Kabel1Wdh.
22:55 UhrPsych
Shawn groß in Fahrt
5x05SRTLWdh.
Dienstag, 01. April 2014
01:00 UhrStar Trek: Enterprise
Terra Prime (2/2)
4x21SyFyWdh.
01:50 UhrStar Trek: Enterprise
Dies sind die Abenteuer
4x22SyFyWdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Kampf um das Klingonische Reich (2/2)
5x01SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Darmok
5x02SyFyWdh.
08:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Fähnrich Ro
5x03SyFyWdh.
12:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Keine Wahl
3x18Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die Hexen von nebenan
7x11Kabel1Wdh.
14:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Implosion
5x15Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Recht auf Leben
5x04SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Augen des Toten
1x08Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Katastrophe auf der Enterprise
5x05SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefährliche Spielsucht
5x06SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Rache
3x19Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Der Angriff (1/3)
3x20Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Das Unvorstellbare
1x09Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Verschmelzung
1x17Tele-5Wdh.
20:15 UhrAfter Earth
In der Zukunft ist die Erde für menschen unbewohnbar. es sei den sie haben keine Angst. Will Smith und sein Sohn notlanden darauf und müssen zeigen das sie keine Angst haben.
US
2013
Sky-CinemaWdh.
22:00 UhrScorpion King - Aufstieg eines Kriegers
Krieger im Kampf um den Thron seines Vaters den ein böser General an sich gerissen hat.
US/SA
2008
SyFyWdh.
22:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Echte Mumien im künstlichen Spuk
3x05RTLWdh.
23:10 UhrPerson of Interest
Einmal so richtig sterben
2x13RTLWdh.
23:55 UhrDie Mothman Prophezeiungen
Richard Gere bleibt in einem Kaff stecken, in dem seltsame Sachen passieren.
US
2002
Tele-5Wdh.
Mittwoch, 02. April 2014
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Recht auf Leben
5x04SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Katastrophe auf der Enterprise
5x05SyFyWdh.
08:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefährliche Spielsucht
5x06SyFyWdh.
12:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Blackbox
3x19Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Utopia erwacht
7x12Kabel1Wdh.
14:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Auf dünnem Eis
5x16Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Wiedervereinigung? (1/2)
5x07SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Das Unvorstellbare
1x09Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Wiedervereinigung? (2/2)
5x08SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der zeitreisende Historiker
5x09SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Der Angriff (1/3)
3x20Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Verloren im All (2/3)
4x01Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Das oberste Gesetz
1x10Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Gesetze der Jagd
1x18Tele-5Wdh.
22:00 UhrLost Girl
Der Preis der Schönheit
2x15SRTLWdh.
22:00 UhrThe Scorpion King 3 - Kampf um den Thron
Der Scorpion King muss mal wieder von unten anfangen.
US
2012
SyFyWdh.
22:35 UhrSpider-Man 2
Peter Parker hat ein kleines Ego-Problem, was sich negativ auf sein Alter Ego Spiderman auswirkt. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da M.J. jemand anderen heiraten will, und einer seiner Mentoren zum Superschurken 'Doc Ock' wird.
US
2004
Kabel1Wdh.
22:35 UhrThe Dark Knight Rises
Batman kehrt zurück. Um gegen Bane zu kämpfen.
US/UK
2012
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:40 UhrCSI NY
Der Fluch
9x13ORF1Wdh.
23:45 UhrThe Purge - Die Säuberung
In der Zukunft werden für 12 Stunden alle Gesetze ausser Kraft gesetzt.
US/FR
2013
Sky-CinemaWdh.
Donnerstag, 03. April 2014
00:05 UhrStar Trek - Enterprise
Raumpiraten
1x19Tele-5Wdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Wiedervereinigung? (2/2)
5x08SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Wiedervereinigung? (2/2)
5x08SyFyWdh.
08:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der zeitreisende Historiker
5x09SyFyWdh.
12:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Tödliche Post
3x20Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Charmageddon
7x13Kabel1Wdh.
14:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Tote Augen
5x18Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Soliton-Welle
5x10SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Das oberste Gesetz
1x10Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der einzige Überlebende
5x11SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Geistige Gewalt
5x12SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Verloren im All (2/3)
4x01Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Rettungsleine (3/3)
4x02Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Der Verrat
1x11Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Raumpiraten
1x19Tele-5Wdh.
20:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Die fabelhafte Welt des Verbrechens
6x18ATVWdh.
20:15 UhrResident Evil: Retribution
Milla Jovovich als Alice, die sich wieder mit Zombies und der Umbrella Corporation herumschlagen muss.
DE/CA
2012
Sky-CinemaWdh.
20:15 UhrApollo 13
Nach einem technischen Defekt ist die Crew der Apollo 13-Raumkapsel in größter Gefahr. Nach einer wahren Begebenheit und mit Tom Hanks.
US
1995
SRTLWdh.
20:15 UhrStar Trek - Enterprise
Schiff der Geister
1x20Tele-5Wdh.
20:15 UhrMen in Black
Tommy Lee Jones und Will Smith in schwarzen Anzügen und der Lizenz Aliens zu jagen.
US
1997
VOXWdh.
21:15 UhrStar Trek - Enterprise
In sicherem Gewahrsam
1x21Tele-5Wdh.
21:45 UhrDie Mumie
1923 suchen ein paar Abenteurer nach dem Schatz der Pharaonen. Sie finden eine untote Mumie, die recht hungrig ist.
US
1999
SyFyWdh.
22:10 UhrDie drei Musketiere
Drei Musketiere plus ein Möchtegernmusketier für den König gegen den Kardinal Richelieu. Mit Kiefer Sutherland und Tim Curry
AT/UK
1993
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:15 UhrDr. House
Unfrohes Fest
3x10RTLWdh.
22:15 UhrBattlestar Galactica
Unter Verdacht
1x07Tele-5Wdh.
23:10 UhrBram Stokers Dracula
Gary Oldman als Graf Dracula. In der Geschichte von Bram Stoker.
US
1992
arteWdh.
23:10 UhrDr. House
Dr. Cuddys große Lüge
3x11RTLWdh.
23:15 UhrBattlestar Galactica
Fleisch und Blut
1x08Tele-5Wdh.
23:50 UhrBones - Die Knochenjägerin
Die fabelhafte Welt des Verbrechens
6x18ATVWdh.
Freitag, 04. April 2014
01:00 UhrStar Trek - Enterprise
Schiff der Geister
1x20Tele-5Wdh.
01:55 UhrStar Trek - Enterprise
In sicherem Gewahrsam
1x21Tele-5Wdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Soliton-Welle
5x10SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der einzige Überlebende
5x11SyFyWdh.
08:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Geistige Gewalt
5x12SyFyWdh.
12:10 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Trügerische Erinnerung
3x21Kabel1Wdh.
13:05 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Carpe Dämon
7x14Kabel1Wdh.
14:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Blutiges Geld
5x20Kabel1Wdh.
15:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Der Verrat
1x11Tele-5Wdh.
16:00 UhrStargate Atlantis
Rettungsleine (3/3)
4x02Tele-5Wdh.
16:55 UhrStargate Atlantis
Das Wiedersehen
4x03Tele-5Wdh.
17:55 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Helden und Dämonen
1x12Tele-5Wdh.
18:55 UhrStar Trek - Enterprise
Vox Sola
1x22Tele-5Wdh.
20:13 UhrKopfgeld - Einer wird bezahlen
Mit Mel Gibson. Als sein Sohn entführt wird und die Geldübergabe scheitert entschließt er sich das Lösegeld in ein Kopfgeld umzuwandeln.
US
1995
13th-StreetWdh.
20:15 UhrX-Men - Der letzte Widerstand
Ein Serum, das die Mutationen heilt, spaltet die Mutanten um Professor Xavier. Zusätzlich verliert Jean Grey die Kontrolle über ihre Fähigkeiten.
UK/US
2006
RTL2Wdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das künstliche Paradies
5x13SyFyWdh.
20:15 UhrCSI:NY
Carpe Diem
9x17VOXWdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Mission ohne Gedächtnis
5x14SyFyWdh.
21:15 UhrG.I. Joe: Die Abrechnung
Die G.I. Joes legen sich mal wieder mit den fiesen Cobras an.
US
2013
Sky-ActionWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ungebetene Gäste
5x15SyFyWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Operation
5x16SyFyWdh.
Samstag, 05. April 2014
10:55 UhrStar Trek: Enterprise
Terra Prime (2/2)
4x21SyFyWdh.
11:40 UhrStar Trek: Enterprise
Dies sind die Abenteuer
4x22SyFyWdh.
12:20 UhrBatman und Robin
Batman, Robin und Batgirl gegen Mr. Freeze und Poison Ivy. Mit George Clooney, Chris O'Donnell, Alicia Silverstone, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman. Das ist alles, was man zu dem Streifen sagen darf...
US
1997
RTL2Wdh.
13:30 UhrHercules
Von Monstern und Menschen
4x17Tele-5Wdh.
14:25 UhrXena
Eine Leiche zum Dessert
4x19Tele-5Wdh.
14:40 UhrRed Planet
Bei dem Versuch den Mars zu Terraformen geht etwas schief. Val Killmer und Carrie-Anne Moss fliegen zwecks Untersuchung hoch.
US/AU
2000
RTL2Wdh.
15:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Das Kreuz der Voodoo
2x09Tele-5Wdh.
16:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Die Knochenschale
2x10Tele-5Wdh.
16:30 UhrX-Men - Der letzte Widerstand
Ein Serum, das die Mutationen heilt, spaltet die Mutanten um Professor Xavier. Zusätzlich verliert Jean Grey die Kontrolle über ihre Fähigkeiten.
UK/US
2006
RTL2Wdh.
17:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Das ägyptische Grabmal
2x11Tele-5Wdh.
18:15 UhrThe Time Machine
Nach H. G. Wells. Ein Wissenschaftler baut eine Zeitmaschine, um seine Freundin vor dem Tod zu retten. Das funktioniert nicht wirklich und er findet sich in der Zukunft wieder.
US
2002
RTL2Wdh.
18:20 UhrSliders
Duell in der Wall-Street
2x04Tele-5Wdh.
19:20 UhrSliders
Verbunden bis in den Tod
2x05Tele-5Wdh.
20:00 UhrGreen Mile
Tom Hanks als Aufsicht im Todestrakt.
US
1999
SF2Wdh.
20:15 UhrPirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2
Captain Jack Sparrow is back. Dieses mal auf der Suche nach Davy Jones Kiste. Mitsamt dessen Herz. Zwecks nicht verdammt für alle Ewigkeit sein.
US
2006
Sat1Wdh.
20:15 UhrLara Croft: Tomb Raider
Angelina Jolie als Lara Croft, auf der Jagd nach magischen Artefakten. Was man halt so als Grabräuber tut.
UK/DE
2001
Sky-Cinema-HitsWdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verbotene Liebe
5x17SyFyWdh.
20:35 UhrPulp Fiction
Kult-Gangsterfilm mit Starbesetzung von Quentin Tarantino. Zwei Auftragskiller(John Travolta, Samuel L. Jackson) sollen einen Boxer(Bruce Willis) töten.
US
1994
13th-StreetWdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Deja Vu
5x18SyFyWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ein mißglücktes Manöver
5x19SyFyWdh.
22:00 UhrPerson of Interest
Voller Einsatz
2x18ATVWdh.
22:00 UhrLara Croft Tomb Raider - Die Wiege des Lebens
Angelina Jolie als Lara Croft auf der Suche nach der Büchse der Pandora.
US/DE
2003
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:10 UhrCSI:NY
Blutsauger
6x14VOXWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Hochzeit mit Hindernissen
5x20SyFyWdh.
23:00 UhrFrom Dusk Till Dawn
Kult von und mit Quentin Tarantino. Ein paar Mörder nehmen die Familie eines Priesters als Geisel und treffen auf ihrer Flucht auf eine Bar voller Vampire.
US/UK
1997
VOXWdh.
23:05 UhrIndiana Jones und der Tempel des Todes
Zweiter Indy Teil mit Harrison Ford. Dieses Mal auf der Suche nach heiligen Steinen, um einen Kult zu zerstören und ein Dorf zu retten.
US
1984
SF2Wdh.
23:10 UhrKopfgeld - Einer wird bezahlen
Mit Mel Gibson. Als sein Sohn entführt wird und die Geldübergabe scheitert entschließt er sich das Lösegeld in ein Kopfgeld umzuwandeln.
US
1995
13th-StreetWdh.
23:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Stars und Steine
6x14Kabel1Wdh.
23:15 UhrBeverly Hills Cop II
Eddy Murphy als Axel Foley, ein Cop mit einer großen Klappe. Dieses Mal auf der Suche nach brutalen Bank- und Schmuckräubern.
US
1987
Sat1Wdh.
Sonntag, 06. April 2014
15:00 UhrPirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2
Captain Jack Sparrow is back. Dieses mal auf der Suche nach Davy Jones Kiste. Mitsamt dessen Herz. Zwecks nicht verdammt für alle Ewigkeit sein.
US
2006
Sat1Wdh.
15:20 UhrSpider-Man
Nach dem Biss einer Spinne wird Peter Parker zu Spiderman. Und kriegt es mit dem Goblin zu tun.
US
2002
ZDFWdh.
17:10 UhrHercules
Der Prinz und die Tänzerin
4x18Tele-5Wdh.
18:10 UhrXena
Auch du, mein Sohn Brutus?
4x20Tele-5Wdh.
19:10 UhrXena
Die Iden des März
4x21Tele-5Wdh.
20:00 UhrSherlock Holmes - Spiel im Schatten
Robert Downey Jr. spielt zum zweiten Mal Sherlock Holmes, Meisterdetekiv. Dieses Mal legt er sich mit Prof. Moriarty an.
UD
2011
SF2Wdh.
20:15 UhrPlanet der Affen: Prevolution
Prequel zum Planet der Affen. Erklärt wie die Erde dazu wurde.
US
2011
Pro7Wdh.
20:15 UhrThe 6th Day
Arnold Schwarzenegger wird geklont und deckt im Doppelpack eine Verschwörung auf.
US/CA
2000
RTL2Wdh.
20:15 UhrThe Scorpion King 3 - Kampf um den Thron
Der Scorpion King muss mal wieder von unten anfangen.
US
2012
SyFyWdh.
22:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine hoffnungslose Romanze
5x21SyFyWdh.
22:25 UhrAttack the Block
Ein paar Aliens landen im Londoner Ghetto. Aber sie haben nicht mit den gefährlichen Lebensformen dort gerechnet.
UK/FR
2011
Pro7Wdh.
22:30 UhrRepo Men
Künstliche Organe gibt es bald auch auf Kredit. Und wenn man nicht bezahlen kann, dann kommen die Repo Men und holen die Organe wieder zurück...
US/CA
2010
RTL2Wdh.
22:50 UhrBad Boys II
Will Smith und Martin Lawrence sind als Drogencops zurück. Und auf der Suche nach bösen Jungs.
US
2003
Sky-ActionWdh.
22:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die imaginäre Freundin
5x22SyFyWdh.
Montag, 07. April 2014
12:25 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Die Zelle
3x22Kabel1Wdh.
13:05 UhrDr. House
Henry und die Frauen
8x17SF2Wdh.
13:20 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Feuer und Flamme
7x15Kabel1Wdh.
14:10 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Unzertrennlich
5x21Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das künstliche Paradies
5x13SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Helden und Dämonen
1x12Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Mission ohne Gedächtnis
5x14SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ungebetene Gäste
5x15SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Das Wiedersehen
4x03Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Doppelgänger
4x04Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Bewusstseinsverlust
1x13Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Gefallene Heldin
1x23Tele-5Wdh.
20:15 UhrBatman
Batman im Kampf gegen den Joker.
US
1989
Kabel1Wdh.
21:15 UhrDredd
Dredd, ein Judge, versucht in einem Megablock eine Drogenlabor zu schließen. Das führt zu einem Kampf auf Leben und Tot mit dem Syndikat.
UK/US
2012
Sky-ActionWdh.
21:55 UhrThe Purge - Die Säuberung
In der Zukunft werden für 12 Stunden alle Gesetze ausser Kraft gesetzt.
US/FR
2013
Sky-CinemaWdh.
22:00 UhrDie Mumie
1923 suchen ein paar Abenteurer nach dem Schatz der Pharaonen. Sie finden eine untote Mumie, die recht hungrig ist.
US
1999
SyFyWdh.
22:05 UhrPsych
Zwei verrückte Paare
5x06SRTLWdh.
22:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Eine Praktikantin im Ofen
3x06RTLWdh.
22:45 UhrBatmans Rückkehr
Batman im Kampf gegen den Pinguin und Catwoman.
US/UK
1992
Kabel1Wdh.
22:55 UhrAlien Vs. Predator 2
Und schon wieder versuchen Aliens und Predatoren herauszufinden wer von ihnen der böseste Ausserirdische ist. Und dabei kommen ihnen ein paar Menschen in die Quere...
CA/US
2007
Sky-ActionWdh.
23:00 UhrPsych
Fährenflucht
5x07SRTLWdh.
Dienstag, 08. April 2014
04:40 UhrStar Trek - Enterprise
Gefallene Heldin
1x23Tele-5Wdh.
06:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das künstliche Paradies
5x13SyFyWdh.
07:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Mission ohne Gedächtnis
5x14SyFyWdh.
07:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ungebetene Gäste
5x15SyFyWdh.
12:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Unter Geiern
3x23Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Der verlorene Leo
7x16Kabel1Wdh.
14:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Kinder-Parade
5x22Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Operation
5x16SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Bewusstseinsverlust
1x13Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verbotene Liebe
5x17SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Deja Vu
5x18SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Doppelgänger
4x04Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Reisende
4x05Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Von Angesicht zu Angesicht
1x14Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Durch die Wüste
1x24Tele-5Wdh.
20:15 UhrWar of the Wizards
Ein talentierter Zauberlehrling wird in ein Bild gebannt, bis es zu einem Kampf der Zauberer kommt.
KR
2009
Tele-5Wdh.
23:10 UhrPerson of Interest
Extravaganzen
2x14RTLWdh.
Mittwoch, 09. April 2014
06:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Operation
5x16SyFyWdh.
07:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verbotene Liebe
5x17SyFyWdh.
07:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Deja Vu
5x18SyFyWdh.
12:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Die Janus-Liste
3x24Kabel1Wdh.
13:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Wer hat die Eltern geschrumpft
7x17Kabel1Wdh.
14:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Gabe
1x01Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ein mißglücktes Manöver
5x19SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Von Angesicht zu Angesicht
1x14Tele-5Wdh.
15:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Hochzeit mit Hindernissen
5x20SyFyWdh.
16:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine hoffnungslose Romanze
5x21SyFyWdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Reisende
4x05Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Tabula Rasa
4x06Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Dr. Jetrels Experiment
1x15Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Zwei Tage auf Risa
2x25Tele-5Wdh.
20:15 UhrSchatten der Wahrheit
Mit Michelle Pfeiffer und Harrison Ford. Eine Frau hat Visionen von einer toten Studentin und verdächtigt ihren Mann damit etwas zu tun zu haben.
US
2000
Kabel1Wdh.
22:00 UhrLost Girl
Zurück auf die Schulbank
2x16SRTLWdh.
22:40 UhrFinal Destination
Ein paar Jugendliche überleben einen Flugzeugabsturz. Doch der Tod hat sie immer noch auf der Liste...
US
2000
Kabel1Wdh.
22:40 UhrCSI NY
Weißes Gold
9x14ORF1Wdh.
22:45 UhrBram Stoker's Dracula
Gary Oldman als Graf Dracula. In der Geschichte von Bram Stoker.
US
1992
SF2Wdh.
Donnerstag, 10. April 2014
04:30 UhrStar Trek - Enterprise
Zwei Tage auf Risa
2x25Tele-5Wdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ein mißglücktes Manöver
5x19SyFyWdh.
07:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Hochzeit mit Hindernissen
5x20SyFyWdh.
08:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine hoffnungslose Romanze
5x21SyFyWdh.
12:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Vertrauen gegen Vertrauen
4x01Kabel1Wdh.
13:15 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die Büchse der Pandora
7x20Kabel1Wdh.
14:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der unsichtbare Freund
1x02Kabel1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die imaginäre Freundin
5x22SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Dr. Jetrels Experiment
1x15Tele-5Wdh.
16:10 UhrStargate Atlantis
Tabula Rasa
4x06Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate Atlantis
Verschollen
4x07Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Erfahrungswerte
1x16Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Enterprise
Die Schockwelle (1/2)
1x26Tele-5Wdh.
20:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Ihr Auftritt, Walter Sherman!
6x19ATVWdh.
20:15 UhrStar Trek - Enterprise
Die Schockwelle (2/2)
2x01Tele-5Wdh.
20:15 UhrHarry Potter und die Kammer des Schreckens
In seinem zweiten Schuljahr auf Hogwarts haben Harry Potter und seine Freunde mal wieder viele Abenteuer zu bestehen. Vor allem da sich die Kammer des Schreckens öffnet.
US
2002
VOXWdh.
21:15 UhrStar Trek - Enterprise
Carbon Creek
2x02Tele-5Wdh.
22:15 UhrDr. House
Zwangsarbeit
3x12RTLWdh.
22:15 UhrBattlestar Galactica
Ellen
1x09Tele-5Wdh.
22:55 UhrHitman - Jeder stirbt alleine
Agent 47 ist ein Killer. Der, als ein Auftrag schief geht, von seinen eigenen Leuten gejagt wird. Zusätzlich zu der Polizei. Computerspielverfilmung
FR/US
2007
Sky-ActionWdh.
23:10 UhrDr. House
Wie eine Nadel im Heuhaufen
3x13RTLWdh.
23:15 UhrBattlestar Galactica
Die Hand Gottes
1x10Tele-5Wdh.
23:45 UhrDer Exorzist - Director's Cut
Ein Mädchen ist von Dämonen besessen. Und diese sollen nun ausgetrieben werden.
US
1973
Sky-NostalgieWdh.
23:50 UhrBones - Die Knochenjägerin
Ihr Auftritt, Walter Sherman!
6x19ATVWdh.
23:50 UhrHarry Potter und die Kammer des Schreckens
In seinem zweiten Schuljahr auf Hogwarts haben Harry Potter und seine Freunde mal wieder viele Abenteuer zu bestehen. Vor allem da sich die Kammer des Schreckens öffnet.
US
2002
VOXWdh.
Freitag, 11. April 2014
00:05 UhrStar Trek - Enterprise
Die Schockwelle (1/2)
1x26Tele-5Wdh.
01:00 UhrStar Trek - Enterprise
Die Schockwelle (2/2)
2x01Tele-5Wdh.
01:55 UhrStar Trek - Enterprise
Carbon Creek
2x02Tele-5Wdh.
06:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die imaginäre Freundin
5x22SyFyWdh.
12:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Falsche Zwillinge
4x02Kabel1Wdh.
13:15 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Freaky Phoebe
7x19Kabel1Wdh.
14:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Schicksalsnacht
1x03Kabel1Wdh.
15:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Erfahrungswerte
1x16Tele-5Wdh.
16:00 UhrStargate Atlantis
Verschollen
4x07Tele-5Wdh.
16:55 UhrStargate Atlantis
Der Seher
4x08Tele-5Wdh.
17:55 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die 37er
2x01Tele-5Wdh.
18:55 UhrStar Trek - Enterprise
Das Minenfeld
2x03Tele-5Wdh.
20:15 UhrHarry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
Erster Teil des letzten Teils von Harry Potters Saga. Harry muss alle Horcruxes vernichten bevor er sich um Voldemort kümmern kann.
UK/US
2010
ATVWdh.
20:15 UhrKnight and Day
Cameron Diaz trifft Tom Cruise. Da er ein Agent auf der Flucht ist, raubt das treffen ihr den Atem.
US
2010
Pro7Wdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ich bin Hugh
5x23SyFyWdh.
20:15 UhrCSI:NY
Kofferleiche
7x20VOXWdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
So nah und doch so fern
5x24SyFyWdh.
21:15 UhrVertrauter Feind
Harrison Ford steht als Familenvater Brad Pitt als IRA-Terorrist gegenüber.
US
1997
Sky-ActionWdh.
21:15 UhrCSI:NY
Kugelhagel
6x07VOXWdh.
21:50 UhrPlanet der Affen
Remake des Klassikers mit Mark Wahlberg.
US
2001
Sky-NostalgieWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das zweite Leben
5x25SyFyWdh.
22:00 UhrSucker Punch
Ein Mädel wird in die Geschlossene eingeliefert und flüchtet in ihre Träume. Die seltsamerweise so aussehen als hätte ein Mann Namens Zack Snyder das Drehbuch geschrieben und Regie geführt.
US/CA
2011
RTL2Wdh.
22:00 UhrAfter Earth
In der Zukunft ist die Erde für menschen unbewohnbar. es sei den sie haben keine Angst. Will Smith und sein Sohn notlanden darauf und müssen zeigen das sie keine Angst haben.
US
2013
Sky-CinemaWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (1/2)
5x26SyFyWdh.
23:05 UhrUnderworld
Vampire kämpfen mit Werwölfen um die Vorherrschaft in der Nacht. Und irgendwo ist da auch noch eine Liebesgeschichte zwischen einer Vampirin und einem Noch-Menschen.
US/DE
2003
ATVWdh.
23:30 UhrDie Unicorn und der Aufstand der Elfen
Ein Vater versucht mit seinen beiden Kindern die Märchenwelt der Feen-Inseln zu retten.
US
2001
SyFyWdh.
Samstag, 12. April 2014
05:05 UhrStar Trek - Enterprise
Durch die Wüste
1x24Tele-5Wdh.
13:20 UhrHercules
Der Prinz und die Tänzerin
4x18Tele-5Wdh.
14:20 UhrXena
Karmische Katastrophen
4x22Tele-5Wdh.
15:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Die Entführung
2x12Tele-5Wdh.
15:30 UhrHarry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
Erster Teil des letzten Teils von Harry Potters Saga. Harry muss alle Horcruxes vernichten bevor er sich um Voldemort kümmern kann.
UK/US
2010
ATVWdh.
16:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Kleopatra
2x13Tele-5Wdh.
17:20 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Das Licht am Ende des Tunnels
2x14Tele-5Wdh.
18:20 UhrSliders
Verbunden bis in den Tod
2x05Tele-5Wdh.
19:10 UhrPsych
Pokerface gegen Pokerface
1x14SF2Wdh.
19:20 UhrSliders
Verkehrte Welten
2x06Tele-5Wdh.
20:15 UhrPirates of the Caribbean - Am Ende der Welt
Und im letzten Teil der Piratensaga muss Captain Jack Sparrow vom Ende der Welt gerettet werden. Um die Welt zu retten.
US
2007
Sat1Wdh.
20:15 UhrDas Bourne Vermächtnis
Jason Burne war nicht der Einzige Superagent aus dem Supergeheimen Geheimagenten Projekt. Und dank seiner Eskapaden sollen die anderen Agenten jetzt eleminiert werden. Was ihnen nicht unbedingt gefällt...
US
2012
Sky-Cinema-HitsWdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (2/2)
6x01SyFyWdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Todesangst beim Beamen
6x02SyFyWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der unmoralische Friedensvermittler
6x03SyFyWdh.
22:00 UhrPerson of Interest
Trojaner
2x19ATVWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Besuch von der alten Enterprise
6x04SyFyWdh.
23:10 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Story ohne Helden
6x15Kabel1Wdh.
23:10 UhrIndiana Jones und der letzte Kreuzzug
Indys Vater ist verschwunden. Und auf der Suche nach ihm findet sich die Spur zum Heiligen Gral. Mit Harrison Ford und Sean Connery
US
1981
SF2Wdh.
23:30 UhrThe Scorpion King 3 - Kampf um den Thron
Der Scorpion King muss mal wieder von unten anfangen.
US
2012
SyFyWdh.
23:35 UhrBeverly Hills Cop III
Eddy Murphy als Axel Foley, ein Cop mit einer großen Klappe. Diesmal im Vergnügungspark.
US
1994
Sat1Wdh.
23:45 UhrUniversal Soldier: Day of Reckoning
Nachdem seine Familie von Universal Soldiers getötet wurden startet ein Mann einen Rachefeldzug.
US
2012
Sky-CinemaWdh.
23:45 UhrThe Book of Eli - Der letzte Kämpfer
Eli versucht ein heiliges Buch im Postapokalyptischen Amerika in Sicherheit zu bringen.
US
2010
WDRWdh.
Sonntag, 13. April 2014
13:25 UhrDer erste Ritter
Die Artussage. Aus Sicht von Lancelot. Mit Sean Connery als Artus und Richard Gere als Lancelot. Und dem Modeberater aus Star Trek.
US
1995
ORF1Wdh.
14:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ich bin Hugh
5x23SyFyWdh.
14:50 UhrPirates of the Caribbean - Am Ende der Welt
Und im letzten Teil der Piratensaga muss Captain Jack Sparrow vom Ende der Welt gerettet werden. Um die Welt zu retten.
US
2007
Sat1Wdh.
15:15 UhrDie Thomas Crown Affäre
Pierce Brosnan ist ein Multimillionär, der aus Langeweile Kunstwerke stiehlt. Dann wird eine Gutaussehende Detektivin auf seine Fährte angesetzt.
US
1999
ZDFWdh.
15:55 UhrKnight and Day
Cameron Diaz trifft Tom Cruise. Da er ein Agent auf der Flucht ist, raubt das treffen ihr den Atem.
US
2010
Pro7Wdh.
17:15 UhrHercules
Wunden des Krieges
4x19Tele-5Wdh.
18:10 UhrXena
Gefallene Engel
5x01Tele-5Wdh.
19:05 UhrXena
Chakram
5x02Tele-5Wdh.
20:15 UhrR.E.D. - Älter. Härter. Besser
Bruce Willis als CIA-Agent in Rente. Bis jemand versucht ihn auszuschalten.
US
2010
ORF1Wdh.
20:15 UhrR.E.D. - Älter, Härter, Besser
Bruce Willis als CIA-Agent in Rente. Bis jemand versucht ihn auszuschalten.
US
2010
Pro7Wdh.
20:15 UhrKnowing - Die Zukunft endet jetzt
Nicholas Cage findet in ein Dokument das das Ende der Welt vorhersagt. Und es scheint korrekt zu sein. Was den ganzen Film irgendwie langweilig macht.
US
2009
SF2Wdh.
20:15 UhrThe Dark Knight Rises
Batman kehrt zurück. Um gegen Bane zu kämpfen.
US/UK
2012
Sky-Cinema-HitsWdh.
20:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
In den Subraum entführt
6x05SyFyWdh.
21:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine echte 'Q'
6x06SyFyWdh.
21:15 UhrWächter des Tages - Director's Cut
Zweiter Teil der Wächter Trilogie. Wächter der Nacht Anton versucht die Vergangenheit zu ändern.
RU
2004
Sky-ActionWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Erwachsene Kinder
6x07SyFyWdh.
21:55 UhrRed Heat
Arnold Schwarzenegger und James Belushi als Russisch-Amerikanisches Polizistengespann auf Drogenjagd.
US
1988
RTL2Wdh.
22:10 UhrCSI:NY
Boxenstopp
6x15VOXWdh.
22:30 UhrJohn Rambo
Rambo kehrt nochmals zurück um in Burma böse Buben zu zersieben.
US
2008
Pro7Wdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine Handvoll Datas
6x08SyFyWdh.

6. Ihre Meinung
Die in dieser Rubrik durch Namen gekennzeichneten Texte sind Leserzuschriften. Sie spiegeln die Meinung der Leser wieder und stimmen nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion des Corona Magazines überein. Wenn Sie uns auch schreiben möchten; keine Scheu: leserbriefe@corona-magazine.de. Bitte beachten Sie, dass wir nur Zuschriften veröffentlichen, die mit vollständigem Namen versehen sind. Die eMail-Adressen der Leser werden auf Anfrage von der Corona-Redaktion bekannt gegeben. Wir danken für Ihr Verständnis!

Corona Magazine
Feedback zur TV-Vorschau und unserem HTML-Format


Hallo, liebe Corona-Leute,

ich möchte euch heute mal ein kurzes Leserfeedback geben. Ich lese euch schon eine Weile und möchte an dieser Stelle für die interessanten Artikel danken. Weiterhin möchte ich mich zu zwei Punkten äußern: Ich erinnere mich noch schwach daran, dass mal gefragt wurde, ob die TV-Vorschau, die jedes Mal viel Platz einnimmt, in dieser Form noch gewünscht wird. Ich für meinen Teil brauche sie nicht.

Über das HTML-Format wurde auch schon diskutiert. Dazu verrate ich eines: Ich lese das Corona Magazin am liebsten auf meinem Kindle. Allerdings ist die Darstellung von HTML nicht gut und ich müsste wild hin- und herscrollen zum Lesen.
Deshalb lade ich die HTML-Datei in Word und lösche das ganze Tabellenlayout, bis ich nur noch den fortlaufenden Text habe. Den kann ich dann auf meinem Kindle in der gewünschten Schriftgröße lesen. (Und die Lesezeichen funktionieren trotzdem!) Also, was auch immer ihr tut, kommt bitte nicht auf die Idee, z.B. das starre PDF zu verwenden, denn das kriege ich nicht umgebastelt.

Für mich wäre ein Format für eBook-Reader wünschenswert - aber das können vermutlich andere nicht brauchen. Ansonsten lieber das HTML weiterverwenden.

Liebe Grüße,
Kurt Zelt


Antwort der Corona-Redaktion:

Hallo Herr Zelt, vielen Dank für Ihr Feedback!

In der Tat tragen wir uns bereits seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, unser bisweilen etwas anachronistisch anmutendes HTML-Design aufzugeben und das Corona Magazine in einem zeitgemäßen eBook-Format anzubieten. Gleichwohl ist uns bewusst, dass wir viele Leser mit einem solchen Schritt vor den Kopf stoßen würden. Vor diesem Hintergrund werden wir das HTML-Format ganz bestimmt nicht kurzerhand zu den Akten legen, sondern eher ein zweites zusätzliches Format für die aktuellen eBook-Reader anbieten. Die internen Diskussionen hierzu stecken allerdings noch in den Anfängen, daher ist in diesem Jahr voraussichtlich nicht mehr mit einer Änderung zu rechnen.
Mit dem PDF-Format haben wir übrigens vor einigen Jahren nicht zuletzt wegen der Möglichkeit zur Einbettung von Bildern geliebäugelt, diesen Gedanken dann jedoch recht schnell wegen technischer Schwachpunkte bei der Darstellung auf verschiedenen Endgeräten und signifikant steigender Dateigrößen wieder aufgegeben.

Herzliche Grüße
Jennifer Christina Michels

Corona Magazine #296
Leserbrief zur "Destination Star Trek" in Frankfurt


Bin ich ein Trekkie?

Nun, ich finde nach wie vor Star Trek TNG fantastisch, die Originalserie für die damalige Zeit genial und heute immer noch guckbar, DSN fast so gut wie TNG, Voyager schon deutlich langweiliger und Enterprise in weiten Teilen enttäuschend. Ich habe vieles an Sekundärliteratur gelesen und schaue mir immer wieder mal die Serien an. Und schließlich bin ich über Star Trek zum Corona Magazine gelangt :-) Also ja, ich bin ein Trekkie, aber ich würde niemals in einer Uniform herumlaufen, alles abnicken, was mit Star Trek zu tun hat und nicht alles kaufen, wo Star Trek draufsteht.

Und somit bin ich nicht DER Trekkie, den man sich offenbar bei dieser Veranstaltung gewünscht hat. Aber von vorne…

Angesichts des doch happigen Eintrittspreises von 35,-/40,- EUR (Vorverkauf/Tageskasse) hatte ich schon einige Erwartungen. Eine erste Enttäuschung gab's gleich beim Einlass: mir wurde die Karte weggenommen, dafür bekam ich einen Stempel auf den Arm.
"Ich möchte die Karte als Souvenir gerne behalten." – "Das geht nicht, Sie könnten die ja jemand anderes geben!" – "Dann reißen Sie sie ein oder etwas ab, wird im Kino und Konzerten doch auch so gemacht." – "Hier aber nicht, und nun bitte weitergehen!"
Ich bin an diesem Tag (Samstag) extra früh aufgestanden, denn ich wollte unbedingt um 10 Uhr auf der Bühne Marina Sirtis und LeVar Burton sehen. Also schnell den Hallenplan gesucht und dann ab zur Hauptbühne. In die ersten Reihen durfte man sich als "Normaltrekkie" nicht setzen, das kostet extra *seufz*. Erst als die Veranstalter merkten, dass der Saal sich nur zur Hälfte bis ¾ gefüllt hatte, wurden alle nach vorne gewinkt, damit es wohl von der Bühne voller wirken würde.

Um es vorweg zu nehmen: das, was nun folgte war dann schon der Höhepunkt des Tages für mich. Die beiden könnten ohne Probleme als Comedy-Duo auftreten. Marina Sirtis hat so eine lockere, humorvolle Erzählweise ("Du bist wegen eines Kerls von Amerika nach Deutschland gekommen? Nun, ich bin wegen eines Kerls in Amerika gelandet. Den habe ich in England kennengelernt und wollte daher eine möglichst große Distanz zwischen uns bringen") und LeVar Burton passte in seiner ruhigen Art hervorragend zu ihr. Der Running-Gag des Vormittags kam von ihm mit dem Satz: "I really didn't know that!", immer wenn Marina etwas von den damaligen Dreharbeiten erzählte. Wobei die Betonung auf "know" lag, das er immer eine Oktave höher aussprach. Die knappe Stunde verging wie im Flug, man hätte den beiden den ganzen Vormittag zuhören können.

Anschließend kamen Gates McFadden und Michael Dorn auf die Bühne. Nun war auch der Saal proppenvoll, es wurden sogar nicht alle hereingelassen. Trekkies sind wohl Spätaufsteher ;-) Auch diese beiden waren sehr unterhaltsam. Als das Eis etwas getaut war, kam besonders Michael Dorn ins Plaudern:
"Brent Spiner ist ein ganz fantastischer Schauspieler und das meine ich ganz ehrlich, nur – er hat keinen Arsch ('butt') in der Hose. Jedes Mal wenn er auf das Set kam und wir waren schon da, rief einer: 'Stopp! Keiner bewegt sich, keiner verlässt den Raum! Jemand hat Brents Arsch geklaut!'. Irgendwann hat sich Brent vom Maskenbildner einen künstlichen Arsch machen lassen. Damit kam er aufs Set, drehte sein Hinterteil zu uns und sagte: 'Seht, ich habe den Dieb erwischt!'."

Als die beiden auch nach einer knappen Stunde fertig waren, war als nächstes Brent Spiner dran. Aber nicht für mich, dem Normaltrekkie. Denn dieser Herr kostet extra: 15 EUR. Und nicht nur dieser Herr. Nun hatte ich Zeit, mich mal in Ruhe umzusehen und stieß als erstes auf einen seeeehr langen Tisch, an dem die Stars und Nebenstars saßen, um Autogramme zu geben. Aber nicht für mich, dem Normaltrekkie. Denn jedes einzelne Autogramm kostet Geld und auch Zeit. Angefangen von 15 EUR für z.B. Ronald D. Moore über 20 EUR für Armin Shimermann und 30 EUR für Brent Spiner und 45 EUR für Karl Urban bis 50 EUR für William Shatner (der übrigens um 15 Uhr erschien, um den seit 10 Uhr Wartenden ein Autogramm zu geben). Oder um es anders auszudrücken: möchte man von jedem anwesenden Schauspieler/Produzent/Star ein Autogramm haben, so hätte das zusammen 565 EUR gekostet.
In dem Preis war die Autogrammkarte übrigens nicht mit drin, entweder man brachte sich irgendetwas mit, worauf der Star unterschreiben konnte oder man kaufte sich vorne ein Bild für "nur" 5 EUR.

Na sei's drum, dachte ich, mache ich wenigstens ein paar Bilder zur Erinnerung, natürlich ohne die Sperrlinie, die 2 m vor dem Tisch gezogen wurde, zu übertreten. Kaum hatte ich die Kamera gezückt, wurde vom Personal gerufen: "Keine Fotos bitte – no photos please!" – "Warum nicht? Ich schalte den Blitz auch aus." – "Das ist egal, die Stars möchten das nicht und nun stecken Sie bitte Ihre Kamera weg!". 'Die Stars?', dachte ich, 'na wohl eher der Veranstalter!'. Denn der spekuliert darauf, dass man ja nur beim Autogramme geben Fotos machen darf. Also Zwischenfazit: für 40 EUR Eintritt darf man noch nicht einmal Fotos ohne Blitz aus 2-3 m Entfernung machen. Hmm… was wird mir denn sonst für mein Geld geboten?

Nun, ich durfte mir dafür allen möglichen Mist ('tschuldigung) kaufen, wie z.B. die Enterprise als Pizzaschneider für 30 EUR oder durfte mich für ein Foto auf die Enterprise-Brücke stellen (15 EUR) oder selbiges in der Borg-Kammer (noch mal 15 EUR) oder mir 3 Fotos von 3 Stars für 10 EUR kaufen.
Oder auch für 15 EUR auf der Bühne mit Karl Urban (das ist "Pille" in den neuen Kinofilmen) anschauen. Ich denke mal, bei dem haben sich die Veranstalter etwas verspekuliert, weil der zu hochpreisig angesetzt wurde. Kaum einer wollte schon für den Preis ein Autogramm haben und der Saal war bei seinem Auftritt auch nur zu einem Drittel gefüllt.

Sehenswert und kostenlos(!) war das kleine Museum, das aus Exponaten eines Privatsammlers bestand. Auf der B-Bühne hatte ich mir noch den Auftritt der beiden Produzenten Behr und Moore angeschaut, sowie den Kostümwettbewerb. Apropos Kostüme: viele hatten eines an. Wobei mir aufgefallen ist, dass sich oftmals die schlanken Leute die Uniformen eine Nummer zu groß und die fülligeren eine Nummer zu klein gekauft haben. Und bitte, lieber Herr –der Mittfünfziger mit der Hornbrille und dem strengen Seitenscheitel- ein goldenes Captain-Kirk-Shirt stopft man nicht in die Hose!
Aber… es waren auch wirklich klasse Kostüme dabei, bei denen sich die Leute viel, viel Mühe gegeben haben: vom Borg über eine kleine Andorianerin (ca. 10 Jahre alt) bis zu einem Ferengi. Ganz große Klasse! Und hey – die durfte ich sogar mit Blitz fotografieren, ohne was zu bezahlen.

Viel Zeit habe ich bei den Autogrammen verbracht, nur um einfach zu schauen, wie die Stars "drauf sind", wie sie auf die Autogrammjäger zugehen, was sie für einen Eindruck machen. Richtig sympathisch aufgefallen sind mir Rene Auberjonois, Armin Shimermann, Jeffrey Combs, Alice Krige und Robin Curtis, die sich allesamt viel Zeit genommen hatten, längere Gespräche mit den Fans führten, sich Zeit für ein Foto nahmen. Auch die Hauptakteure wirkten freundlich, mit Ausnahme von Brent Spiner. Der führte z.B. ein 10-minütiges, angeregtes Gespräch mit seiner Hostess und sah nur kurz auf, wenn ein Autogrammsammler vor ihm stand, wechselte 2-3 Worte, unterschrieb, um dann weiter zu plaudern. 'Mein Gott', habe ich mir gedacht, 'wenn ich 30 EUR dafür ausgegeben hätte, möchte ich ihm doch zumindest die Hand geben und ein kleines Gespräch führen. Dass Fans sich so abspeisen lassen'. Fairerweise muss ich aber sagen, dass sich das später etwas gebessert hat.

Ja, das war's eigentlich schon. Die anwesenden DSN-Stars hätte ich am frühen Abend auch noch gern auf der Bühne gesehen, aber ich hatte am Nachmittag dann schlicht und einfach keine Lust mehr und bin gegangen.

Mein Fazit also: brauche ich nicht wieder! An allen Ecken und Enden wird versucht einem das Geld aus der Tasche zu ziehen und ich rede hier nicht von wenig Geld. Für den hohen Eintrittspreis wird einem erschreckend wenig geboten und ich denke, außer mit Trekkies könnte man sich das mit keinem anderen Publikum erlauben. Aber der Erfolg gibt dem Veranstalter ja Recht: was da alles gekauft und bezahlt wurde – da schlackern einem Normaltrekkie die Ohren. Ich für mein Teil werde für das Eintrittsgeld nächstes Mal lieber ein schönes Konzert besuchen und statt eines Autogramms von Ronald D. Moore mir lieber einen Star-Trek-Film in 3D im Kino anschauen.

Live long and prosper
Peter Willenbockel


Antwort der Corona-Redaktion:

Hallo Herr Willenbockel,

vielen herzlichen Dank für Ihre sehr ausführliche Schilderung zur diesjährigen "Destination Star Trek" in Frankfurt. Bleibt zu hoffen, dass die Veranstalter für das nächste Mal vielleicht doch noch die eine oder Lehre aus den teilweise katastrophalen Rückmeldungen des Star Trek-Fandoms ziehen.

Herzliche Grüße
Jennifer Christina Michels

7. Phantastische Spiele: Arkham Horror
von Frank Stein
Wir schreiben das Jahr 1926. Es sind die wilden zwanziger Jahre. Die Menschen feiern noch immer das Ende des letzten Krieges und den Fortschritt, der jede Dunkelheit aus der Welt vertreiben soll. Doch so leicht lässt sich das Dunkel nicht bannen. Etwas Böses lauert in den Schatten der Stadt Arkham. Und nur ihr, eine Handvoll mutiger Ermittler, könnt es aufhalten. Willkommen in der Welt von "Arkham Horror".

"Arkham Horror" ist wahrlich kein neues Spiel. Die erste Edition erschien bereits 1987 bei Chaosium und wurde von Richard Launius als Strategiespiel basierend auf dem "Call of Cthulhu"-Rollenspiel des Verlags entwickelt. Es war eines der ersten Spiele überhaupt mit einem kooperativen Spielmechanismus und gewann 1987 auch den Origins Award als bestes Fantasy- oder Science-Fiction-Brettspiel. Rasch wurde das Spiel zum Kult und war entsprechend schon bald ausverkauft. 2005 brachte Fantasy Flight Games dann eine zweite, deutlich überarbeitete Version heraus, die 2006 vom Heidelberger Spieleverlag auf Deutsch veröffentlicht wurde. Seitdem sind zahlreiche Erweiterungen erschienen, und noch immer ist die Begeisterung aller Fans von Genre-Spielen ungebrochen.

Obwohl das Regelwerk umfangreich und das Spielmaterial auf den ersten Blick überwältigend üppig (und für manche vielleicht erschreckend vielgestaltig) daherkommen, ist das Grundprinzip eigentlich gar nicht so kompliziert: Arkham, die fiktive Stadt, die der amerikanische Horrorautor H. P. Lovecraft für seinen Cthulhu-Mythos entwarf, wird von einem der Großen Alten bedroht, jenen übermächtigen Chaos-Wesenheiten von jenseits der Zeit, die vor Äonen über die Erde herrschten und sich nun wieder dort häuslich einrichten wollen. Um dies zu erreichen, lassen sie überall Tore zu anderen Dimensionen aufreißen, durch die Ungeheuer strömen, die Arkham in Angst und Schrecken versetzen. Ist ein gewisser Grad an Terror (und/oder offenen Toren) erreicht, erwacht der Große Alte – und sollten die Spielern zu dem Zeitpunkt nicht wirklich gut vorbereitet sein, wird er wohl den Endkampf gewinnen und das Spiel siegt.

Das will natürlich von den Spielern verhindert werden. Daher schlüpfen sie in die Rolle von Ermittlern, die über den Spielplan von Arkham ziehen, dort ausliegende Hinweise sammeln, Monster bekämpfen, Tore zu schließen versuchen und sich mit allerlei weltlichem und magischen Krempel aufrüsten, um immer besser für das Kommende gewappnet zu sein. Wenn alle offenen Tore geschlossen sind oder sechs Ältere Zeichen auf dem Spielplan für magischen Schutz sorgen, siegen die Spieler vorzeitig. Alternativ können sie die Angelegenheit auch mit dem Großen Alten persönlich austragen, was jedoch nicht ohne ist.

Eine Spielrunde ist dabei stets in fünf Phasen aufgeteilt, die jeder Spieler im Uhrzeigersinn durchführt, bevor die nächste Phase beginnt. In der Unterhaltsphase werden verbrauchte Karten wieder freigegeben, bestimmte, auf Karten angegebene Aktionen durchgeführt und – das ist wichtig – die Fertigkeiten der Ermittler eingestellt. Jeder Ermittler hat nämlich sechs verschiedene Fertigkeiten, je drei Paare, beispielsweise "Geschwindigkeit" und "Schleichen". Diese bedingen einander. Ist also die Geschwindigkeit hoch, ist der Schleichen-Wert niedrig und umgekehrt. Je nach erwarteter Situation ist es sinnvoll, die eine oder andere Fertigkeit hochzusetzen, auch wenn man dabei Nachteile bei der anderen hinnehmen muss. Ein schönes taktisches Element.

In der Bewegungsphase marschieren die Ermittler dann über den Spielplan, um zu Orten zu gelangen, wo sie etwa Ausrüstung kaufen oder sich heilen lassen können. Oder natürlich, um aufgerissene Tore zu schließen, indem sie diese zuerst erforschen (d.h. zwei Runden in eine "Andere Welt" eindringen, die am Spielfeldrand existiert) und dann mithilfe von zuvor gesammelten Hinweisen oder einem "Älteren Zeichen" (einem magischen Schutzsymbol gegen die Großen Alten) zu versiegeln. Das – und auch der Kampf gegen Monster, denen man auf dem Weg begegnet – geschieht während der Folgephasen "Begegnungen in Arkham" und "Begegnungen in der Anderen Welt". Sowohl im Kampf als auch bei anderen Ereignissen kommen dann die Fertigkeiten zum Tragen, deren Wert die Menge der Würfel angibt, die ein Spieler werfen darf, um Erfolg zu haben. Modifikatoren nehmen einem Würfel ab oder fügen sie hinzu, eine 5 oder 6 gilt für gewöhnlich als Erfolg, wobei es auch Fälle gibt, gerade im Kampf, in denen 2 oder 3 Erfolge gebraucht werden, um eine Probe zu bestehen.

Die letzte (und für die Spieler gefährlichste) Phase ist die Mythosphase. In ihr wird jeweils eine Ereigniskarte gezogen, die beschreibt, wo sich ein neues Tor öffnet, wo Monster auftauchen, wie sich Monster bewegen, wo Hinweise erscheinen und welches "globale Geschehnis" (etwa ein Unwetter oder ein Stromausfall) den Spielern hilft oder ihnen das Leben schwer macht. Diese Mythosphase ist im Prinzip der Kernmechanismus, mit dem "Arkham Horror" seine Spieler herausfordert. Dieser ist durchaus aggressiv, aber fühlt sich nie unfair an. Mit etwas taktischem Geschick – das erfreulicherweise wichtiger ist als reines Würfelglück – kann man das Spiel gut bezwingen.

An Monstergezücht gibt es alles, was man von Lovecraft und seinen Nachfolgern kennt: Sternengezücht, Kultisten, Wahnsinnige, Mi-Go, Ältere Wesen und mehr. Manche von ihnen sind stationär, andere wandern nach einem Farbcode und Pfeilsystem über den Spielplan, wieder andere fliegen so schnell wie möglich auf die Spieler zu. Man kann zwar versuchen, ihnen auszuweichen, letzten Endes muss man sich dem Grauen aber stellen, denn von selbst geht es eher nicht weg. "Arkham Horror" ist kein Spiel für die Mutlosen, sondern man muss Wahnsinn und Bewusstlosigkeit riskieren, um zu siegen. Zum Glück kann man sich all das leisten, denn auch wenn der eigene Ermittler stirbt, ist man nicht aus dem Spiel, sondern bekommt einen neuen. Nur der Sieg des Großen Alten beendet die Partie zu Gunsten des Spiels.

Etwas knifflig wird "Arkham Horror" durch seine zahlreichen, bereits angedeuteten Kartentexte und Schlüsselwörter, die man ständig im Blick behalten muss, um auch wirklich korrekt zu spielen. Habe ich daran gedacht, dass die Schrotflinte bei einer gewürfelten 6 zwei Treffer verursacht? Wurde in der Unterhaltsphase für Fluch, Segen oder Bankanleihe gewürfelt? Welchen Effekt hat es noch mal, wenn ein Monster "Untot" ist und "Physische Immunität" aufweist? Haben wir auch den Wettereffekt der aktuell ausliegenden Mythoskarte bedacht, der die Bewegung verringert, aber Schleichen vereinfacht? Diese ganzen Details erfordern einen hohen Grad an Informationsmanagement. Wer dazu nicht imstande ist, wird rasch etwas falsch spielen – und sich damit das Leben merklich einfacher oder schwerer gestalten.

Fazit: "Arkham Horror" wird nicht zu unrecht als Kultspiel gehandelt und ist immer wieder ausverkauft (wobei sich der Heidelberger Spieleverlag erfreulicherweise regelmäßig um Neuauflagen kümmert). Es macht Spaß, in die Rolle furchtloser Ermittler zu schlüpfen und sich dem Grauen, das Arkham heimsucht, zu stellen. Die kooperative Herausforderung geht in Ordnung, der Spielmechanismus fühlt sich nie unfair an. Es wird allerdings ein hoher Grad an Informationsmanagement gefordert, der gerade Casual Gamer – genauso wie die lange Spielzeit von 3 Stunden – abschrecken mag. Daher empfiehlt sich, mindestens einen Spieler bei der Partie zu haben, der die Regeln gut kennt und der Erfahrung mit Spielen hat, bei denen viele Detailregeln auf zusätzlichen Karten und Spielmarken verteilt sind. Doch wenn das gegeben ist, erwartet einen wirklich ein atmosphärisches Spielerlebnis, das durch wechselnde Ermittler und Endgegner sowie zahlreiche Erweiterungen auch immer wieder neu und spannend ist.

Arkham Horror
Brettspiel für 1 bis 8 Spieler ab 12 Jahren
Richard Launius, Kevin Wilson
Fantasy Flight Games/Heidelberger Spieleverlag 2006
EAN: 4015566010024
Sprache: Deutsch

8. Farscape – "We do, we believe in you!"
von Reiner Krauss
Teil 1

Eine gute Nachrichten für alle weltweiten Fans der SciFi-Serie "Farscape" macht aktuell die Runde: "Autor Justin Monjo arbeitet am TV-Film zur Serie". Doch wer die Serie nie gesehen hat, wird sich fragen, was er verpasst hat. So Einiges wäre meine Antwort, doch lest selbst…

Es begab sich vor einigen Jahren, dass eine außergewöhnliche SF-Serie, in Australien produziert, unglaublich treue Fans hervorbrachte. Diese Serie hieß "Farscape" und durfte nur zwei Staffeln lang im deutschen Free-TV laufen. Das genügte jedoch, um auch hier große Aufmerksamkeit zu erregen und treue Fans hervorzubringen.

International erregte jedoch das Absetzen der Serie nach Staffel 4 (5 Staffeln waren geplant) noch viel mehr aufsehen. Nachdem man schon mal gehört hatte, dass nach dem Ende von "Star Trek" in den frühen 70ern eine Welle der Sympathie und des Engagements vieler Fans diese Serie als Franchise rettete, so erlebt man dieses in dieser Form seitdem nie wieder ... bis zum Tage, als das plötzliche Ende von "Farscape" verkündet wurde. (Auf der "Peacekeeper Wars"-DVD mit dem Special kann man die Tränen von Claudia Black erleben, als das Team in Australien davon erfuhr.)

Die darauffolgende Welle der Entrüstung und des weltweiten Engagements war gigantisch und so noch nie dagewesen. Viele Aktionen ähnlicher Art für andere Serien verebbten schnell - doch bei "Farscape" war es anders.

Alles begann mit dieser Fan-Anzeige, welche auch die Mannschaft in Australien erreichte und erneut zu Tränen rührte: Eine große Dank-Anzeige im Sydneys "The Daily Telegraph" (Frei 13. Sept. 2002; original Text):

"To the Farscape
Cast and Crew
We are touched by life and the people we know. In return, we touch the lives of
others by the things we do, who we are.
Occasionally, who we are reaches beyond the ordinary to give a glimpse of the
extraordinary. To offer a remarkable vision.
Farscape is more that a hero’s journey. It is the story of each of us. It is an
experience of wonder, a quest for family, a renewal of hope. A realization that we
are more than we knew.
Everyone can be their own kind of hero.
This is your gift: to envision the story and bring it to life. A moving story filled with
love, and trials, and tears. You imagine a universe and invite us to believe.
We do. We believe in you.

Was soll ich sagen ... es wurde ganz allein durch die Fans vollbracht und zwei Jahre später gab es eine Miniserie "The Peacekeeper Wars", die dem Ganzen einen würdigen Abschluss brachte. Doch was war revolutionär, neu, noch nie da gewesen im SciFi-TV an "Farscape"?

Hier ein paar schnelle Antworten:
1. Animatronics (Puppen) die wirklich "leben" und teilnehmen und behandelt werden wie normale Schauspieler.
2. Humor auch auf eigene Kosten.
3. Die Welt und SciFi wie sie ein irdischer Astronaut heute kennt in einem fremden Universum ganz selbstverständlich angewendet – bringt die Lacher ("Technobabble" von "Star Trek" bis "Star Wars" uvm.).
4. Eine sich entwickelnde Liebesbeziehung zwischen jemandem der erst noch lernen muss, was Gefühle sind, und dem "Erdling".
5. Anspielungen aller Art - und nichts ist den Autoren heilig.
6. Die "Guten", die nicht immer gut sind - die "Bösen", die nicht immer böse sind.
7. Hauptcharaktere, die auch Fehler machen, und diese Fehler haben Konsequenzen für die Handlung.
Unser Herausgeber Mike Hillenbrand schrieb einmal dazu: "In 22 Episoden zeigt die erste von vier Staffeln "Farscape", warum die Serie Fans in der ganzen Welt hat, die sich als homogene Einheit erwiesen, wie man es sonst nur bei wenigen anderen Fangruppen - wie z.B. bei den 'Fivern' der Serie Babylon 5 - kennt. "Farscape" ist erfrischend anders, bleibt dabei aber immer eine spannende SF-Serie und ein großes Plus in der Mathematik der TV-Sciencefiction."

Teil 2

"Perry Rhodan"-Autor Uwe Anton sollte "Farscape"-Romane schreiben

Das Interview führte vor einigen Jahren Reiner Krauss

"Farscape" als gelungene SF-Serie für Erwachsene war leider nicht allzu lange bei Sat 1 im Programm, doch der Start der Serie verlief 1999 so erfolgreich, dass es ein Romanprojekt geben sollte, bei dem man die jeweiligen TV-Folgen nachlesen konnte. Aufgrund vieler Umstände, unter anderem der ungeschickten Platzierung im TV, wurde jedoch leider nichts mehr daraus. Der bekannte und erfolgreiche "Perry Rhodan"-Autor und Übersetzer Uwe Anton war einer der Autoren, die bereits gestartet waren, um die ersten Romane abzuliefern; die jedoch nie erschienen sind. Die Gründe können Sie im Folgenden nachlesen.

Reiner Krauss (RK): In einem US-Forum wurde ich einmal gefragt, wieso und wer hier in Deutschland je die Rechte zur Veröffentlichung damals hatte. Im Laufe der Staffel 3 (also als "Farscape" schon nur noch im Pay-TV hier lief) scheint die Jim Henson Co. wohl ein wenig die Copyrights verschärft oder geändert zu haben...
Uwe Anton (UA): Davon ist mir nichts bekannt. Jeder Rechteinhaber achtet darauf, dass sein Copyright nicht verletzt wird.

RK: Wer hatte also damals die Rechte für die Veröffentlichung von "Farscape"-Romanen in Deutschland.
UA: Die Romane sollten damals bei J.P. erscheinen, der JUNIOR PUBLISHING GMBH. J.P. war ein Joint Venture der Egmond Holding und der EM.TV & Merchandising AG. Den Vertrieb der Bücher sollte die vgs Verlagsgesellschaft in Köln übernehmen, die auch zur Egmond Holding gehört. Der bekannteste deutsche Egmond-Verlag ist übrigens Ehapa, wo die Disney-Titel wie "Micky Maus" und "Donald Duck" erscheinen.

RK: Wie bis Du selbst zu diesem Projekt gekommen?
UA: Das weiß ich gar nicht mehr so genau. Eine Mitarbeiterin von JP hat mich angerufen, ob ich Zeit und Lust hätte, zu der Serie Novelisations zu verfassen. Zufällig hatten mich kurz vorher zwei Freunde/Bekannte aus der SF-Szene auf "Farscape" angesprochen und darauf hingewiesen, wie toll die Serie sei. Einer hatte mir - so lange ist das schon her! - eine Videokassette mit den ersten fünf Folgen geschenkt, die er im englischen Fernsehen aufgenommen hatte, und was ich da gesehen hatte, gefiel mir. Ich habe also zugesagt.

RK: Und wie waren die Zusammenhänge zu der Zeit (wann genau)? Verrate doch bitte dazu ein paar Zeilen.
UA: Falls du das weitere Vorgehen meinst - JP hat mir dann eine Menge Material zugeschickt:
Videokassetten der ersten Staffel
das Drehbuch der Folge "The Hidden Memory"
den "Farscape Almanac", also die "Bibel" für die Fernseh-Autoren
das Drehbuch zu "Nerve"
das gesamte Pressematerial des Verlags
die deutschen Dialogbücher der Folgen "In den Tiefen des Bewusstseins" und "Scorpius und der Aurorastuhl"
Mir liegt hier noch ein Flyer für den Buchhandel mit den fertigen Titelbildern vor; ein Kollege sollte die Pilotfolge "novelisieren", ich die beiden obigen Folgen. "In den Tiefen ..." habe ich als fertig gesetztes Buch in Kopie vorliegen, "Scorpius ..." habe ich dann nicht mehr vollendet.

RK: Ein Kommentar zu den Copyrights aus USA: "This person‘s book was not published because of the contract issue and not a "Farscape" cancellation issue."
UA: Das ist meines Wissens nach falsch. Die EM.TV war wiederum mit Henson verbunden. Die deutschen Verträge kamen 2000 zustande, spätestens 2001; die Novelisations sollten 2001 auf den Markt kommen und damals war bei Tor noch gar nichts erschienen (ich weiß allerdings nicht, wann die Verträge geschlossen wurden, aber die gingen ja über neue Romane und nicht über Novelisations der Fernsehfolgen, die zumal noch speziell für den deutschen Markt geschlossen wurden). Ich habe vom Verlag die Erklärung bekommen, dass die Vorbestellungen des Buchhandels zu schlecht waren, und das habe ich damals geglaubt und will es auch heute noch gern glauben. Ich weiß natürlich nicht, ob man mir damals die Wahrheit gesagt hat, aber es kam mir glaubwürdig vor.
Dann schreibst Du: "…der SF-Serie bei SciFi-Channel, die durch die finanziellen Probleme einer deutschen Firma, EM-TV, mit zu Fall gebracht wurde". Ob das hundertprozentig so zutrifft, kann ich nicht beurteilen.

Vielen Dank an Uwe Anton für das Interview.

9. DVD-Kritik: Ender’s Game - Tödliches Spiel mit der Wirklichkeit
von Birgit Schwenger
Die Erde ist in der Zukunft nur knapp der Vernichtung entgangen. Der Angriff einer außerirdischen Rasse, der Formics, hat Millionen von Toten gefordert, nur durch ein Selbstmordkommando des legendären Commander Rackhams konnte die Invasion zurückgeschlagen werden. Um für den bevorstehenden Vernichtungsschlag des übermächtigen Gegners gewappnet zu sein, sucht das Militär weltweit nach einem genialen Strategen, der Rackhams Nachfolge antreten und der Menschheit den Sieg sichern soll. Potentielle Kandidaten werden bereits im Kindesalter ausgewählt und auf Militärschulen im All auf den Kampf gegen die Außerirdischen vorbereitet. Trainiert werden die Kinder vom kriegserfahrenen Colonel Hyrum Graff, der dabei alles andere als zimperlich vorgeht, denn die Zeit drängt: Die Formics sammeln bereits ihre Truppen zum nächsten, alles entscheidenden Vernichtungsschlag.

Einer der Kandidaten ist der schüchterne, aber brillante Ender Wiggin. Im Schnelldurchgang lässt Graff Ender die einzelnen Ausbildungsstufen durchlaufen und sieht sich bestätigt: In kürzester Zeit meistert Ender die schwierigsten Aufgaben und gewinnt mit seiner Mannschaft auch unter den widrigsten Umständen alle Kriegsspiele. Aber um welchen Preis? Graff isoliert ihn bewusst von seiner Familie und den anderen Kandidaten, um ihn vollständig auf das eine Ziel, die Vernichtung der Formics, zu drillen. Gefühle oder gar eigene Gedanken, die hinterfragen, was mit ihm geschieht, sind dabei in Ender nicht vorgesehen. Wird er dem enormen Druck standhalten können, der auf ihm lastet? Oder wird er letztlich unter der Last des militärischen Drills, der Isolation von Familie und Freunden zerbrechen?

Der südafrikanische Regisseur Gavin Hood, der mit "Totsi" einen Oscar für den besten fremdsprachigen Film gewann, verfilmt mit "Ender’s Game" den gleichnamigen Science-Fiction-Klassiker von Orson Scott Card aus dem Jahr 1985. Dabei gelingen ihm beeindruckende Bilder von Weltraumschlachten, spektakulären Trainingskämpfen in der Schwerelosigkeit und fremden Zukunftswelten. Doch Hood hat weit mehr als die effektreichen Schauwerte zu bieten. "Ender’s Game" ist nicht "Starship Troopers": Was als Kriegsfilm im Weltall beginnt, wird zur philosophischen und moralischen Auseinandersetzung damit, was Drill und Indoktrination aus Menschen machen können. Was als Spiel beginnt, wird schnell tödlicher Ernst.

Mit Harrison Ford und Ben Kingsley hochkarätig besetzt, ist es der junge Asa Butterfield, der in der Rolle des Ender zu beeindrucken weiß. Nach Martin Scorseses "Hugo" liefert Butterfield das eindrucksvolle Porträt eines Jungen, der gleichzeitig Empfindsamkeit und brutale Kälte auszudrücken vermag. Als Spielball der Militärs scheint Ender selbst alles für den Gewinn des einen, alles entscheidenden Spiels zu geben. Doch wo endet das Spiel, wo beginnt die Wirklichkeit? Auf Enders Schultern ruht nicht weniger als das Überleben der Menschheit, so scheint es - aber um welchen Preis? Ist Ender ein Held oder ein Mordinstrument in den Händen des Militärs?

10. Die neue Serie "Bitten" – Was verspricht der Pilot?
von Jazz Styx
Die 28-jährige Elena ist ein Werwolf, doch sie versucht die Welt des Übernatürlichen hinter sich zu lassen. Das gestaltet sich schwierig, denn ihr altes Rudel ruft sie zurück, weil es anscheinend einen Werwolf in ihrer Nähe gibt, der Jagd auf Menschen macht. Elena will ihr normales Leben mit ihrem Freund und dessen teilweise sehr anstrengender Familie nicht verlassen, kann sich jedoch ihrer Wolf-Biologie nicht vollkommen entziehen.

Laura Vandervoort: Supergirl – Alien – Werwolf

Die gutaussehende Werwölfin Elena wird von Laura Vandervoort gespielt, die auch als Supergirl Kara in "Smallville" (2001-2011) und Besucher Lisa in "V" (2009-2011) zu sehen ist. Sie hat einige Geheimnisse vor ihrem derzeitigen Lebensgefährten Philip alias Paul Greene. Eines dieser Geheimnisse ist der Ex-Partner und Werwolf Clayton, der von Greyston Holt gespielt wird. Anführer ihres Wolfsrudels ist Jeremy alias Greg Bryk, der auch als Amos in "XIII: The Series" (2011-2012) und Damaged in "Aaron Stone" (2009-2010) bekannt ist. Ebenfalls zu ihrem Rudel gehören Nick, gespielt von Steve Lund, und Logan, der von Michael Xavier verkörpert wird.
Die Serie basiert auf der Buchreihe "Woman of the Otherworld" (2001-2012) von Kelly Armstrong, für deren TV-Adaption in erster Linie Daegan Fryklind verantwortlich ist, der schon an zwei Serien mit Fantasy-Einschlag mitgearbeitet hat: "Being Erica" (2009-2011) und "The Listener" (ab 2009).

Sex – Anziehen – Ausziehen – Verwandeln

"Bitten" ist eine weitere Serie, in der Liebe und Erotik im Schatten düsterer Fantasyelemente schöne Menschen schwere Entscheidungen treffen lassen. Das interessiert wahrscheinlich nur diejenigen, die sich mit "True Blood" (ab 2008), "Vampire Diaries" (ab 2009) und der Twilight-Saga (2008-2012) in diesem Genre nicht schon lange überbedient fühlen. Ebenfalls angesprochen fühlen könnten sich diejenigen, die gern etwas nackte Haut zu sehen bekommen. Zwar entbehrt die meiste Nacktheit des Piloten beinahe jeglicher Erotik, aber dafür ist es überwiegend die schöne Laura Vandervoort, die ihre Hüllen fallen lässt, um sich zu verwandeln oder zu vereinen. Allerdings müssen ihre Fans dann auch damit leben, dass sie sich Unmengen an Essen in den Mund stopft und somit einen beträchtlichen Teil der Serie kauend zu sehen ist.
Laura Vandervoort ist es, die als zentrale und einzig erfahrene Hauptdarstellerin die Serie zu tragen hat. Ich möchte nicht behaupten, dass sie gänzlich ungeeignet dafür wäre, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass sie die eine oder andere Rolle ihrer Karriere nicht unbedingt allein ihrem überzeugenden Schauspieltalent zu verdanken hat. Bei den Männern um sie herum handelt es sich meines Erachtens ebenfalls in erster Linie um generische Schönlinge, die die wohl überwiegend weibliche Zielgruppe anlocken sollen.
Die Geschichte ist zwar nicht unerträglich schlecht, aber doch weitgehend uninteressant und vorhersehbar. So sehe ich jetzt schon die Bildung der Lager à la "Twilight": Team Clayton und Team Philip. Gewinnt der Werwolf oder der Mensch die hübsche Hauptfigur? Und wann tauchen eigentlich die ersten Vampire auf?

Darf ich Bitten? Bitte nicht!

Nun könnte man natürlich denken, dass hier auch Werwolf-Fans bedient werden, doch diese Hoffnung muss ich im Keim ersticken, denn die vollständig animierten Wolf-Szenen sind peinlich schlecht, wenn ich mir diese Direktheit erlauben darf. Wenn die Wölfe schon aussehen müssen, als entstammten sie einem Disneyfilm, dann hätte man wenigstens darauf achten können, dass ihre seltsam unnatürlichen Bewegungen zu ihrer Umwelt passen.
Wem also empfehle ich "Bitten"? Jedem Genrefremden rate ich sowieso davon ab, doch es gibt ja durchaus eine Zielgruppe für diese Art mysteriös-fantastischer Horrordramen. Allerdings werden "True Blood"-Fans mindestens von der Story, "Vampire Diaries"-Fans mindestens von den Dialogen und "Twilight"-Fans mindestens von der Optik der neuen Serie enttäuscht sein. Wer allerdings einfach nicht genug bekommen kann von übernatürlichen Wesen mit normalen bis mordlüsternen Problemen, dem mag womöglich auch diese Werwolf-Soap zusagen, die seit dem 11. Januar 2014 auf dem kanadischen Sender SPACE läuft.

11. Vorfreude auf Disney's "Maleficent"
von Elias Albrecht
In den letzten Jahren beriefen sich Produktionsstudios und Filmemacher immer wieder auf eine Renaissance des Märchenfilms (siehe z.B. Guillermo del Toros "Pans Labyrinth"). Auch die Disney-Studios entgegnen alle Jahre wieder dieser Tendenz, wie die Vermarktung der ersten beiden Narnia-Teile durch die Walt Disney Company oder Tim Burtons "Alice im Wunderland", doch jüngst für gewöhnlich in Form digitaler Animationsfilme (z.B. "Rapunzel - Neu verföhnt" oder "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren"), beweist. Besonders die Märchen der Gebrüder Grimm beflügeln dabei die Fantasie eines Jeden, ob klein oder groß.
Nach Internetgerüchten einer Cinderella-Verfilmung entstand nun eine Realverfilmung zu Malefiz, der bösen Hexe aus Dornröschen, mit dem überraschenden Titel "Maleficent" (dt. Kinostart 29. Mai 2014). Walt Disney Pictures übergaben das Zepter der Regie an Robert Stromberg, der mit diesem Film sein Debüt als Filmemacher vorlegt. In der Hauptrolle wurde Oscarpreisträgerin Angelina Jolie ("Tomb Raider", "Wanted") auserkoren, die als böse Hexe Malefiz den Thron besteigt. An ihrer Seite agieren Elle Fanning ("Super 8") als Prinzessin Aurora, Brenton Thwaites ("Oculus") als Prinz Phillip und Sharlto Copley ("District 9", "Elysium") als König Stefan.

Es war einmal... Nun gut, aber was geschah davor?

Bereits die Vorschau von "Maleficent" lockt mit den Worten: "You know the Tale. Now find out the truth." Ohne dem Werk zu viel vorwegzunehmen, sei an dieser Stelle nur so viel verraten: Der Film basiert auf einer bisher unveröffentlichten Episode der bösen Hexe Malefiz und reizt mit der Frage, wie aus einer warmherzigen Frau eine erbitterte Rivalin des Guten, wie es das Original von 1959 suggeriert, heranreifen konnte. Die Vertreibung aus ihrem einstigen Reich lässt ihr Herz langsam zu Stein werden. Malefiz schwört Rache, um ihr Land zurückzuerobern. Jolies markante Gesichtszüge (großes Lob gilt hierbei den Make-up Künstlern und CGI-Zauberern der Disney-Studios), ihre ausdrucksstarke Mimik und schauspielerischen Qualitäten tun ihr Übriges und bescheren dem Zuschauer dank visueller Effekte ein Feuerwerk der Unterhaltung, das keine Wünsche offen lässt. Dies versprechen zumindest die ersten Bilder.
Was der Zuschauer zu guter Letzt beim offiziellen Start zu sehen bekommt, ob ein Pre- oder Remake oder ein Mix aus beidem, bleibt abzuwarten.

Disney sticht sich nicht selbst an der vergifteten Spindel

"Gemeinsam allen Märchen sind die Überreste eines in die ältesten Zeiten hinaufreichenden Glaubens […] Das Mythische gleicht kleinen Stückchen eines zersprungenen Edelsteins, die […] nur von dem schärfer blickenden Auge entdeckt werden. Die Bedeutung davon ist längst verloren, aber sie wird noch empfunden." So umschreiben Jacob und Wilhelm Grimm die Macht ihrer und anderer Märchen und ebenso sieht es heutzutage Hollywood.
Stromberg, der sich zuvor als Special-Effects-Maker in Filmen wie "Der goldene Kompass", "Die Tribute von Panem: The Hunger Games" oder "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" einen Namen in der Filmbranche machte, inszeniert eine klassische Geschichte in neuem Glanz; bunt aber im Gegensatz zur Zeichentrickverfilmung "Dornröschen" aus dem Hause Disney von 1959 ebenso düster. Die vielversprechenden Trailer wirken nicht wie ein gewöhnlicher Tim Burton-Abklatsch im strengen Gothic-Look, stattdessen präsentieren sie fantastische Bilder einer verzauberten Welt, sowie gewaltige Schlachten zwischen Menschen und Monstern (Der Herr der Ringe-Trilogie lässt grüßen) und zudem in 3D. Mit anderen Worten: Uns erwartet großes Disney-Kino.
Eine Tatsache wird jedoch im Märchen immerwährend bestehen: Es kann nicht für jeden gut ausgehen.

12. Wissenschaft: Wie Flugzeuge verschwinden
von Marcus Haas
Ein Passagierflugzeug, wie etwa Malaysia Air MH370, eine Boeing 700-200ER, die über dem Indischen Ozean verschwunden ist, ist groß, mehr als 60 m lang und bis zu 300 Tonnen schwer und mit Platz für etwa 300 Passagiere.
Wie kann so ein Flugzug einfach verschwinden?
In Zeiten von Radarüberwachung und GPS-Satelliten ist es schwer vorstellbar, dass ein ganzes Flugzeug einfach verschwindet. Und in der Regel ist es auch so, dass das Verschwinden eines Flugzeugs vom Bildschirm des Fluglotsen auch den Verlust der Maschine bedeutet. Radaranlagen (auch Primärradar genannt) können Richtung und Bewegung eines Flugzeugs verfolgen, aber die Flughöhe ist damit nicht verlässlich messbar. Deshalb wird ein zweites Radarsystem (sekundäres Radar) genutzt, das aktiv Anfragen auf einer zuvor festgelegten Frequenz an das Flugzeug richtet. Der Transponder, der diese Anfragen verarbeitet, sendet dann die Flughöhe und eine Identifikationsnummer, sowie im Fall der Malaysia 777, auch Position und Flugrichtung.
Über Land ist es so relativ einfach, die Bewegung eines Flugzeugs zu verfolgen. Über dem Ozean allerdings gibt es keine Primärradarüberwachung und die Flugüberwachung erfolgt allein über das Sekundärradar.
Über dem Golf von Thailand ist dies das FlightRadar24, welches zwei Signale pro Minute von dem Flugzeug erhielt und seine Route von Kuala Lumpur nach Beijing verfolgte. Zwei Minuten vor dem Verschwinden des Signals übermittelte der Transponder die Änderung der Flugrichtung um 15° in Übereinstimmung mit dem Flugplan.
FlightRadar24 kann Flugzeuge unterhalb von 30.000 Fuß (ca. 9100 m), auf Grund der Ausrichtung des Radars, nicht erfassen. Es könnte also entweder sein, dass die Maschine ihre Flughöhe verlassen hat, oder dass das Transpondersignal nicht mehr gesendet wurde.
Piloten können den Transponder abschalten oder eine andere Frequenz, auf der er arbeitet, einstellen, oder eine Fehlfunktion kann dafür sorgen, dass das Transpondersignal verschwindet. Dies muss nicht zwingend bedeuten, dass das Flugzeug zu diesem Zeitpunkt abgestürzt ist.

Tatsächlich gibt es bei Malaysia 777 Hinweise, dass sie noch einige Stunden lang in der Luft war. Unter anderem wurde von einem Militärradar ein Flugzeug erfasst, welches Richtung Westen flog und nicht wie geplant nach Norden.
Im Cockpit gibt es zwei weitere Systeme, die für die Kommunikation der Piloten mit der Bodenstation genutzt werden. Zum einen das Cockpit-Radio und ein textbasiertes System, das Aircraft Communications Addressing and Reporting System (ACARS). ACARS lässt sich nicht so leicht deaktivieren wie der Transponder und erfordert mehr Aufwand. Wird dieses System deaktiviert, kann das natürlich auch auf technische Schwierigkeiten hindeuten, es kann aber auch sein, dass sich jemand die Mühe gemacht hat, es zu abzuschalten, um die Verfolgung der Maschine zu erschweren. Viele Piloten sagen jedoch, dass sie selbst nicht wüssten, wie man alle diese Systeme abschaltet. Es erfordert also Wissen um diese Details und einige Erfahrung, wenn man dieses System absichtlich deaktivieren möchte.
Es sieht zurzeit so aus, als wären Transponder und ACARS im Abstand von 14 Minuten abgeschaltet worden oder ausgefallen, und das kurz nachdem der Pilot der Luftüberwachung eine gute Nacht gewünscht hat.

Doch auch das genügt nicht, um ein Flugzeug wirklich zum Schweigen zu bringen, denn jede Stunde versucht sich die Satellitenantenne auf ihrem Kommunikationskanal einzuwählen. Und auch wenn keine Daten übertragen wurden, passierte genau das fünfeinhalb Stunden nachdem dem Malaysia Air MH370 vom Radar der Luftkontrolle verschwand. Es handelt sich hier lediglich um eine Meldung, dass das Kommunikationssystem noch eingeschaltet ist und es werden keine Flugdaten übertragen, trotzdem könnten diese Daten helfen zu bestimmen, welche Route geflogen wurde. Inmarsat, der Betreiber des Satellitensystems arbeitet zurzeit an der Auswertung.
Und schließlich bietet Rolls-Royce, der Hersteller der 800 Turbinen, ein System, um den Status der Triebwerke zu überwachen.
Auch Flug MH370 verfügt über dieses System. Und das lässt sich nicht abschalten und übermittelt Daten über Temperatur und Fehlfunktionen, allerdings keine Informationen über Position oder andere Flugdaten. Zumeist wird es genutzt, um festzustellen, wann eine Wartung oder ein Austausch des Triebwerks erforderlich ist. Diese Daten müssen noch ausgewertet werden, könnten aber im Falle eines Unfalls wichtige Informationen über den Hergang liefern. Als 2009 die Air France AF447 im Atlantik abstürzte, war es dieses System, welches als erstes Hinweise auf ungewöhnliche Flugbewegungen lieferte.
Es sind also eine ganze Reihe von Systemen an Bord eines Flugzeugs, die den Kontakt zum Boden halten und Daten übermitteln, so ist es in der Regel sehr schwierig, ein Flugzeug einfach zu verlieren. Wenn alle Systeme ausfallen, dann kann das eigentlich nur bedeuten, dass das Flugzeug abgestürzt ist, oder dass sich jemand viel Mühe gemacht hat, sie zu deaktivieren.

Schließlich bleibt es eine Frage, die Trümmer der Maschine zu finden, und das ist über dem Ozean besonders schwierig. Es gibt keine deckende Radarüberwachung, nur die Hinweise vom malaysischen Militärradar, und wenn es stimmt, dass die Maschine nach Westen abgedreht ist, kann sie innerhalb von fünf Stunden eine enorme Strecke zurückgelegt haben. Dass keine Trümmer gefunden werden, ist deshalb nicht verwunderlich. Vielleicht wird einfach am falschen Ort gesucht, vielleicht wurde aber auch eine Notwasserung unternommen, und wenn das Flugzeug kontrolliert auf dem Wasser aufsetzte, gibt es vielleicht überhaupt kein Trümmerfeld.
Alle Hinweise zusammengenommen scheint eine Fehlfunktion eher unwahrscheinlich, denn fünfeinhalb Stunden sind eine lange Zeit, und wenn Kurswechsel und Höhenänderungen stattgefunden haben, gab es offenbar noch Kontrolle über das Flugzeug. So ist es schwer vorstellbar, dass ein Pilot mit über 18.000 Stunden Flugerfahrung einfach über den Ozean hinausfliegt und nicht versucht zum Land zurückzukehren.
Ein Versagen der Elektrik, welches mit der Zeit immer weitere Systeme betrifft, könnte eine Erklärung sein.
Bei einem Leck im Flugzeugrumpf kann es zu einem Druckabfall in der Kabine kommen, der zuerst zu Desorientierung, nicht unähnlich einer Alkoholvergiftung, und dann zum Tode führt. Und wenn der Druckabfall nicht bemerkt wird, hat die Besatzung vielleicht keinen Gebrauch von vorhandenen Atemmasken gemacht.
Ein Terrorakt wird von Ermittlern in den USA als unwahrscheinlich eingeschätzt, Hinweise auf entsprechende Verbindungen gibt es unter den Passagieren nicht. Bleibt eine Entführung, durch jemanden mit einer gewissen Flugerfahrung, oder der Selbstmord des Piloten oder Kopiloten. Letzteres wird von Angehörigen ausgeschlossen. Ersteres könnte anhand der bekannten Flugdaten und der nachvollziehbaren Ereignisse eine mögliche Erklärung sein.
Doch was tatsächlich mit Malaysia Air MH370 passiert ist, werden wir wahrscheinlich erst erfahren, wenn die Flugschreiber gefunden werden. Das kann schwierig werden, gerade über dem Ozean, wo das Signal gerade in großen Tiefen schwer zu orten ist, und die Batterien halten nur 30 Tage.
Im Fall von Air France AF447 brauchte es zwei Jahre, bis Daten- und Stimmrekorder gefunden wurden. Damals war es nur ein relativ kleiner Fehler, vereiste Sensoren für die Geschwindigkeitsbestimmung, aber die Situation wurde von den Piloten nicht richtig eingeschätzt und erst das führte zum Absturz der Maschine.

13. Die Corona-Kurzgeschichte
Liebe Kurzgeschichten-Freunde,
in der heutigen Ausgabe haben wir zum dritten und letzten Mal einen dritten Platz aus unserer Themenrunde "Geheimnisse" anzubieten: Kurt Zelts Geschichte "Ufos gibt es nicht". Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen zur aktuellen Geschichte – ob per E-Mail oder in unserem Forum unter dem Dach des SF-Netzwerks (www.sf-netzwerk.de).

Die nächsten Themen unseres regelmäßigen Story-Wettbewerb lauten: "Nachtflug" (Einsendeschluss: 1. April 2014) und "Mondkönige" (Einsendeschluss: 1. Juni 2014). Wer Interesse hat, sich mit einer Kurzgeschichte (Science-Fiction, Fantasy, Horror, Phantastik – keine Fan-Fiction) zu beteiligen, die einen Umfang von 20.000 Zeichen nicht überschreitet, schickt seine Story (möglichst als rtf-Datei, bitte auf keinen Fall als pdf) rechtzeitig per E-Mail an die Kurzgeschichten-Redaktion, die unter kurzgeschichte@corona-magazine.de zu erreichen ist. Die nach Meinung der Jury (meistens) drei besten Geschichten werden im Corona Magazine veröffentlicht.

Armin Rößler


Ufos gibt es nicht
von Kurt Zelt

"Du, gestern war so ein Typ im Fernsehen, der hat behauptet, er sei von Außerirdischen entführt worden. Sag mal, glaubst du eigentlich, dass da was dran ist?"
Sören kratzte sich an der Augenbraue, so, wie er es immer tat, wenn er nicht wusste, was er glauben sollte.
Kevin nahm einen Schluck aus seiner Kaffeetasse, schaute nachdenklich in die Ferne und formulierte seine Antwort: "Weißt du, wenn jemand so etwas behauptet, dann gibt es mehrere Möglichkeiten. Erstens: Das Ganze stimmt, Ufos reisen wirklich durch diese gigantischen Entfernungen des Weltalls, interessieren sich ausgerechnet für diesen kleinen Planeten und entführen dann explizit diesen Menschen, der für die Außerirdischen dafür wichtig genug ist. Zweitens: Der Typ glaubt das Ganze zwar selber, aber es handelt sich um eine tiefe Psychose. Weißt du, so eine Wahrnehmungsstörung, und dann hält er was-auch-immer für Außerirdische und Ufos. Drittens: Er ist gar nicht von Außerirdischen entführt worden, behauptet es aber, um sich wichtig zu machen, oder er will aus der Story einfach nur ein bisschen Kapital schlagen. Und jetzt überlegen wir, welche Theorie davon glaubhaft erscheint. Sagt dir Ockhams Rasiermesser etwas?"
"Ich kenne zwar Rasiermesser von Wilkinson und von Gilette, aber du meinst sicherlich etwas ganz anderes, nicht wahr?"
"Es ist auch als wissenschaftliches Sparsamkeitsprinzip bekannt. Vereinfacht ausgedrückt heißt das, wenn es verschiedene mögliche Erklärungen zu einem Sachverhalt gibt, dann ist diejenige vorzuziehen, die am einfachsten ist. Die komplizierten Theorien, die viele zusätzliche Voraussetzungen haben, werden verworfen. Oder wegrasiert, was dem Bild mit dem Rasiermesser entsprechen soll. Stell dir vor, du siehst einen verkohlten Baum. Eine Theorie ist, dass ein Blitz eingeschlagen hat, eine andere, dass ein landendes Ufo mit seinem Abgasstrahl diesen Schaden verursacht hat. Welche Theorie ist einfacher?"
Sören verstand, was er meinte: "Natürlich der Blitz, da Gewitter häufig vorkommen. Die Ufo-Theorie würde voraussetzen, dass es Außerirdische gibt, die hierherkommen und genau diesen Schaden verursacht haben."
Kevin nickte: "Und genau aus diesem Grund wird die Ufo-Theorie von vorneherein verworfen und das Gewitter als Ursache bestimmt. Was sagt das nun über den Typen aus, der sagt, er sei von Außerirdischen entführt worden?"
"Dass er schizophren ist?"
"Nicht ganz, Schizophrenie ist eine ganz andere Störung. Aber was wäre denn deiner Meinung nach die einfachste These?"
Sören überlegte und sagte dann: "Okay, dann entscheide ich mich für den Wichtigtuer. Von denen gibt es erheblich mehr als Geisteskranke. Obwohl auch die Theorie mit der psychischen Störung gut möglich sein könnte."
"Neurose", präzisierte Kevin, "genau. Das virtuelle Rasiermesser würde die komplizierte These wegschneiden, und diese würde nicht weiter verfolgt. Die Erklärungen Wichtigtuer und Neurose würde man dagegen weiter untersuchen."
"Das leuchtet ein", dachte Sören laut nach, "aber was wäre, wenn es wirklich Außerirdische gäbe? Jetzt verwirft jeder die Erklärungen mit Ufos, weil er die für unwahrscheinlich hält, mit dem Ergebnis, dass nicht genau nachgesehen wird, ob es nicht doch eben solche gibt!"
Kevin grinste breit. "Das wäre nun eher ein Thema für die Verschwörungstheoretiker, meinst du nicht auch?"
Sören nickte. "Du hast wie immer recht."
Er stellte fest, dass sein Kaffee inzwischen ausgetrunken war, und verabschiedete sich von Kevin, um wieder an seine Arbeit zu gehen. Kevins Besserwisserei war zwar auf Dauer etwas anstrengend, aber einmal die Woche beim Kaffee konnte man sich gerne mal aus seinen gewohnten Gedanken reißen lassen.

-

Am Freitagabend fiel Sören völlig erschöpft ins Bett. Die Anstrengungen der vergangenen Woche forderten ihren Tribut, und er fiel in einen besonders tiefen Schlaf.
Er träumte von blauen Lichtern, die auf unnatürliche Weise am Himmel standen.
Er schwebte, fühlte den Raum um sich herum nicht mehr.
Die blauen Lichter durchtränkten alles. Sören schwebte in einem grellen Lichtstrahl durch das Fenster hindurch und über die Nachbarhäuser hinweg. Hatte sein Nachbar eine neue Satellitenschüssel? Erstaunlich, was man von hier oben so alles sah.
Das Nächste, woran er sich erinnerte, musste so eine Art Operationssaal gewesen sein. Instrumente, die er nicht einordnen konnte, befanden sich um ihn herum. Was geschah hier überhaupt? Er wollte sich eigentlich wehren, aber seine Willenskraft war gelähmt.
In seinem Kopf vernahm er eine Stimme: "Keine Sorge, dir passiert nichts Schlimmes. Wir suchen nur etwas Bestimmtes, aber das braucht dich nicht zu kümmern. Du wirst morgen wieder in deinem Bett aufwachen und das alles für einen Traum halten!"
Die Stimme und die Art der Betonung erinnerten ihn stark an Kevin. Er wollte fragen: "Kevin? Bist du das? Was machst du an Bord eines Ufos?", aber er hatte keine Kraft, auch nur einen Ton herauszubekommen.
Nach einer gefühlten Ewigkeit kam das grelle Licht wieder, dann die Schwerkraft, und er spürte, dass er wieder in seinem eigenen Bett lag. Eine bleierne Müdigkeit sorgte dafür, dass er schnell in die nächste Tiefschlafphase glitt.
Am nächsten Morgen wunderte er sich. War er jetzt etwa auch ein Opfer von Entführungen durch Außerirdische geworden? Oder war dies doch nur ein Traum?
Ihm kam die Theorie von Ockhams Rasiermesser wieder in den Sinn.
Klar, dann konnte dies nur ein Traum gewesen sein. Trotzdem war er so müde, als würden ihm ein paar Stunden Schlaf fehlen.

-

Zeit für einen Kaffee, dachte sich Sören, als er im Büro auf die Uhr sah. Er ging ins gewohnte Café und sah, dass Kevin bereits an ihrem Lieblingstisch saß. Mit einem Gruß setzte er sich dazu, und sie bestellten ihre Kaffees.
Sören begann zu erzählen: "Ich hatte einen komischen Traum. Vielleicht aber auch nicht. In dem Traum bin ich in einem Ufo gewesen."
Kevin sagte: "Was meinst du? War das ein Traum, oder ist es wirklich passiert? Und welche Erklärung ist naheliegender?"
"Das geht noch weiter. In diesem Untersuchungssaal mit fremdartigen Apparaturen habe ich deine Stimme gehört. Mir würde nichts Schlimmes passieren, und du würdest etwas suchen. Ob Traum oder echt – was hast du denn dort zu suchen?"
"Das ist eine gute Frage, aber auch diese lässt mehrere Erklärungen zu. Entweder heißt das, ich wäre auch auf dem Ufo gewesen, oder du findest meine Stimme irgendwie vertraut und beruhigend und hast deshalb gedacht, das wäre ich gewesen."
Sören kratzte sich an der Augenbraue. "Das habe ich natürlich auch schon bedacht, aber da ist eine Kleinigkeit, die überhaupt nicht reinpasst."
Kevin fragte: "An was für eine Kleinigkeit denkst du da?"
Sören zögerte, sagte dann aber: "Gestern habe ich mich mit dem Nachbarn unterhalten, der ein Haus weiter in der Dachmaisonette wohnt. Er hat tatsächlich eine neue Satellitenschüssel, das allerneuste Modell. Von meiner Wohnung oder der Straße aus kann man diese nicht sehen, aber als ich in meinem Traum in der Luft schwebte, vorausgesetzt das war ein Traum, konnte ich diese genau erkennen und auch die Beschriftung darauf lesen. In Träumen kann man aber keine Beschriftungen lesen! Jetzt sag mir bitte, wie du das erklärst. Denn da komme ich mit der Rasiermessertheorie nicht mehr weiter."
Kevin setzte zum Reden an, sagte dann aber doch nichts.
Sören fragte: "Und warum hast du dir so viel Mühe gegeben, mir dieses wissenschaftliche Sparsamkeitsprinzip beizubringen? Mal überlegen: Erstens: Weil es stimmt und es für alles eine plausible Erklärung gibt. Dann war alles ein Traum, erklärt aber nicht, wie ich die Satellitenschüssel sehen konnte. Vielleicht bin ich ja neuerdings Hellseher und wusste es deswegen? Zweitens: Weil du mich gezielt dazu bringen wolltest, an der Ufo-Erfahrung zu zweifeln. Und weil diese Theorie super dazu geeignet ist, Möglichkeiten auszuschließen, die irgendwie vertuscht werden sollen. Bin ich jetzt Hellseher, oder bist du ein Alien?"
Kevin überlegte lange und sagte dann: "Sorry, ich konnte nicht an alles denken. Behalte es aber für dich, sonst hält man dich nur für einen weiteren Verrückten."
Während Sören Kevin völlig sprachlos ansah, legte dieser das Geld für den Kaffee auf den Tisch und stand auf. Sören ahnte, dass er Kevin nie wieder sehen würde.


Kurt Zelt ist Jahrgang 1969 und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Heidelberg. In seinem Beruf als Bankkaufmann hat er eher mit Daten und Abfragen zu tun. Seine Vorliebe für Science-Fiction hat er schon seit seiner Kindheit und hat sporadisch schon die eine oder andere Kurzgeschichte geschrieben. Im Fandom ist er eher als Mitorganisator des BuCon bekannt.

Das Corona Magazine ist geistiges Eigentum der Redaktion (1997-2014).
Das Corona Magazine wurde von Philipp Ruch im Jahre 1997 gegründet und ist eine periodisch erscheinende, kostenlose Publikation der Website www.corona-magazine.de.

Der Nachdruck und die Weiterverbreitung von Inhalten im Internet und terrestrischen Medien ist unter Angabe der Quelle ausdrücklich gestattet. Beispiel: "Quelle: Corona Magazine, Autor: Max Mustermann, Ausgabe #297, http://www.corona-magazine.de". Ausdrücklich untersagt hingegen ist die Übernahme der "Corona-Kurzgeschichte", der "Leseprobe", des "Corona-Fortsetzungsromans" oder einzelner Passagen daraus.

Die im Corona Magazine veröffentlichten und namentlich gekennzeichneten Texte stimmen nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion überein. Die Zustimmung zur Veröffentlichung wird mit Eingang der Sendung vorausgesetzt. Der Autor erklärt mit der Einsendung, dass eingereichte Materialien frei sind von Rechten Dritter und hält die Redaktion von Rechten Dritter frei. Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Herausgeber liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Herausgeber von den Inhalten Kenntnis hätten und es ihnen technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Die Herausgeber erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten haben die Herausgeber keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb der Publikation gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Gemäß Paragraph 28 Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz wird hiermit die Verwendung von persönlichen Daten dieses Magazines zu Werbezwecken sowie zur Markt- und Meinungsforschung ausdrücklich untersagt.
 Impressum
corona magazine
Nur der Himmel ist die Grenze
ISSN 1422-8904
Ausgabe 297 - 23.03.2014
Herausgeber
Mike Hillenbrand &
Jennifer Christina Michels

Chefredaktion
Mike Hillenbrand (mh)
Jennifer Christina Michels (jcm)
Frank Hebenstreit (fh) (v.i.S.d.P.)

Lektorat
Patricia Becker (pb)
Corona-Redaktion
Elias Albrecht (ea)
Marcus Haas (mah)
Reiner Krauss (rk)
Verena Neubauer (vn)
Armin Rößler (ar)
Klaus Schapp (ks)
Birgit Schwenger (bs)
Frank Stein (fs)
Jazz Styx (js)

newsBEAT
Zur Verfügung gestellt durch Robots & Dragons

Ihre Meinung
Mike Hillenbrand (mh)
Jennifer Christina Michels (jcm)

TV-Vorschau
Klaus Schapp (ks)

Kurzgeschichte
Armin Rößler (ar)

Fragen zum Abonnement:
abo@corona-magazine.de

Fragen zu Kooperationen:
dialog@corona-magazine.de

Corona Webseiten:
www.corona-magazine.de

Auflage:
8'962 Leser

Ausgabe 298 erscheint am
13.04.2014.

(Zum Seitenanfang)