corona magazine
Nur der Himmel ist die Grenze
ISSN 1422-8904

 newsBEAT
+ DS9 bald als Blu-ray?
+ Star Trek II Filmroman
+ SW Louvre Ausstellung
+ RoboCop verschoben
+ T5 mit Original-Cast?
+ 007 Countdown
 Kunterbunt
+ SF trifft Gegenwart
+ DPP 2012 Gewinner
+ Hotel Transsilvanien
 Facebook
Mögen Sie uns auf Facebook und bekommen Sie hautnah mit, wie Tag für Tag ein neues Kapitel für das Corona-Projekt beginnt.
 Buch-Tipp
TREKminds - Nur der Himmel ist die Grenze
Das Buch nimmt Sie mit auf eine Reise hinter die Kulissen und Schauplätze. Hin zu den Ideen dieses Franchises. Ideen des gemeinsamen Miteinanders und der Verständigung, des menschlichen Geistes. Ideen, die weltweit von Millionen von Trekminds gelebtwerden.
 Partner
FEDCON
Infos, Foren und mehr zur erfolgreichsten europäischen Star Trek-Convention.

u-kult.de
Medien, Serien, Filme und mehr. Ambitioniertes Webprojekt!
 Links
phantastik.de
Täglich neue Infos, Kritiken und mehr zu vielen Themen rund um die Phantastik.

Robots & Dragons
Großes SF-Internetportal mit täglichen News, Reviews und mehr.

The Daily Trekker
Großes Star Trek: Voyager- und Andromeda-Projekt mit Reviews, Infos und mehr.

STARTREKVorlesung.de
Dr. Hubert Zitt über die Wissenschaft in Star Trek.

Stargate-Project
Die News- und Entertainment-Seite zu Stargate-SG1 und Atlantis.
21. Oktober 2012 - Ausgabe 275 - "Give it a try …"
… machen wir das Beste draus!
Es gibt Dinge, die ändern sich, andere bleiben gleich. Wir werden z. B. für unsere Eltern immer die Kinder bleiben. Und wenn wir krank sind, dann liegen wir meist in der Gegend rum, sind ungenießbar, ich zumindest, auch irgendwie unbeschwichtbar. Den ganzen Tag rumliegen, Unmengen von Taschentüchern verbrauchen und dann auch irgendwann keinen Zentimeter an Nacken, Rücken, Po oder Beinen zu haben, der nicht platt und angestrengt ist. Und dann kommt irgendwann diese liebevoll anteilnehmende Frage: "Und? Geht’s dir besser?" Uff. Wenn ich dann ein freundliches, aber teilnahmsloses "Nein!" hinbekomme, kann ich auf meine selbstbeherrschte Leistung stolz sein.

Dieses Mal habe ich gelernt und das Beste draus gemacht. Direkt am ersten Tag habe ich die TV-Vorschau genommen und geplant. "Star Trek" pur. OK, der Taschentücherverbrauch war bekannt hoch, aber was soll ich sagen … Ich konnte auf die eben genannte Frage einfach mit einem männlich jammernden "Ein bisschen …" antworten. Danke Corona.

Aber genug von meinem Krankenlager. Schließlich habe ich die Ehre, eine Jubelausgabe an Sie zu übersenden. 275 Ausgaben machen wir mit dieser hier voll. Das erfüllt mich mit Stolz auf alle, die im Laufe der Zeit Teil der Redaktion waren und sind, ohne die das alles gar nicht zu schaffen gewesen wäre. Dazu freue ich mich über Sie und danke Ihnen, die Sie uns teilweise seit Jahren die Treue halten. Ich darf Ihnen sagen, nach der Ausgabe ist für uns immer noch vor der Ausgabe.

Aber nach der Con ist auch vor der Con. Wir haben dieses Mal Berichte von gleich zwei Cons im Angebot, der RingCon und dem BuCon. Direkt vor der Tür steht dann schon in zwei Wochen die Dark Side of DaedalusCon in Bochum. Es gibt also viel zu berichten. Und das tun wir mit dieser Ausgabe wieder einmal sehr gern für Sie. Mit dem zweiten Teil zu "Resident Evil: Retribution" widmen wir uns einem Blockbuster. Sven Wedekin hat ein filmisches Kleinod aus Großbritannien ausgegraben. Bernd Jooß betrachtet mit dem Jubiläum "10 Jahre Piper Fantasy" einen ganzen Print-Bereich. Ich habe die Ehre, Ihnen meine Meinung über ein einzelnes Buch anzudienen, den neuen Band der "Drachengasse 13". Freuen Sie sich dazu auf Wissenschaftliches und die Siegerin aus dem Kurzgeschichtenwettbewerb "Der perfekte Moment".

Dann lesen Sie los. In diesem Sinne noch weitere warme Herbsttage

Herzlichst
Ihr Frank Hebenstreit
Chefredaktion (v.i.S.d.P.)
Inhalt
1.Spotlight: RingCon 2012
"Karneval der Fantasy" – eine lang erwartete Party!
7.Filmklassiker: Threads
Sven Wedekin betrachtet die Fäden, die die Gesellschaft zusammen halten
2.newsBEAT
Kurzmeldungen aus Fernsehen, Kino & Co.
8.Kunterbunt
Pressemitteilungen, Veranstaltungen und mehr...
3.Resident Evil: Retribution (2.2)
Über die Welt in 3D im neuen Werk von Constantin Film
9.Drachengasse 13 – Der dämonische Spiegel
Bondingor 4.0, wirklich gelungen findet Frank Hebenstreit
4."Alles fließt": Der BuCon 2012
Simon Haffner hat sich auf dem BuCon treiben lassen
10.10 Jahre Piper Fantasy
Bernd Jooß findet, hier hat man Maßstäbe gesetzt und will sie halten
5.TV-Vorschau
Unsere Fernsehtipps für die nächsten drei Wochen
11.Wissenschaft: Quantenfangen – Der Nobelpreis für Physik
Möglichkeiten aus den preisgekrönten Forschungen schildert Marcus Haas
6.Phantastische Spiele: Dungeons & Dragons - Conquest of Nerath
Nicht nur Hobby-Kriegsherren werden es mögen, findet Bernd Perplies
12.Die Corona-Kurzgeschichte
"Straelen für Einge-weihte" von Regina Schleheck

1. Spotlight: RingCon 2012
von Reiner Krauss
"Karneval der Fantasy" – eine lang erwartete Party!

Bei herbstlich launigem Wetter und bereits mit honiggelben und weinroten Blättern an den Bäumen zog es mich erneut in das Maritim Hotel Bonn, wo die alljährliche "Herr der Ringe Convention" stattfand. Dort gab es glücklicherweise nur gute Laune und wieder mal viel zu erleben und zu sehen.

Maids und Mannen

In wallenden Gewändern gehüllte Maids und mit Rüstungen geschützte Mannen durchwanderten die Flure. Angezogen von ihren Helden und deren Darstellern, derer dieses Jahr erneut zahlreiche erschienen waren. Unter ihnen so wohlklingende Namen wie Sean Astin ("Sam" Gambdschie – "LodR"), Billy Boyd (Pippin – "LodR"). Aber erneut fanden sich Darsteller aus Welten wie "True Blood" (Kristin Bauer van Straten), "Vampire Diaries" (Daniel Gillies), "Legend of the Seeker" (Craig Horner) und neu "Games Of Thrones" (mit Joe Dempsie, Iain Glen, Jason Momoa), um nur einige zu nennen.

Benimmregeln

Im "Con Guide" weißt uns Claudia Kern in ihrer Einleitung, gewohnt humorvoll, auf die Benimmregeln der Veranstaltung hin. Dass sie neben der Einführung und der Gästebetreuung noch so einiges anderes "auf dem Kerbholz" hat, zeigten wir Ihnen schon in unserem Interview dieser Tage. (Hier nochmals zum Nachlesen und Genießen)

Viele Vorträge rund um Fantasy und der Tolkien-Welt waren spannend und lehrreich. Bildgewaltig mit einer Dia-Show entführte uns Herbert Hoppe. Seine traumhaften Impressionen, untermalt mit Musik aus "Herr der Ringe" und "Der Hobbit", brachten uns in die Landschaften von Mittelerde, das, wie wir alle wissen, in Neuseeland liegt. (Die Originale zu sehen und zu erwerben bei http://www.neuseeland-verzaubert.de)

Somit stimmungsvoll angekommen, verbrachte man ein fantastisches Wochenende mit Panels, Fotosessions und Autogrammstunden der Stargäste. Auch gab es jede Menge zu sehen, zu erleben und zu erwerben rund um das Thema "Fantasy" in den weitläufigen Fluren des Maritim Hotels in Bonn-Bad Godesberg.

"Karneval der Fantasy"

Das besondere des "RingCon's" ist aber immer wieder die Vielzahl der kostümierten Besucher, die sich meist in mühevoller Arbeit Gewänder, Röcke und Ausrüstung zugelegt haben und diese nun stolz in den Gängen des "Maritim" zur Schau stellen. Mit feuerroten Haar und rotem Gewand bis zu grüner Hautfarbe und schwarzem Hut ist alles dabei, was Fantasie sich vorstellen mag.
Was treibt sie um, was zieht sie an, diese Schar an Kostümierten? Es ist der "Karneval der Fantasy" genannt "RingCon", der es ihnen ermöglicht, ihre Kostüme in der Hochburg im Rheinland auszuführen und ihren Spaß mit Gleichgesinnten auszuleben.

Durch das umfangreiche Programm führten, wie schon zuvor, die bewährten und immer gut aufgelegten "Masters of Ceremonies" (MC) Lori Dungey und Mark Ferguson. Doch ebenfalls gesehen wurde ein gewisser Garrett Wang, seines Zeichens der MC der "FedCon". Ich empfehle ihm jedoch allmählich, dass er sich zukünftig besser ein Kostüm zulegen sollte, um unerkannt zu bleiben. Nicht das er noch unverhofft zur Arbeit auch auf der "RinCon" engagiert wird.

Persönliche Highlights

Hinzu kamen weitere Highlights: neben Merchandising und Fachvorträge natürlich die Gaststars aus ihren Filmen und Serien. Jedes Jahr aufs Neue gelingt es dem Veranstalter, wieder spektakuläre Highlights und Schwerpunkte zu setzen.

Ein ganz persönliches Highlight erlebten "Maja & Ben". "This is RingCon - the perfect place ... to put a ring on!". Gesagt, getan und live on stage, zudem hereingebracht von "Sam" (Sean Astin), machte Ben seiner Maja einen Heiratsantrag mit Happy End. Wow!

Auch ein besonderes Highlight erlebte Hilke J., aus dem nördlichen Wilhelmshaven, denn sie konnte auf der diesjährigen Con ein "Herr der Ringe"-Filmplakat mit allen Autogrammen vervollständigen. Ein wahrer Schatzzzz!

Interview Part 1

Reiner: Hallo, freut mich, nette Leute zu treffen auf der "RingCon". Sag mal, wie kam es überhaupt zur Affinität mit "Herr der Ringe" und Fantasy?

Hilke: Zu "Herr der Ringe" und dem "Hobbit" bin ich vor rund 25 Jahren über die Bücher gekommen. Ich musste nach einem Autounfall zur Kur, und da ich damals an guten Tagen auf Krücken und ansonsten im Rolli unterwegs war, hab ich mir furchtbar viel zu Lesen mitgenommen, unter anderem den "Kleinen Hobbit" und die "Herr der Ringe"-Trilogie. Gelesen hab ich dann aber nur diese vier Bücher, immer und immer wieder. Und im Abstand von ein paar Jahren sind die auch "immer mal wieder dran", trotz oder wegen der Filme, das vermag ich jetzt nicht zu sagen. Peter Jackson hat es geschafft, meinem Kopfkino verdammt nahe zu kommen, Kompliment an dieser Stelle.

Reiner: Das kann ich bestätigen, die Filme sind sehr gelungen, und darum freuen wir uns wohl alle schon auf die "Hobbit"-Trilogie. Aber sag mal, wie kam danach der Einstieg zu "RingCon"?

Hilke: Die Geschichte ist durchaus wirr. Ich wusste wohl, dass zwei Kolleginnen regelmäßig zur Con fahren, konnte mir aber nicht vorstellen, dass mich das irgendwie so vom Hocker haut. Mit den Jahren wurde ich dann zwar schon neugierig, aber die waren zu zweit, und dann ist das ja auch immer eine finanzielle Frage. Im Jahre 2009 sprang eine der beiden kurzfristig ab, was dann zwar "meine Chance" war, die ich aber aus eben angesprochenen finanziellen Gründen abschlagen musste. Was dann kam, war so was wie ein Lottogewinn: Ich bekam Anreise, Hotel und Eintritt von einem "Gönner" einfach so geschenkt. Einfach so! Wie sich herausstellen sollte: eins der nachhaltigsten Geschenke, die ich je in meinem Leben bekommen habe. Ich hatte das Eintrittsbändchen noch gar nicht ganz am Arm, da hatte ich die Anmeldung für das Jahr 2010 schon ausgefüllt. Und jährlich grüßt das Murmeltier ...
Die Atmosphäre ist eben sowas von einmalig und das kann man weder in Erzählungen noch einer Berichterstattung einem Menschen klarmachen, der noch nie da war und das noch nie selber gespürt hat. Somit spare ich also das ganze Jahr auf dieses eine Wochenende hin, ein halbes Jahr hab ich Nachwehen, dann fange ich an, mich wieder auf die Nächste zu freuen; die schönste Con ist doch immer die, die grade war und die, die dann kommt.

Reiner: Kann ich durchaus nachvollziehen, auch wenn ich hier neben Fantasy auch Science-Fiction mag. Aber sag mal, was war das diesjährige Highlight?

Hilke: Mein Highlight dieses Jahr war, dass ich einen der Redakteure des Corona Magazines kennengelernt habe, der mich zwar mit meinem Poster bestimmt im Stillen für bekloppt erklärt hat (darf er!), aber es wenigstens zu schätzen weiß, dass man sich die Mühe macht, so was regelmäßig mitzuschleppen, in Angstschweiß auszubrechen, wenn es mit nasser Unterschrift offen rumliegt und letztlich doch grottenstolz ist, dass es inzwischen einen kleinen (nicht nur emotionalen) Wert hat. Danke dafür! Unterschrieben haben seit den letzten vier Con's Mark Ferguson, Craig Parker, Lori Dungey, Jarl Benzon und Bruce Hopkins, in diesem Jahr dazugekommen sind Thomas Robins und natürlich Billy Boyd und Sean Astin.

Reiner: Das ist nett, danke. Übrigens, ich halte niemand für "verrückt", der Autogramme sammelt. Jeder hat seinen Spaß und sein Hobby, das ist okay so. Aber wie gefiel dir der "RingCon" dieses Jahr ganz allgemein?

Hilke: In diesem Jahr empfand ich die Con wirklich als sehr "warm und herzlich", Billys Song von Pippin hat nicht unwesentlich dazu beigetragen. Das war schon echt was Großes.
Ich finde sowieso die Organisation des Ganzen absolut gut durchdacht und umgesetzt und zudem (mein Eindruck) war die Veranstaltung in diesem Jahr sehr gut besucht.

Reiner: Dies war mein zweiter "RingCon" Besuch und trotz Arbeit mit Fotos und Schreiben kann auch ich bestätigen, dass die Menschen den Unterschied machen. Vielen Dank, Hilke, für deine Bereitschaft, Rede und Antwort zu stehen.


Alljährlich ein Highlight der anderen Art erleben die Hosts, die Stargästebetreuer und fleißigen Helfer im Hintergrund. Eine davon ist Anne M., aus Köln, und hier erzählt sie uns, was für Arbeit dahinter steckt und wie sie dazu kam.

Interview Part 2

Reiner: Hallo nochmals. Wir hatten ja schon letztes Jahr eine vergnügliche Begegnung mit einem "Tischtuch-Künstler" während der Autogrammstunde. (Mehr in der Foto-Slideshow vom letzten "RingCon"). Nun zu dir. Wann und wie kamst du überhaupt auf die RingCon?

Anne: Ich bin 2009 zur "RingCon" gekommen, weil ich eine Zeitlang bei einem Online-Rollenspiel für "Harry Potter" mitgemacht habe und eine Freundin auf die "RingCon" irgendwie aufmerksam geworden ist. Da ich damals in Bonn gewohnt habe, war das natürlich super und ich hab mich einfach mal drauf eingelassen und hab, glaub ich, sogar direkt Helfer gemacht, weil ich mir damals kein Ticket leisten konnte. Ich hatte übrigens vorher noch nie etwas von einer Con gehört und hatte eigentlich überhaupt keine Ahnung, was mich erwartet.

Reiner: Was beeindruckt dich ganz allgemein an der "RingCon"?

Anne: Am meisten hat mir, neben den netten Leuten und der schönen Atmosphäre, das Kiwi-Panel gefallen. Ich glaub, ich hab monatelang vorher nicht mehr so aus tiefstem Herzen gelacht, das hat bleibenden Eindruck hinterlassen und ich war daraufhin mit dem "RingCon"-Fieber angesteckt. Die Kiwis (Anmerkung: Nickname der Neuseeländer) sind auch nach wie vor meine Lieblinge, da ist mir ehrlich gesagt nicht so wichtig, welche Stars sonst kommen. Klar war es besonders, Sean Astin und Billy Boyd zu sehen, aber nichts geht über den Kiwi-Dreier (Mark, Lori und Craig), die sind einfach magisch zusammen.
Für mich ist "RingCon" einfach auch ein Eintauchen in eine andere Welt und ein Wiedersehen von Freunden, die ich manchmal das ganze Jahr nicht zu Gesicht bekomme. Ich freu mich da schon monatelang vorher drauf, auch weil es einfach mal im Kontrast zu meinem Job Urlaub von der Realität bedeutet."

Reiner: Wie erlebst du die Stargäste, mit denen du bisher zu tun hattest? Was waren deine Highlights?

Anne: Ich war bislang Beisitzerin von drei Stargästen, unter anderem bei Joe Dempsie (Gendry aus "Game of Thrones"). Ich hab alle als freundlich und höflich erlebt, wobei Joe mein persönlicher Favorit war. Er ist ein sehr witziger, bescheidener und freundlicher Mensch, der offen auf seine Fans zugeht und auch echtes Interesse an den Gesprächen zeigt. Mich hat es auch gefreut, dass er auch mich mal was gefragt hat und z. B. wissen wollte, was ich beruflich mache und auch ein wenig von sich erzählt hat (z. B. sein Lieblings-Fußballverein). Auf dem Konzert abends hab ich ihn kurz getroffen und er hat auch noch meinen Namen gewusst und kurz mit mir geredet. Das fand ich total sympathisch. Jemand, der das, was er tut, als Job begreift und nicht total abgehoben ist.

Reiner: Warst du auch schon auf der "FedCon" oder bist du eher die Fantasy-Begeisterte?

Anne: Ich war bislang zweimal auf der "FedCon", allerdings jeweils nur einen Tag und nicht als Helfer. "FedCon" interessiert mich auch (und sobald "Dr. Who" dahinkommt, bin ich sofort als Helfer und Riesenfan dabei), aber mein größtes Interesse gilt doch dem Fantasy Bereich. Aber mal sehen, vielleicht werde ich auch bei der "FedCon" nochmal Helfer. Man soll niemals nie sagen.

Reiner: Wie viel Zeit hast du für private Erlebnisse auf der Con und wie stellt sich so ein Arbeitstag auf der "RingCon" für dich dar?

Anne: Wir arbeiten als Helfer in Schichten, die unterschiedlich aufgeteilt sind. Durchschnittlich ist so ein Arbeitstag ca. 5-7 Stunden lang. Klingt viel, geht aber auch sehr schnell vorbei. Gut finde ich, dass jeder trotzdem auch das machen darf, was ihn interessiert. Wenn man also eigentlich gerade Schicht hat, aber unbedingt eine Fotosession mit Schauspieler XY machen möchte, wird man für die Zeit auch freigestellt. Generell hab ich schon genug Zeit für private Erlebnisse, aber die Arbeit auf der "RingCon" ist ja auch Vergnügen. Man lernt Leute kennen und kann zusammen Spaß haben, obwohl man arbeitet. Ich glaube, dass jeder Helfer die Arbeit ernst nimmt und sich darauf konzentriert. Irgendwie ist die Atmosphäre auch immer so gut, dass man das gerne macht. So hab ich das auf jeden Fall empfunden. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr, bei dem ich auch wieder Helfer sein werde!

Reiner: Vielen Dank für deinen Einblick und auf ein nächstes Mal.


Nun, das Programm war wirklich umfangreich und vielfältig, nur schade, dass man nicht mehr viel Neues zum kommenden "Hobbit"-Film sehen oder hören konnte. Das wird nächstes Jahr spektakulär nachgeholt: Neben "FedCon", "RingCon" und der "Bloody Diaries Con" erblickt 2013 die "Hobbit Con" das Licht der Welt. Bisher haben schon zehn "Zwerge" zugesagt. Für alle Fans also gleich vormerken.

Zu guter Letzt jetzt unbedingt die Foto-Show im Anschluss genießen und noch einmal in Erinnerungen schwelgen oder sich Appetit holen ...

2. newsBEAT
Star Trek: DS9 auch auf Blu-Ray?
Am 06. Dezember erscheint die zweite Staffel von "Star Trek: The Next Generation" auf Blu-Ray, von Grund auf von den Original-Negativen neu zusammengeschnitten, mit aktualisierten Spezialeffekten und einem 7.1-Surround-Sound (in der Originalversion).

Die Episode "Wem gehört Data?" ("The Measure of a Man") wird es in einer verlängerten Version zu sehen geben, außerdem viele neue Interviews, unter anderem auch mit Diana Muldaur, die in der zweiten Staffel als Dr. Pulaski zu sehen war.

Dieses bemerkenswerte und aufwendige Projekt scheint inzwischen Schule zu machen.

So ist man bei CBS Television Distribution Multimedia mit den Verkaufszahlen der ersten TNG-Blu-Ray-Veröffentlichung ziemlich zufrieden: "Was wir für den ersten Monat geschätzt haben, verkaufte sich bereits innerhalb der ersten Woche." Für 2013 sind derzeit die Veröffentlichungen der Staffeln drei, vier und fünf geplant. 2014 wäre man mit "The Next Generation" durch. Und dann?

Es ist zwar noch nicht offiziell, allerdings gibt es bei CBS mittlerweile Gespräche, auch die anderen "Star Trek"-Serien zu bearbeiten. So ist neben "Star Trek: Deep Space Nine" auch "Star Trek Enterprise" ein gewünschter Kandidat für eine Veröffentlichung auf Blu-Ray. Letzterer wurde bereits in HD aufgenommen und benötigt kaum Nachbearbeitung. Wenn sich die Folge-Staffeln der TNG-Blu-Rays ebenfalls so gut verkaufen, könnte es bald Realität werden.
Star Trek II: Foster schreibt den Filmroman
Das Produzententeam um JJ Abrams setzt anscheinend auf Kontinuität: Für die Adaption des Drehbuchs von "Star Trek Into Darkness" zum Filmroman wurde der Autor Alan Dean Foster verpflichtet, der bereits "Star Trek" auf Buchseiten bannte. Der Schriftsteller ist in Fankreisen sehr bekannt und hat bereits viele Bücher zu "Star Trek", "Star Wars", "Alien", "Alien Nation" und "Riddick" verfasst.

Der Roman soll pünktlich zum Filmstart herauskommen – bisher ist nicht bekannt ob und wenn ja welcher deutsche Verlag das Buch herausbringen wird. "Star Trek" ist bei Cross Cult erschienen und keine bloße Adaption des Drehbuchs. Foster hatte dabei auch mit Schwierigkeiten zu kämpfen, wie er uns in einem Interview verriet. Nachdem das Drehbuch x-mal geändert wurde, musste er seitenweise Korrekturen schreiben. Dieser Vorgang setzte sich auch in die Übersetzung der deutschen Version fort, bestätigt die Übersetzerin des Romans, Susanne Döpke.
Star Wars: Louvre zeigt Ausstellung
Wer in den nächsten Monaten eine Reise nach Paris plant, sollte unbedingt auch einen Besuch des Louvre ins Programm mit aufnehmen. Und das sich nicht unbedingt, um sich die Mona Lisa anzusehen. Denn zu dem berühmten Gemälde von Leonardo da Vinci und anderen bekannten Kunstwerken der Zeitgeschichte gesellen sich in einer neuen Ausstellung im Musée des Arts Décoratifs nun auch 450 "Star Wars"-Spielzeuge. Ja, Sie haben richtig gelesen, "Star Wars".

Die Ausstellung zeigt die Geschichte der Spielzeugfiguren, beginnend mit den ersten Spielzeugprototypen die nach "Krieg der Sterne" im Jahre 1977 in die Läden kamen, darunter Skizzen und Hohlformen, in denen die Spielsachen hergestellt wurden, bis hin zu aktuellen Modellen. Dazu gibt Masken aus den Filmen zu bestaunen, Lichtschwerter und Blaster aus Plastik, auf zahlreichen Monitoren laufen "Star Wars"-Computerspiele aus den letzten 30 Jahren und an den Wänden der auf drei große Räume verteilten Ausstellung hängen alte Filmplakate.

Das eigentliche Highlight sind aber die vielen, sehr detailliert nachgestellten Filmszenen wie z.B. der Angriff auf den Todesstern. Aber geht das überhaupt? Eine Science-Fiction-Ausstellung in dem berühmtesten Kunstmuseum der Welt?

"Star Wars war eine Revolution in der Spielzeugindustrie", so die Kuratorin der Spielzeug-Abteilung des Louvre (dort werden normalerweise historische Möbel und Schmuckstücke ausgestellt). Möglich gemacht hat die Ausstellung Arnaud Grunberg, ein Spielwarenhändler und Sammler, in dessen Besitz sich mehrere Tausend Star Wars - Spielzeugfiguren befinden.

Die Ausstellung ist bis zum 17. März 2013 zu sehen.
RoboCop wird verschoben
Sony mischt die Karten neu. Ganze sechs Monate wird der Filmstart des Remakes von "RoboCop" verschoben. Ursprünglich für den 9. August 2013 geplant, soll er jetzt erst am 7. Februar 2014 in die Kinos kommen. Das gibt der Produktion wesentlich mehr Zeit für die Nachbearbeitung, ebenso kann man sich bei Sony mehr Gedanken um die Marketing-Kampagne machen. Genaue Gründe sind allerdings noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten sind erst vor wenigen Wochen gestartet.

Joel Kinnaman ("The Killing"), Abbie Cornish ("Sucker Punch"), Gary Oldman ("The Dark Knight Rises"), Michael Keaton ("Batman") und Samuel L. Jackson ("The Avengers") spielen die Hauptrollen, unter der Regie von José Padilha. Im Zuge dessen wird bei Sony auch der Science-Fiction-Thriller "Elysium" von Neill Blomkamp ("District 9") vom 1. März 2013 auf den freigewordenen "RoboCop"-Termin am 9. August 2013 verschoben.
Terminator 5 mit Original-Schauspielern?
Es gibt ein interessantes Detail zu einem immer wieder ins Gespräch kommenden fünften Film in der "Terminator"-Reihe.

So würde der Film in einer alternativen Zeitlinie spielen, in der Kyle Reese und Sarah Connor überlebt hätten und 30 Jahre später als Überlebende im Untergrund kämpfen. Damit hätten die Schauspieler Michael Biehn und Linda Hamilton in ihre bekannten Rollen zurückkehren können.

"Terminator 5" kommt aus zahlreichen Gründen nicht aus dem Planungsstadium hinaus. Neben Hick-Hack bei der Finanzierung, Lizenzen und Rechten hat Arnold Schwarzenegger Mitspracherecht am Drehbuch. Er hat generell Interesse am Projekt, aber muss das Drehbuch absegnen, was er jedoch bisher nicht getan hat.

Regisseur Justin Lin ("Fast & Furious") war als Regisseur vorgesehen.
James Bond: Countdown zu Skyfall
Für Freunde von Countdowns haben sich die Verantwortlichen zum Start des neuen James Bond-Streifens "Skyfall" etwas Besonderes einfallen lassen. Auf der offiziellen Internetseite zum Film kann jeder den Countdown verfolgen, bis zu dem Zeitpunkt, wenn Mister Bond endlich wieder auf der Leinwand erscheint. Beim letzten Nachgucken waren es noch 10 Tage 2 Stunden und so weiter. Zum 50. Geburtstag des Mister Martini hat man sich einiges einfallen lassen.

Wer dann doch nicht nur auf die Zahlen stieren will, der kann sich weitere Zerstreuung in den unzähligen Feature rund um die Seite holen. So kann man unter den News zu den Dreharbeiten immer wieder interessante Details erfahren. Wie zum Beispiel, dass bei einer Verfolgungsjagd extra Fliesen ausgetauscht wurden. Man legte extra Fliesen aus Gummi, damit es für die Stuntmen nicht ganz so hart wird. Danach wurde einfach mit echten Fliesen weiter gedreht.
S.H.I.E.L.D.: Die Charaktere der Serie
Die Serie zum Marvel-Kinohit "The Avengers" kommt. Joss Whedon, Regisseur der Avengers und Erfinder von Serien wie "Buffy", "Angel" oder "Firefly", entwickelt derzeit den Serien-Sproß "S.H.I.E.L.D." zusammen mit seinem Bruder Jed Whedon and Maurissa Tancharoen (Dollhouse).

Die Charaktere der "Strategic Hazard Intervention Espionage Logistics Directorate" scheinen bisher keine Wurzeln in den Comics zu haben.

Skye: Die junge Dame, Ende 20, ist schlau, witzig und selbstbewusst. Durch ihre charmante, clevere Art gewinnt sie schnell die Oberhand.

Agent Grant Ward: Recht durchtrainiert und wirkt unterkühlt, ist er nicht der sozialkompetenteste, was zwischenmenschliche Beziehungen angeht. Er kommt recht impulsiv daher, mit der Zeit wächst er einem jedoch ans Herz.

Agentin Althea Rice: Spitzname: "Calvary". Eine durch-und-durch-Soldatin mit exzellenten Kenntnissen in Waffen aller Art, sowie als Pilotin. Ihre vergangenen Erfahrungen haben allerdings auch ihre Spuren hinterlassen.

Agent Leo Fitz und Agentin Jemma Simmons: Die beiden haben sich bei der Ausbildung kennengelernt und verbringen viel Zeit miteinander. Die quasi Bruder-Schwester-Beziehung wird durch die Nerd-Haftigkeit der beiden noch untermalt. Ihr Fachgebiet ist Bio und Chemie, seine die Finesse in Waffentechnologie.

Joss Whedon wird möglicherweise auch beim Pilotfilm die Regie übernehmen. Marvel Television produziert die Serie für den amerikanischen Network ABC.
S.H.I.E.L.D.: Rückkehr eines alten Bekannten
Auf dem Marvel Television Panel der New York Comic Con (NYCC, 11.-14. Oktober 2012) wurde angekündigt, dass Schauspieler Clark Gregg alias Agent Phil Coulson in der kommenden Avengers-TV-Serie "S.H.I.E.L.D." zu sehen sein wird. Greggs Charakter war bereits in den Filmen "Iron Man", "Iron Man 2" und zuletzt "The Avengers" präsent.

Avengers-Regisseur und "S.H.I.E.L.D."-Produzent Joss Whedon auf der NYCC: "Es war nie geplant, eine "S.H.I.E.L.D."-Serie ohne Agent Phil Coulson zu machen.".

Dass Agent Coulson in "The Avengers" sein Ableben fand, scheint nicht das Problem zu sein und sorgt für Spekulationen. Es soll immerhin keine Rückblenden oder Geistererscheinungen geben. Darüber hinaus sollen wir Coulson wohl auch in "Thor 2: The Dark World" und "Avengers 2" erneut zu sehen bekommen.
Doctor Who: Staffel 7 zu Weihnachten auf FOX
Der deutsche Pay-TV-Sender FOX hat sich bei Freunden von "Doctor Who" dieses Jahr mit der Ausstrahlung der 5. und 6. Staffel, später der 3. und bald auch der 4. Staffel von "NewWho", recht beliebt gemacht.

Vor wenigen Tagen gab der Sende nun bekannt, bereits ab dem 24. Dezember die erste Hälfte der 7. Staffel auszustrahlen. Weiterhin wird das diesjährige Weihnachtsspecial bereits am 26.12. und damit einen Tag nach der Originalausstrahlung gesendet! Ob dies bedeutet, dass die fünf Folgen vor dem Weihnachtsspecial komplett in dem Zeitraum 24.-26.12. ausgestrahlt werden, damit die Reihenfolge nicht durcheinander gerät, ist bisher nicht bekannt.
FedCon: Anthony Montgomery und Ethan Phillips angekündigt
Gerade erst ist die Ring*Con zu Ende gegangen und schon präsentieren die Veranstalter einen neuen Stargast für den großen Bruder der Convention, die FedCon. Es handelt sich um Anthony Montgomery, der die Rolle des Ensign Travis Mayweather in "Star Trek: Enterprise" spielt. Montgomery ist ein Enkel des legendären Jazz-Gitarristen Wes Montgomery und hatte schon diverse Gastauftritte in Serien wie "Charmed – Zauberhafte Hexen", "Frasier", "JAG – Im Auftrag der Ehre" und nicht zuletzt in "Star Trek: Voyager" (einmal Mal als Mitglied der Voyager-Crew und einmal als Tuvoks Sohn). Im April 2007 unterschrieb Montgomery einen Plattenvertrag für ein Hip-Hop-Album, das im Oktober 2008 unter dem Titel A.T veröffentlicht wurde.

Weiterhin hat jetzt auch Ethan Phillips, uns allen bekannt als Neelix an Bord der U.S.S. Voyager, sein Kommen zugesagt. Seine erste Rolle in "Star Trek" hatte Phillips bereits in "The Next Generation" als Ferengi-Arzt in der Folge "Die Damen Troi" (Ménage à Troi). Er ist nicht nur auf dem Bildschirm zu sehen, sondern auch schon auf vielen Theaterbühnen in den USA aufgetreten. Er schrieb das Theaterstück "Penguin Blues" und ist zudem Co-Autor des "Star Trek" Cookbook.

Weitere Gäste der FedCon im kommenden Jahr sind: LeVar Burton (TNG La Forge), Alexander Siddig (DS9 Bashir), Katee Sackhoff (BG Starbuck), Ben Browder (SG-1 Mitchell), Colin Ferguson (Eureka, Carter), Gigi Edgley (Farscape, Chiana) und Casper Van Dien (Starship Troopers, Rico).

Die FedCon 22 findet vom 09.-12. Mai 2013 im Maritim Hotel am Düsseldorfer Flughafen statt.
True Skin - kostenloser SF-Kurzfilm
Davon gibt es mittlerweile zwar jede Menge, aber "True Skin" ragt aus der Masse heraus, weil Regisseur Stephan Zlotescu zeigt, wie gut ein Indie-Film dank bezahlbarer CGI-Effekte aussehen kann. Die Story besticht während der sechsminütigen Laufzeit allerdings weniger.
Nerds und Fandom bei "Bernd das Brot"
Wie dem Corona Magazine aus zuverlässiger Quelle mitgeteilt wurde, werden drei neue Nachtschleifen für den Ki.Ka mit "Bernd das Brot" produziert. Voraussichtlich wird sich eine dieser Schleifen mit dem Thema "Nerds und Fandom" beschäftigen.

Dass mit dem nötigen Respekt vor Fans und Nerds vorgegangen wird, steht zu erwarten, da die Macher der Nachtschleife eben diesen Gruppen zuzuordnen sind. Die Ausstrahlung erfolgt ab Januar 2013.

3. Resident Evil: Retribution (2.2)
von Corona Magazine
Über die Welt in 3D

In den vier vergangenen Filmen hat die "Resident Evil" -Saga ihre Fans einmal um die Welt geführt – und tief hinein ins Innere der mysteriösen Umbrella Corporation. Aber nie zuvor wurde das auf einer so großen Leinwand gemalt wie in "Resident Evil: Retribution". "Resident Evil war immer schon ein Franchise von globalen Ausmaßen”, erklärt Paul W.S. Anderson. "Und damit meine ich nicht nur die Weise, wie die Filme gedreht werden und worüber erzählt wird, sondern auch unsere Drehorte. Im ersten Film stand die Klaustrophobie des Hive im Mittelpunkt; im zweiten Film legten wir den Fokus auf die nächtlichen Straßen von Raccoon City. Der dritte Film verlegte die Handlung in die Wüste, und im vierten Teil zeigten wir ein postapokalyptisches Los Angeles, das in Schutt und Asche gelegt wurde. Diesmal haben wir im Grunde ein Roadmovie gemacht, denn wir bewegen uns auf ziemlich neuartige Weise von einem Land zum nächsten."

Im Drehbuch standen 74 verschiedene Kulissen festgeschrieben, während sich die Action zügig von Nordamerika über Japan und Moskau nach Kamtschatka im nördlichsten Zipfel von Russland bewegt – alles gedreht in Bühnenhallen in Toronto und vor Ort. "Wir setzten ein paar beeindruckende visuelle Effekte ein, um die Illusion zu erwecken, wir würden die Welt bereisen”, sagt Anderson. "Es wäre sehr schwierig gewesen, tatsächlich in Moskau oder Tokio zu drehen. Selbst wenn wir wirklich in Japan unser Lager aufgeschlagen hätten, wäre es absolut unmöglich gewesen, das Zentrum von Shibuya für den Dreh abzuriegeln und dort die Art von Verwüstung zu erzeugen, die uns für den Film vorschwebte. Also errichteten wir einen großen Teil des Viertels in einer Halle in Toronto. Tatsächlich schickten wir ein Team nach Moskau und ließen Teile des Roten Platzes zwei Tage lang absperren, um die Hintergrundaufnahmen herzustellen, die wir für einen detaillierten Nachbau benötigten, darunter ein großes Kaufhaus, Moskaus Version von Harrods."

Szenenbildner Kevin Phipps entwarf die Konzepte für die verschiedenen Kulissen, ob nun nachgebaut oder frei erfunden. "Es gibt tonnenweise fantastischer visueller Kontraste im Film, was die Arbeit natürlich sehr faszinierend machte”, erzählt Phipps. "Die Welt von Resident Evil lässt sich mit nichts vergleichen. Wir ließen uns eine imaginäre Welt einfallen, die futuristische High-Tech-Welt der Umbrella Corporation, aber passten sie in die existierende Welt ein. Wir malten auf einer sehr großen Leinwand."

"Als Paul die Szene auf dem Roten Platz schrieb, mussten wir uns die visuell interessanteste, gleichzeitig aber auch eine ökonomisch vertretbare Weise der Umsetzung ausdenken”, fügt er hinzu. "Dafür war eine feine Balance aus tatsächlichen und virtuellen Sets nötig. Wir waren bei den Details ungemein sorgfältig. Mir bereitete es große Freude, mich in die Schnittstelle von Realität und Illusion zu vertiefen."

Phipps’ faszinierendste Innovation ist das Innere der erfindungsreichen versteckten Festung der Umbrella Corporation. Um die Schaltzentrale der Corporation stilgerecht zu präsentieren, ließ er sich eine Welt aus Glas einfallen: Korridore, Befragungszimmer und ein Kontrollzentrum, alles lichtdurchflutet und sich vermeintlich bis in die Unendlichkeit erstreckend. "Wir entwarfen am Ende ein modulares System, das aus Wand- und Bodenversatzstücken bestand, die wir ganz nach unseren Bedürfnissen beliebig neu zusammensetzen konnten”, erläutert er. "Das erwies sich als größere technische Herausforderung, als wir erwartet hatten. Wir mussten ziemlich viel Recherche und Entwicklung reinstecken, bis wir schließlich eine schlüssige Designphilosophie für die Türen und Panele vorlegen konnten. Außerdem mussten wir uns Gedanken darüber machen, wie man die Kulissen am besten ausleuchten konnte. Wir setzen im Film ziemlich viel Hochgeschwindigkeitsfotografie ein – und natürlich 3D! Wenn man mit 216 Bildern pro Sekunde dreht, dann braucht man deutlich mehr Licht als üblich."

Für seinen dritten Film in 3D brachte Paul W.S. Anderson mit seinem langjährigen Kameramann Glen MacPherson das modernste Equipment zum Einsatz, mit dem man aktuell arbeiten kann. In vereinzelten Fällen wurde es speziell für "Resident Evil: Retribution" entwickelt. "Als wir "Resident Evil: Afterlife" gedreht haben, benutzten wir die Speerspitze der damals möglichen Technologie”, sagt Anderson. "Seither hat sie gewaltige Fortschritte gemacht, und Glen warf seinen eigenen Einfallsreichtum in die Waagschale."

Er fährt fort: "Glen hatte keine Lust mehr, mir beim Jammern zuzuhören, dass man gewisse Dinge nicht mit 3D-Aufhängungen drehen konnte – also hat er selbst eine gebaut. Ich war frustriert, weil ich nie mit Weitwinkelobjektiven drehen konnte. Und man musste eine eigene Kamera anliefern, wenn wir Zeitlupe drehen wollten. Die neuen Aufhängungen sind kleiner und beweglicher als die Aufhängungen, die uns beim letzten Film zur Verfügung standen. Das heißt, dass wir mehr mit Steadicam arbeiten konnten. Sie sind so gebaut worden, dass wir genau so drehen konnten, wie es mir am besten gefällt. Das Resultat ist, dass die Kameraarbeit bei diesem Film die abenteuerlichste und mutigste ist, mit der ich jemals in 3D gedreht habe."

Die Aufhängungen, die MacPherson und der Zweites-Drehteam-Kameramann Vern Nobles entwickelten, gaben dem Kamerateam eine Freiheit, wie sie bisher bei der Arbeit mit 3D nicht denkbar war. "Erstmals hatten wir eine Aufhängung, die wir auf einem Auto anbringen konnten, ohne dass wir sie mit Gurten an Aufnahmetürmen hätten absichern müssen”, sagt MacPherson. "Wir konnten in 3D drehen, ohne dass wir einen ganzen Rattenschwanz an Equipment hinter uns herschleifen mussten. Und alle Kameras hatten die Flexibilität, dass man in hohen sowie langsamen Geschwindigkeiten drehen konnte. Wir konnten an den Dreh mit einer ganz anderen Einstellung herangehen."

Weil sich das Publikum mittlerweile an 3D gewöhnt hat, hatte Anderson das Gefühl, auch bei den Gestaltungsmöglichkeiten größere Freiheit zu besitzen. "Ich denke, dass wir es uns erlauben können, schneller zu schneiden. Wir können mehr mit Handkameras arbeiten und es uns auch erlauben, die Kamera hektischer zu bewegen – alles Dinge, die wir vor zwei Jahren noch vermieden haben. Ich denke, also dass sich der neue Film viel kinetischer anfühlen wird, als man es bislang von 3D gewohnt ist. Ich hoffe, dass die Augen des Publikums nicht explodieren werden. Aber wenn es so sein sollte, dann haben die Zuschauer dabei wenigstens eine gute Zeit. Wir haben ziemlich abgefahrene Sachen auf die Leinwand gepackt."

Und der Wunsch des Regisseurs nach Weitwinkelobjektiven wurde endlich erfüllt. "Bei uns gibt es den Witz, dass das ,W.S.’ in seinem Namen für ,wide shot’ steht”, lacht der Kameramann. "Paul macht nur ganz selten Einstellungen, in denen er über die Schulter filmt, oder Master-Shots. Meistens schieben wir die Kamera so weit wie möglich in eine Ecke und drehen aus unmöglichen Winkeln. Wir haben Räume in diesem Film, die einfach endlos zu sein scheinen."

"Resident Evil: Retribution" enthält auch einige der größten visuellen Effekte, die jemals bei der in Toronto ansässigen Firma Mr. X hergestellt wurden, berichtet Dennis Berardi, der Leiter der visuellen Effekte des Films. "Wir haben Kreaturen, die so groß sind wie Dinosaurier”, erklärt er. "Wir haben eine wilde Autoverfolgungsjagd mit einem Rolls-Royce, der komplett platt gemacht wird. Wir haben Flutwellen, die den Roten Platz überschwemmen, und lassen New York zusammenfallen. Bei jeder Szene, jeder Sequenz, die wir machten, überlegten wir uns, wie wir sie noch großer und abgefahrener gestalten konnten. Wir wollten uns immer selbst übertreffen. Ganz schön episch, das Ganze."

Berardi – der mit Paul W.S. Anderson davor bereits an "Resident Evil: Apocalypse", "Resident Evil: Afterlife" und "Die drei Musketiere" (2011) gearbeitet hatte – und sein Team waren verantwortlich dafür, etwa 900 im Computer entstandene Aufnahmen nahtlos ins Zentrum und die Action des Films zu integrieren. "Spezialeffekte sind immens wichtig für die Resident Evil-Filme”, sagt Produzent Jeremy Bolt. "Sie sind der Klebstoff, der alles zusammenhält. Sie sind die Essenz des Films, tragen uns ins Innere der Welt der Umbrella Corporation, wie es sonst überhaupt nicht denkbar wäre."

Aber visuelle Effekte sind irrelevant, wenn es nicht gelingt, sie realistisch in den Film einzufügen, sagt Berardi: "Das Publikum erkennt sie sofort und wird dabei aus dem Filmerlebnis herausgerissen. Wir wussten, dass wir eine fotorealistische Version des Roten Platzes zeigen mussten, also reisten wir nach Moskau. Dasselbe machten wir mit New York. Weil wir schon bei der Drehbuchphase involviert waren, konnten wir alle Probleme schon früh isolieren und beseitigen. Als die letzte Klappe fiel, war meine Abteilung bereits sechs Monate bei der Arbeit."

Berardi freut sich jetzt schon auf die Reaktion der Fans auf die schockierende letzte Szene des Films. "In bester Tradition handelt es sich wieder um einen Cliffhanger, der bereits andeutet, in welche Richtung der nächste Film der Reihe gehen könnte”, sagt er. "Er ist so gewaltig, dass er es mit jedem anderen Film aufnehmen kann. Ich würde sagen, es war die komplizierteste Einstellung, die wir jemals zu meistern hatten."

Das "Resident Evil"-Franchise ist gleichbedeutend mit hochtouriger Action von der ersten bis zur letzten Szene. Entsprechend ist auch "Resident Evil: Retribution" vollgepackt mit aufregenden, bis zum Anschlag aufgedrehten Sequenzen. Eine der herausragenden Szenen ist eine Verfolgungsjagd, mit der sich Anderson vor einer entsprechenden Jagd im fünften Game verneigt.

"Die Figuren fahren in einem Hummer durch die Wüste, und sie werden von Zombies gejagt, die auf Motorrädern fahren und mit Maschinenpistolen um sich ballern”, erzählt der Regisseur. "Wir haben uns davon inspirieren lassen, aber unseren eigenen Dreh gefunden. Anstelle eines Hummers fahren sie in einem Roll Royce Phantom. Meines Wissens hat noch nie jemand eine Verfolgungsjagd mit einem Rolls gedreht."

Anderson lädt die Szene zusätzlich mit Spannung auf, indem er sie auf den Straßen von Moskau spielen lässt. "Zombies kommen auf uns zu, und das sind nicht die üblichen Untoten”, sagt Johann Urb, der die atemberaubende Szene gemeinsam mit Jovovich, Durand und Kodjoe in fünf Tagen abwickelte. "Sie feuern Waffen und Raketenfäuste ab. Uns geht die Munition aus, und ich muss sie mit bloßen Fäusten erledigen – was viel Spaß gemacht hat. Gleichzeitig werden wir auch noch von Über-Lickers attackiert. Ziemlich unglaubliche Szene!"

Der erfahrene Stuntkoordinator Nick Powell, zu dessen Arbeiten Filme wie "Die Bourne Identität" (2002), "Gladiator" (2000) und "Last Samurai" (2003) gehören, hatte mit Anderson und Jovovich davor bereits an "Die drei Musketiere" gearbeitet. Die Komplexität und das bloße Ausmaß der Stunts verlangten danach, dass zwei komplette Filmcrews parallel arbeiteten. Powell inszenierte die Stunteinheit, während Anderson die Regie mit den Schauspielern abwickelte.

"Resident Evil hat einen ganz unverkennbaren Stil, den Paul im Verlauf der Jahre etabliert hat”, erzählt Powell. "Das Publikum erwartet viele völlig überdrehte Actionsequenzen. Trotzdem war selbst ich überrascht von der bloßen Anzahl. Was die Action anbetrifft, war noch kein Resident Evil-Film ambitionierter."

Die Kampfsequenzen in "Resident Evil: Retribution" sind die mit Abstand größten in der Geschichte des Franchise. Jovovich und der Rest der Besetzung verbrachten lange Stunden mit Training, um den körperlichen Herausforderungen des Drehs gewachsen zu sein. Die bis ins letzte Detail choreographierten Kampfsequenzen bedeuteten, dass jeder auf der Höhe seines Leistungsvermögens arbeiten musste, sagt Powell, der eine Anzahl unterschiedlicher Martial-Arts-Stile sowie Kickboxen und die Arbeit mit Drähten zum Einsatz brachte. "Es bedarf vieler Stunden des Übens, bis man die Bewegungen gelernt hat”, erklärt er. "Nichts darf geprobt aussehen. Alle Bewegungen müssen kontrolliert ausgeführt werden, mit einem ruhigen und durchgängigen Rhythmus."

Powell ist voll des Lobs für die Kampfkünste der Hauptdarstellerin des Films. "Milla ist ungemein begabt”, sagt Powell. "Ihre Koordination ist ausgesprochen gut. Sie macht das mittlerweile so lange, dass sie Choreographien sehr schnell begreift und erlernt. Bei ihr ist die Frage immer: Wir groß kann man etwas machen, bevor es zu groß wird? Wie weit können wir sie körperlich treiben, bevor es zu verrückt wird?"

Jovovich sagt, dass sie noch von keinem Film körperlich derart gefordert wurde wie von "Resident Evil: Retribution": "Bei jedem Resident Evil-Film haben wir die Latte noch etwas höher gelegt. Ich will mich nicht wiederholen, und Paul denkt genauso. Unser Publikum will nicht immer wieder denselben Film sehen. Diesmal waren die Kampfsequenzen deutlich fordernder, als ich es jemals erlebt habe."

Eine der kompliziertesten Szenen des Films war das abschließende Duell zwischen Jovovichs Alice und Sienna Guillorys Jill Valentine. Die beiden steckten Stunden der Arbeit in die Vorbereitung und den Dreh der Action. "Der Kampf hat beinahe 200 Moves”, sagt Guillory. "Das ist unfassbar aufwändig und brillant. Milla und ich arbeiteten jeden Tag daran. Es ist ein wahrhaft bildschöner Kampf. Er beinhaltet Dinge, die wir noch nie zuvor gemacht haben, mit Waffen und Bewegungen in der Luft."

Als ehemaligem Sportler gefielen Boris Kodjoe die Disziplin und die Herausforderungen der Kampfsequenzen. "Ein großer Teil von Resident Evil ist das Training”, sagt er. "Die Arbeit mit Nick und seinem Team war eine unfassbare Erfahrung. Ich liebe es, mitten reinzugehen, wenn die Sache körperlich wird. Es macht mir Spaß, das überzeugend rüberzubringen und das Publikum glauben zu lassen, dass es Zeuge einer richtigen Schlacht wird."

Der Dreh in 3D durfte bei den Stunts ebenfalls nicht aus den Augen gelassen werden. "3D ist definitiv eine Herausforderung, nicht nur für die Schauspieler, sondern auch für die Stuntleute”, meint Milla Jovovich. "Mir wurde beigebracht, so zu schlagen und zu treten, dass es vor der Kamera so wirkt, als wäre es echt. Bei 3D wird die Latte höher gelegt: Man ist förmlich gezwungen, tatsächlich Kontakt zu machen, damit es echt aussieht. Man muss noch präziser sein. Das macht es gefährlicher. Und noch aufregender."

All die verschiedenen Elemente ergeben in der Summe, was Anderson einen "größeren und besseren Resident Evil" nennt: "Ich wollte den ersten epischen Postapokalypse-Film machen. Ich wollte viele aufregende internationale Kulissen haben. Ich wollte zum ersten Mal zeigen, dass es sich um eine Infektion handelt, die sich auf den gesamten Planeten ausgeweitet hat. Ich wollte, dass es ein gewaltiger Actionfilm ist. Ich glaube, all das ist uns gelungen. Diese Filme sind von Mal zu Mal immer noch größer geworden, aber dieser hier wagt einen Schritt in ein völlig neues Territorium."

"Resident Evil Retribution" läuft seit dem 20. September 2012 in den deutschen Kinos.

4. "Alles fließt": Der BuCon 2012
von Simon Haffner
"Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen, denn andere Wasser strömen nach." Mit diesem Satz verdeutlichte der griechische Philosoph Heraklit, dass alles unentwegt im Wandel ist.
Dieses Prinzip begegnete mir vergangenes Wochenende: Seit vier Jahren besuche ich den BuCon, und keiner war mit dem Vorhergehenden vergleichbar. Jeder wird anders erlebt, jeder ist ergiebig genug, um einen Artikel wie diesen zu füllen.

Doch lässt sich die Frage "Wie war denn der 27. BuCon?" nicht so leicht beantworten, denn so wie ein Mensch mehr als die Summe seiner Teile ist, so ist der BuCon mehr als die Summe seiner Programmpunkte, die schon für sich allein genommen sehr vielversprechend waren.
Was den BuCon so besonders macht, liegt in der persönlichen, familiären Atmosphäre, welche sich erst so richtig im Dialog mit Gestaltern und Besuchern äußert – man darf sagen, dass sich so manche Ähnlichkeiten wie die Verlagsstände, aber auch enorme Unterschiede zur Frankfurter Buchmesse – wie die Stimmung – zeigen.
Dieses Jahr versuche ich Ihnen exemplarisch, Ihnen aus Lesungen und Gesprächen, ein fast ebenso bedeutender Bestandteil, die Höhepunkte der zurückliegenden Veranstaltung zu vermitteln.

Wer den BuCon bereits kennt, der weiß, dass hier Entscheidungsfreudigkeit notwendig ist, wer ihn zum ersten Mal bereist, der erlernt dies schnell – wenn vier Lesungen parallel stattfinden und Vierteilung aus ästhetischen oder medizinischen Gründen abgelehnt wird, bleibt einem auch kaum etwas anderes übrig. Über Langeweile kann man sich definitiv nicht beklagen.

Meinen ersten Besuch statte ich – nach einer ausgiebigen Unterhaltung mit Verleger, Autor und Rezensent Erik Schreiber – dem Vortrag von Uwe Post und Ben B. Black für den Begedia-Verlag ab. Post präsentiert mit gewohntem Witz seine Anthologie "2012 T minus Null" vor – sehr für den geneigten Leser geeignet, der sich für die Zeit nach dem Weltuntergang begeistern kann –, Black liest aus dem dritten Band der Reihe "Armageddon, die Suche nach Eden". "Verlorene Hoffnung" heißt der Titel dieses Teil der deutschen Horrorreihe.
Im Anschluss besuche ich die Verlagsstände und stärke die Kleinverlagskonjunktur durch einige Investitionen und erblicke einige bekannte Gesichter wie Ernst Wurdack, Armin Rößler oder Jörg Olbrich. Man plaudert ein wenig über dies und das, ehe es mit Ernst in das Panel des Wurdack-Verlags geht.

Dort präsentiert Michael Böhnhardt seine Übersetzung von vier Büchern des australischen Schriftstellers Guy Boothby, der vor 107 Jahren verstarb. In besagten Büchern wird die viktorianische Figur des "Doctor Nikola", einem (je nach Band) Schurken, Wissenschaftler oder Abenteurer auf der Suche nach der Unsterblichkeit, beschrieben. Doch nicht nur, dass Böhnhardt diese alten Geschichten in die Gegenwart durch seine Übersetzung zurückholt, er setzt sie auch noch fort, in dem er Nikola in den 1920ern in Sibirien und der Mongolei Abenteuer erleben lässt. Der Übersetzer und Autor erzählt von seiner Begeisterung für Doctor Nikola und seinen sorgfältigen Recherchen für seinen Band.
Danach übernimmt Ernst Wurdack und gibt Informationen über die künftige Ausrichtung des Verlages, denn nach Herausgabe der letzten Bände der "Mark Brandis"-Reihe endet die Ära Brandis nach vier Jahren im Wurdack-Verlag. Der Verleger spricht über seine Vorstellungen für die Zukunft, denn, um Wurdack zu zitieren "wir müssen nicht fürchten". In einem späteren Gespräch konkretisiert Wurdack seine Ideen, mehr dazu aber an anderer Stelle.

Rasch eile ich aufs "Holodeck", wo Bernd Perplies aus seinem aktuellen Roman "Flammen über Arcadion" liest und das Publikum in eine ferne, dystopische Zukunft entführt, die von Fanatismus auf der einen und den Folgen einer verheerenden Katastrophe auf der anderen Seite gekennzeichnet ist. Da ist man doch schon wieder für die Gegenwart dankbar.

Nach dieser Doppelrunde gönne ich mir eine kleine Ess- und Kaffeepause, danach gehe ich umher und sammle Eindrücke. Ich treffe auf Michael Böhnhardt und komme mit ihm noch mal auf "Doctor Nikola" zu sprechen. Die ersten beiden Bände waren 1912 schon mal übersetzt worden; in einem Wiener Magazin wurde der Doktor bereits 1905 unter dem Titel "Der Mann mit der schwarzen Katze" publiziert. Böhnhardt erzählt mir, worauf es ihm bei der Übersetzung ankam, nämlich um eine eigene Leistung, die Übersetzung von 1905 wurde lediglich in manchen Fällen zum Vergleich herangezogen. Diese Fälle bestanden beispielsweise aus Logikfehlern in der Originalfassung, die für die Übersetzung korrigiert werden mussten. Der Reiz sei die Figur des "Doctor Nikola" gewesen, der in jedem Band von einem anderen Ich-Erzähler unterschiedlich dargestellt wird. So sei er einmal Verbrecher, dann wieder ein besessener Forscher oder Abenteurer. Die Gestaltung der Fortsetzung sei durch die Ich-Perspektive insofern erleichtert worden, als dass ein neuer Ich-Erzähler "mehr Freiheit beim Erzählen" zuließe. Ferner markiere die Fortführung von Boothbys Geschichten einen deutlichen Bruch, sodass keine Vorkenntnisse erforderlich seien und somit neue Leser erreicht werden können, andererseits gelte es, die viktorianische Figur – trotz einiger Modernisierungen - beizubehalten.
Zuletzt erfahre ich von den intensiven Recherchen für den historischen Rahmen, hier vor allem zeitgenössische Reiseberichte und Informationen über den weißen Terror in Sibirien.

Nach diesem Gespräch will ich mich eigentlich so langsam fertigmachen, um das offizielle "Perry Rhodan"-Verlagspanel aufzusuchen – ich habe noch gut zehn Minuten Zeit, also besteht kein Grund zur Eile. Eigentlich. Doch da kommt Ernst Wurdack mit einem Kaffee vorbei, wir setzen uns gemütlich zusammen und beginnen zu plaudern. "Ich bin gerne hier", sagt er. Schließlich kommen wir auf den Verlag zu sprechen. Noch sechs "Mark Brandis"-Bände stehen aus; eine Fortführung wird es nicht geben. Aber Ernst hat natürlich schon Ideen, in welche Richtung sich der Verlag entwickeln könnte, und wohin beispielsweise nicht: Fantasy, Märchen, Cyber-Punk oder Near-Future werden keinen Einzug in den Wurdack-Verlag schaffen. Sehr begeistert dagegen äußert sich Ernst Wurdack über "Doctor Nikola" oder auch französische Phantastik. "Ein bisschen experimentieren", nennt der Verleger es. Aber "wir müssen nicht fürchten."
Wir entfernen uns von den Verlagsthemen und sprechen die Situation der Kleinverlage an. Diese "haben sich in der Krise bewährt", weiß Wurdack zu berichten. Ihnen droht "kein Verlust durch Flächenreduzierung." Neu ist allerdings die Umstellung auf E-Books. Hatten diese im Vorjahr nur 2% Anteil im Wurdack-Verlag, sind es heuer schon 10-12%, aber auch hier zeigt sich mein Dialogpartner "optimistisch". E-Books erleben zwar derzeit einen Hype, aber es gäbe keinen Grund für eine Schwarz-Weiß-Sichtweise: "Wir haben einen temporären Überschuss, aber es wird auch wieder einen Ausgleich geben." Dazu kommt, dass das eine "Riesenchance für Kleinverlage" ist. Und Ernst Wurdack weiß, wovon er spricht. Unser Gespräch – es dauert jetzt schon fast eine Dreiviertelstunde – neigt sich dem Ende entgegen.
Doch da gelingt es mir, Ernst doch noch etwas über die Zukunft seines Verlages zu entlocken. Nur verhält es sich hier genau wie beim Orakel von Delphi: die eigentlichen Fragen kommen erst mit der vermeintlichen Antwort. Womit immer uns Herr Wurdack überraschen wird, spätestens in einem Jahr werden wir es wissen. Denn auf dem DortCon 2013 wird die Präsentation des Projektes stattfinden, das sich "D9E" abkürzt. D9E? Doch Ernst Wurdack lächelt nur geheimnisvoll.

Für das Panel bin ich nun zu spät, aber dafür hatte ich eine interessante, wenn auch rätselhafte Unterhaltung. Ich treffe auf Martin Stricker, kein aktives SFCD-Mitglied mehr, aber dennoch zu einer kleinen Einschätzung bereit: Ihm falle auf, dass Fantasy und Horror überwiegen, es herrsche ein Science-Fiction-Mangel in den Vorlesungen. In den letzten zehn Jahren sei der Trend zu Fantasy, Horror, etc. aus den USA herübergekommen und hätte sich hier breit gemacht. Die "Herr der Ringe"-Verfilmungen seien dafür übrigens nicht Ursache, sondern lediglich Wirkung. Stricker bedauert, dass kaum eine Selektion stattfinde. Isolationismus sei sicherlich nicht zu befürworten, aber immerhin gebe es vielversprechende SF aus Südamerika, Osteuropa und Indien. Ein Gremium, in dessen Verantwortungsbereich es fiele, nicht jeden Trend zu imitieren, sei bereits versucht worden und gescheitert. Grund hierfür sieht Martin Stricker in der "extrem zersplitterten SF-Szene" und der "deutschen Mentalität".
"Wir sind zu egoistisch" - nicht nur in Bezug auf SF oder Phantastik, sondern auch bezüglich aktueller Probleme wie Griechenland. In Deutschland werde auch oftmals die falsche Schuldfrage gestellt. "Denken ist Luxus, und wer kann sich heute noch Luxus leisten?", meint Stricker. Die Lösung sieht er in den Medien: mehr Aufklärung, mehr Animation zum Selbstdenken. Der deutschen Science-Fiction-Szene fehle der Markt, die SF fehle in den Großverlagen – einen Lösungsansatz sieht Martin Stricker in einer "Vermittlung", verweist aber auch hier wieder auf die Medien, insbesondere die außerhalb des Genres.

Der 27. BuCon nähert sich seinem Höhepunkt: der Verleihung des deutschen Phantastikpreises. Mike Hillenbrand kann wegen Krankheit leider nicht wie geplant mit Hermann Ritter auf der Bühne stehen und den beliebten Preis überreichen, dafür übernimmt Klaus N. Frick relativ spontan seine Stelle. Zwar fehlt der Moderation der Geist des dynamischen Duos Hillenbrand und Ritter, aber die Leistung, aus dem Stegreif eine solche Preisverleihung zu gestalten, verdient großen Respekt!
Die Liste der Preisträger ist unter http://dontapir.de/dpp/ einzusehen. Allen Preisträgern möchte ich an dieser Stelle herzlichst gratulieren.
Es ist mir an diesem Abend übrigens ein besonderes Vergnügen, Bekanntschaft mit dem ein oder anderen Preisträger zu schließen.

Nach der Verleihung muss ich die Veranstaltung leider verlassen, obwohl noch ein Konzert der Band "Elfenthal" aussteht.
Ein großes Dankeschön an die Organisation, die einen reibungslosen Ablauf ermöglicht hat.
Ich habe übrigens etwas später gehört, dass nahezu 500 Besucher auf dem BuCon waren. Herzlichen Glückwunsch, BuCon-Team.

Ich persönlich empfand den diesjährigen BuCon wieder mal als großartigen Erfolg und freue mich auf den BuCon 28.

5. TV-Vorschau
(22. Oktober 2012 - 11. November 2012)
Besuchen Sie auch die Online-Version der TV-Vorschau und stellen Sie sich dort Ihr persönliches Fernsehprogramm zusammen.

Colorcode:PayTVÖsterreichSchweiz
Montag, 22. Oktober 2012
03:00 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Inquisition
6x18Tele-5Wdh.
04:00 UhrStar Trek - Deep Space Nine
In fahlem Mondlicht
6x19Tele-5Wdh.
10:30 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Trauung mit Hindernissen
3x15Kabel1Wdh.
11:25 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Blutiges Geld
5x20Kabel1Wdh.
12:15 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Seelenwanderung
2x13Kabel1Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Mutterliebe
3x05Tele-5Wdh.
14:05 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Aller guten Dinge sind neun
3x17Kabel1Wdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Energiefalle
3x06Tele-5Wdh.
14:35 UhrIndiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
Indiana Jones sucht mal wieder ein Artefakt und findet einen Sohn. Und einen wichtigen Überlebenstipp: Kühlschränke schützen vor Atombomben.
US
2008
Pro7Wdh.
14:55 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Kinder-Parade
5x22Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Krieg der Computer
1x23SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Tiefes Unrecht
6x17Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Falsche Paradiese
1x24SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Das Licht
4x18Tele-5Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Barzanhandel
3x08Tele-5Wdh.
17:35 UhrChuck
Chuck gegen die Maske
3x07SF2Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Yuta, die letzte ihres Clans
3x09Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Auf seine Art
6x20Tele-5Wdh.
20:15 UhrRitter aus Leidenschaft
Heath Ledger tut so als wäre er ein echter Ritter und tritt bei einem Tunier an.
US
2001
Kabel1Wdh.
20:15 UhrCSI NY
Schamlos
8x07ORF1Wdh.
20:15 UhrCSI:NY
Schamlos
8x07VOXWdh.
20:50 UhrDr. House
Henry und die Frauen
8x17SF2Wdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das künstliche Paradies
5x13SyFyWdh.
21:55 UhrDr. House
Plötzlich Familie!
8x16ORF1Wdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Mission ohne Gedächtnis
5x14SyFyWdh.
23:10 UhrTimeline
Ein Professor landet im Jahr 1357. Sein Sohn reist mit ein paar Studenten hinterher, um ihn zu retten.
US
2003
Sky-ActionWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ungebetene Gäste
5x15SyFyWdh.
Dienstag, 23. Oktober 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Operation
5x16SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Krieg der Computer
1x23SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Falsche Paradiese
1x24SyFyWdh.
10:00 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Aller guten Dinge sind neun
3x17Kabel1Wdh.
11:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Kinder-Parade
5x22Kabel1Wdh.
12:30 UhrStargate
Das Licht
4x18Tele-5Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Barzanhandel
3x08Tele-5Wdh.
13:50 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die sieben Todsünden
3x18Kabel1Wdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Yuta, die letzte ihres Clans
3x09Tele-5Wdh.
14:50 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Gabe
1x01Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Horta rettet ihre Kinder
1x25SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Auf seine Art
6x20Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Kampf um Organia
1x26SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Das Wunder
4x19Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen die falsche Identität
3x08SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Überläufer
3x10Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Verfemten
3x11Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Zeit der Abrechnung
6x21Tele-5Wdh.
20:15 UhrCSI: Miami
Eine Frage der Rache
10x09RTLWdh.
20:40 UhrMegamind
Computeranimiert. Der Superschurke Megamind ist am Ziel seiner Träume: Er hat Superhelden Metro Man vernichtet und Metro City unterjocht. Nur leider ist das dann doch irgendwie ziemlich langweilig ohne Gegenspieler...
US
2010
Sky-Cinema-HitsWdh.
21:15 UhrDr. House
Plötzlich Familie!
8x16RTLWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verbotene Liebe
5x17SyFyWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Deja Vu
5x18SyFyWdh.
22:40 UhrWes Craven präsentiert Dracula
Dracula wird im Jahre 2000 von ein paar Grabräubern aus seiner Gruft befreit. Und begibt sich sogleich auf die Jagd nach der Tochter von Van Helsing
US
2000
Tele-5Wdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ein mißglücktes Manöver
5x19SyFyWdh.
Mittwoch, 24. Oktober 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Hochzeit mit Hindernissen
5x20SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Horta rettet ihre Kinder
1x25SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Kampf um Organia
1x26SyFyWdh.
10:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die sieben Todsünden
3x18Kabel1Wdh.
11:10 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Gabe
1x01Kabel1Wdh.
12:30 UhrStargate
Das Wunder
4x19Tele-5Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Überläufer
3x10Tele-5Wdh.
14:00 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die Bruderschaft
3x19Kabel1Wdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Verfemten
3x11Tele-5Wdh.
14:55 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der unsichtbare Freund
1x02Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Auf Messers Schneide
1x27SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Zeit der Abrechnung
6x21Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Griff in die Geschichte
1x28SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Die falsche Wahl
4x21Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen das Pech
3x09SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Terror auf Rutia Vier
3x12Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Noch einmal Q
3x13Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Valiant
6x22Tele-5Wdh.
20:25 UhrShang-High Noon
Jackie Chan versucht im Wilden Westen eine chinesische Prinzessin zu retten und verbündet sich dafür mit Owen Wilson.
US
2000
Sky-Cinema-HitsWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine hoffnungslose Romanze
5x21SyFyWdh.
22:15 UhrRambo
Sylvester Stallone als Vietnam-Veteran Rambo. Als er in einer Kleinstadt misshandelt wird, beginnt er mit einem Privatkrieg gegen die dortige Polizei.
US
1982
VOXWdh.
22:40 UhrD-Tox - Im Auge der Angst
Nachdem ein Killer seine Familie ermordet hat stürzt Sylvester Stallone als Cop ab, und kommt in die Reha. Und dort taucht der Killer auch auf.
US/DE
2002
Kabel1Wdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die imaginäre Freundin
5x22SyFyWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ich bin Hugh
5x23SyFyWdh.
Donnerstag, 25. Oktober 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
So nah und doch so fern
5x24SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Auf Messers Schneide
1x27SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Griff in die Geschichte
1x28SyFyWdh.
06:00 UhrRaumschiff Enterprise
Morgen ist gestern
1x19SyFyWdh.
06:55 UhrRaumschiff Enterprise
Kirk unter Anklage
1x20SyFyWdh.
07:50 UhrRaumschiff Enterprise
Landru und die Ewigkeit
1x21SyFyWdh.
08:45 UhrRaumschiff Enterprise
Der schlafende Tiger
1x22SyFyWdh.
09:40 UhrRaumschiff Enterprise
Krieg der Computer
1x23SyFyWdh.
10:20 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die Bruderschaft
3x19Kabel1Wdh.
10:35 UhrRaumschiff Enterprise
Falsche Paradiese
1x24SyFyWdh.
11:15 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der unsichtbare Freund
1x02Kabel1Wdh.
11:30 UhrRaumschiff Enterprise
Horta rettet ihre Kinder
1x25SyFyWdh.
12:25 UhrRaumschiff Enterprise
Kampf um Organia
1x26SyFyWdh.
12:30 UhrStargate
Die falsche Wahl
4x21Tele-5Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Terror auf Rutia Vier
3x12Tele-5Wdh.
13:20 UhrRaumschiff Enterprise
Auf Messers Schneide
1x27SyFyWdh.
13:55 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Freund oder Feind
3x20Kabel1Wdh.
14:15 UhrRaumschiff Enterprise
Griff in die Geschichte
1x28SyFyWdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Noch einmal Q
3x13Tele-5Wdh.
14:50 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Schicksalsnacht
1x03Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Spock außer Kontrolle
1x29SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Valiant
6x22Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Weltraumfieber
2x01SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Doppelter Einsatz
4x20Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen die Pille
3x10SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Riker unter Verdacht
3x14Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die alte Enterprise
3x15Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Die Beraterin
6x23Tele-5Wdh.
20:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Der Plastik-Prinz und die Tote in Plastik
7x03ATVWdh.
20:15 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Pon Farr
3x16Tele-5Wdh.
20:15 UhrDie Bourne Verschwörung
Matt Damon als Agent ohne Gedächtnis. Als ihm eine fehlgeschlagene CIA-Operation unter geschoben wird, sieht er sich gezwungen zurück zu schlagen.
US/DE
2004
VOXWdh.
21:15 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Kooperative
3x17Tele-5Wdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das zweite Leben
5x25SyFyWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (1/2)
5x26SyFyWdh.
23:00 UhrHighlander - Es kann nur einen geben
Mit Christopher Lambert und Sean Connery. Der unsterbliche Conner McLeod im Kampf mit anderen Unsterblichen. Denn: Es kann nur einen geben.
US/UK
1986
Sky-Cinema-HitsWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (2/2)
6x01SyFyWdh.
23:40 UhrAttack the Block
Ein paar Aliens landen im Londoner Ghetto. Aber sie haben nicht mit den gefährlichen Lebensformen dort gerechnet.
UK/FR
2011
Sky-Cinema1st
23:55 UhrPainkiller Jane
Janes Vermächtnis
1x16ATVWdh.
Freitag, 26. Oktober 2012
00:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Die Beraterin
6x23Tele-5Wdh.
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Todesangst beim Beamen
6x02SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Spock außer Kontrolle
1x29SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Weltraumfieber
2x01SyFyWdh.
10:05 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Freund oder Feind
3x20Kabel1Wdh.
11:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Schicksalsnacht
1x03Kabel1Wdh.
13:05 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Riker unter Verdacht
3x14Tele-5Wdh.
13:50 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die Todesfee
3x21Kabel1Wdh.
14:05 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die alte Enterprise
3x15Tele-5Wdh.
14:50 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Ein zweites Leben
1x04Kabel1Wdh.
15:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Pon Farr
3x16Tele-5Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Der Tempel des Apoll
2x02SyFyWdh.
15:55 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Kooperative
3x17Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Ich heiße Nomad
2x03SyFyWdh.
16:55 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Datas Nachkomme
3x16Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen den Abschlusstest
3x11SF2Wdh.
17:55 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Sünden des Vaters
3x17Tele-5Wdh.
18:55 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Das Zeitportal
6x24Tele-5Wdh.
20:15 UhrJames Bond 007 - Ein Quantum Trost
Auf Rache aus sucht Bond, James Bond nach den Drahtziehern des Todes seiner Freundin.
UK/US
2008
ATVWdh.
20:15 UhrThe Transporter
Ein Ex-Militär transportiert als Kurier Päckchen für zwielichtige Kunden. Bis eines Tage eines der Pakete eine junge Frau enthält.
FR/US
2002
Pro7Wdh.
20:15 UhrTroja
Orlando Bloom als Pars und Brad Pitt als Achilles. Im Kampf um Troja. Und warum das alles? Wegen einer Frau...
US/UK
2004
RTL2Wdh.
20:15 UhrCSI: Miami
Bomben-Alarm
3x24VOXWdh.
21:15 UhrCSI - Den Tätern auf der Spur
Ausgebeutet
5x03VOXWdh.
21:50 UhrStarship Troopers
Die Menschen liegen mit einer Insektenrasse im Krieg. Die Starship Troopers sollen die Aliens besiegen, die sich aber als gefährlichere Gegner entpuppen als sich die Troopers das vorgestellt hatten.
US
1997
SyFyWdh.
21:55 UhrHannibal
Sequel zu 'Schweigen der Lämmer' mit Anthony Hopkins. Dr. Hannibal Lecter ist seit 10 Jahren auf der Flucht. Als er entdeckt wird beginnt das Katz und Maus Spiel zwischen ihm und Clarice Starling von neuem.
UK/US
2001
13th-StreetWdh.
22:00 UhrMission: Impossible 3
Tom Cruise mal wieder als Superagent Ethan Hunt. Der mal wieder einen Job vermasselt und dann die Suppe mit vielen Special Effects auslöffeln muss.
DE/US
2006
Pro7Wdh.
22:15 UhrDer Name der Rose
Sean Connery als Mönch auf der Suche nach einem Mörder in einem Kloster.
FR/IT
1986
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:25 UhrLethal Weapon 3 - Die Profis sind zurück
Danny Glover und Mel Gibson wieder als ungleiches Polizistenpaar. Dieses Mal auf Jagd nach Waffenhändlern.
US
1992
ATVWdh.
23:30 UhrThe Art Of War
Wesley Snipes als UNO-Undercover-Agent. Als der chinesische Botschafter stirbt steht er unter Tatverdacht.
US/CA
2000
Sky-ActionWdh.
Samstag, 27. Oktober 2012
01:25 UhrRaumschiff Enterprise
Der Tempel des Apoll
2x02SyFyWdh.
02:20 UhrRaumschiff Enterprise
Ich heiße Nomad
2x03SyFyWdh.
05:45 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine hoffnungslose Romanze
5x21SyFyWdh.
06:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das künstliche Paradies
5x13SyFyWdh.
07:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Mission ohne Gedächtnis
5x14SyFyWdh.
07:55 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ungebetene Gäste
5x15SyFyWdh.
08:45 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die Operation
5x16SyFyWdh.
09:35 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verbotene Liebe
5x17SyFyWdh.
10:05 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die neue Macht der Drei (1/2)
4x01Kabel1Wdh.
10:25 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Deja Vu
5x18SyFyWdh.
11:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ein mißglücktes Manöver
5x19SyFyWdh.
11:55 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Das Kreuz der Voodoo
2x09ATVWdh.
12:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Hochzeit mit Hindernissen
5x20SyFyWdh.
12:55 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Römische Ferien
2x08ATVWdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Picard macht Urlaub
3x19Tele-5Wdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Telepath
3x20Tele-5Wdh.
14:40 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Das Ende
3x22Kabel1Wdh.
14:50 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Kosmische Gesetze
1x07Kabel1Wdh.
14:50 UhrTroja
Orlando Bloom als Pars und Brad Pitt als Achilles. Im Kampf um Troja. Und warum das alles? Wegen einer Frau...
US/UK
2004
RTL2Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Planeten-Killer
2x06SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Das Gesicht im Sand
7x01Tele-5Wdh.
15:35 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die verlorenen Kinder
1x05Kabel1Wdh.
16:05 UhrJames Bond 007 - Ein Quantum Trost
Auf Rache aus sucht Bond, James Bond nach den Drahtziehern des Todes seiner Freundin.
UK/US
2008
ATVWdh.
16:15 UhrStargate
Teal'cs Prüfung
5x02Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate
Exodus
4x22Tele-5Wdh.
17:45 UhrMexican
Mit Brad Pitt und Julia Roberts. Ein Tollpatsch soll für die Mafia Kurier spielen und die Pistole 'Mexican' aus Mexico schmuggeln.
US
2001
RTL2Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Sammler
3x22Tele-5Wdh.
18:30 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Chancengleichheit
1x11Kabel1Wdh.
18:30 UhrPushing Daisies
Robbing Hood
2x07SF2Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Versuchskaninchen
3x18Tele-5Wdh.
19:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
UFO
1x12Kabel1Wdh.
20:15 UhrShang-High Noon
Jackie Chan versucht im Wilden Westen eine chinesische Prinzessin zu retten und verbündet sich dafür mit Owen Wilson.
US
2000
Pro7Wdh.
20:15 UhrCSI: Miami
Das Geheimnis der verschwundenen Familie
1x10RTLWdh.
20:15 UhrPlanet der Affen: Prevolution
Prequel zum Planet der Affen. Erklärt wie die Erde dazu wurde.
US
2011
Sky-CinemaWdh.
20:25 UhrStirb langsam: Jetzt erst recht
Burce Willis muss mit einem Bombenleger ein Spiel spielen, da dieser ansonsten eine Schule in die Luft jagen will. Doch das eigentliche Ziel ist ein anderes.
US
1995
13th-StreetWdh.
22:00 Uhr30 Days of Night
In einer kleinen Stadt in Alaska geht im Winter die Sonne für 30 Tage nicht auf. Das macht sie zu einem Urlaubsparadies für Vampire.
US
2007
ATVWdh.
22:05 UhrThe Thing
Remake des Alienthrillers um das Ding in der Arktis.
US/CA
2011
Sky-CinemaWdh.
22:25 UhrThe Transporter
Ein Ex-Militär transportiert als Kurier Päckchen für zwielichtige Kunden. Bis eines Tage eines der Pakete eine junge Frau enthält.
FR/US
2002
Pro7Wdh.
23:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Ampeln
3x05Kabel1Wdh.
23:15 UhrInvasion der Körperfresser
Aliens übernehmen eine kleine Stadt.
US/AU
1956
Sky-NostalgieWdh.
23:45 UhrUnderworld - Aufstand der Lykaner
In diesem Prequel wird die Rivalität zwischen Vampiren und Werwölfen beleuchtet.
US/NZ
2009
ORF1Wdh.
Sonntag, 28. Oktober 2012
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Planeten-Killer
2x06SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Das Spukschloß im Weltall
2x07SyFyWdh.
06:35 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Die imaginäre Freundin
5x22SyFyWdh.
07:25 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ich bin Hugh
5x23SyFyWdh.
08:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
So nah und doch so fern
5x24SyFyWdh.
09:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das zweite Leben
5x25SyFyWdh.
09:55 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (1/2)
5x26SyFyWdh.
10:45 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (2/2)
6x01SyFyWdh.
11:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Heimkehr
1x06Kabel1Wdh.
11:35 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Todesangst beim Beamen
6x02SyFyWdh.
14:30 UhrStargate
Exodus
4x22Tele-5Wdh.
15:25 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Versuchskaninchen
3x18Tele-5Wdh.
16:00 UhrShang-High Noon
Jackie Chan versucht im Wilden Westen eine chinesische Prinzessin zu retten und verbündet sich dafür mit Owen Wilson.
US
2000
Pro7Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Das Spukschloß im Weltall
2x07SyFyWdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der schüchterne Reginald
3x21Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Schatten und Symbole
7x02Tele-5Wdh.
20:00 UhrR.E.D. - Älter, Härter, Besser
Bruce Willis als CIA-Agent in Rente. Bis jemand versucht ihn auszuschalten.
US
2010
SF2Wdh.
20:15 UhrIndiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
Indiana Jones sucht mal wieder ein Artefakt und findet einen Sohn. Und einen wichtigen Überlebenstipp: Kühlschränke schützen vor Atombomben.
US
2008
Pro7Wdh.
20:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Der Klang ihrer Stimme
6x25Tele-5Wdh.
20:20 UhrDie Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte
Und wieder reisen die Pevensies in das Reich von Narnia. Dieses Mal für ein Abenteuer auf einem Schiff.
US
2010
Sky-Cinema-HitsWdh.
21:15 UhrDr. House
Henry und die Frauen
8x17RTLWdh.
21:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Tränen der Propheten
6x26Tele-5Wdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Erwachsene Kinder
6x07SyFyWdh.
22:05 Uhr30 Days of Night
In einer kleinen Stadt in Alaska geht im Winter die Sonne für 30 Tage nicht auf. Das macht sie zu einem Urlaubsparadies für Vampire.
US
2007
Tele-5Wdh.
22:15 UhrStargate Atlantis
Die Rückkehr (2/2)
3x10Tele-5Wdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine Handvoll Datas
6x08SyFyWdh.
22:45 UhrKill Bill Vol. 2
Der zweite Teil von Quentin Tarantinos Films um die Braut (Uma Thurman) und ihren Rachefeldzug gegen Bill (David Carradine).
UK
2004
Pro7Wdh.
22:55 UhrRambo III
Sylvester Stallone als Rambo. Dieses Mal versucht er seinen Colonel aus den Händen der Russen in Afghanistan retten. Und das mit Hilfe der Mudjaheddin. (Jep, damals waren das die Guten.)
US
1988
Sky-ActionWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Datas Hypothese
6x09SyFyWdh.
Montag, 29. Oktober 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Geheime Mission auf Celtris Drei (1/2)
6x10SyFyWdh.
02:45 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Tränen der Propheten
6x26Tele-5Wdh.
10:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die Todesfee
3x21Kabel1Wdh.
11:10 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Ein zweites Leben
1x04Kabel1Wdh.
13:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Datas Nachkomme
3x16Tele-5Wdh.
13:50 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die neue Macht der Drei (1/2)
4x01Kabel1Wdh.
13:55 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
48 Stunden (2/2)
4x02Kabel1Wdh.
14:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Sünden des Vaters
3x17Tele-5Wdh.
14:25 UhrDie Unbestechlichen
Sean Connery und Kevin Costner nehmen in den 30er Jahren den Kampf gegen Al Capone auf.
US
1987
arteWdh.
14:45 UhrIndiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
Indiana Jones sucht mal wieder ein Artefakt und findet einen Sohn. Und einen wichtigen Überlebenstipp: Kühlschränke schützen vor Atombomben.
US
2008
Pro7Wdh.
14:50 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Heimkehr
1x06Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Ein Parallel-Universum
2x04SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Das Zeitportal
6x24Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Die Stunde der Erkenntnis
2x05SyFyWdh.
16:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Der Klang ihrer Stimme
6x25Tele-5Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Picard macht Urlaub
3x19Tele-5Wdh.
17:15 UhrChuck
Chuck gegen Supermann
3x13SF2Wdh.
17:30 UhrChuck
Chuck gegen den Hengst
3x12SF2Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Telepath
3x20Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Das Gesicht im Sand
7x01Tele-5Wdh.
20:15 UhrDie Unbestechlichen
Sean Connery und Kevin Costner nehmen in den 30er Jahren den Kampf gegen Al Capone auf.
US
1987
arteWdh.
20:15 UhrDer Manchurian Kandidat
Ist der Anwärter des Vizepräsidentenamtes eine Marionette eines Unternehmens? Denzel Washington will es herausfinden.
US
2004
Kabel1Wdh.
20:15 UhrCSI:NY
Der Richter und sein Henker
8x08VOXWdh.
20:50 UhrDr. House
Trug und Schluss
8x18SF2Wdh.
21:15 UhrResident Evil: Afterlife
Alice legt sich mal wieder mit der bösen Umbrella Corporation an.
DE/FR
2010
Sky-ActionWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der unmoralische Friedensvermittler
6x03SyFyWdh.
21:55 UhrDr. House
Henry und die Frauen
8x17ORF1Wdh.
22:15 UhrR.E.D. - Älter. Härter. Besser.
Bruce Willis als Agent im Ruhestand. Was nicht heisst das er alles verlernt hat, als man ihn liquidieren will.
US
2010
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Besuch von der alten Enterprise
6x04SyFyWdh.
23:15 UhrTotal Recall - Die totale Erinnerung
Arnold Schwarzenegger bucht eine virtuelle Reise zum Mars. Und dabei findet er heraus, dass er nicht der ist, der er denkt zu sein. Und wird daraufhin verfolgt.
US
1990
WDRWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
In den Subraum entführt
6x05SyFyWdh.
Dienstag, 30. Oktober 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine echte 'Q'
6x06SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Ein Parallel-Universum
2x04SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Die Stunde der Erkenntnis
2x05SyFyWdh.
Mittwoch, 31. Oktober 2012
10:10 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
48 Stunden (2/2)
4x02Kabel1Wdh.
11:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Kosmische Gesetze
1x07Kabel1Wdh.
12:30 UhrStargate
Teal'cs Prüfung
5x02Tele-5Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der schüchterne Reginald
3x21Tele-5Wdh.
13:55 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die drei Furien
4x03Kabel1Wdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Sammler
3x22Tele-5Wdh.
14:50 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Vergebung
1x08Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Der dressierte Herrscher
2x08SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Schatten und Symbole
7x02Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Metamorphose
2x09SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Das Opfer
5x03Tele-5Wdh.
17:10 UhrChuck
Chuck gegen die Flitterwochen
3x14SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Botschafter Sarek
3x23Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Damen Troi
3x24Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Nachempfindung
7x03Tele-5Wdh.
20:15 UhrTiger & Dragon
Chinesische Schwertkämpfer versuchen ein gestohlenes Schwert wiederzubeschaffen. Martial-Arts und Bilder vom Feinsten.
TW/HK
2000
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Geheime Mission auf Celtris Drei (1/2)
6x10SyFyWdh.
22:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Schiff in der Flasche
6x12SyFyWdh.
23:40 UhrThe Fog - Nebel des Grauens
Ein kalifornisches Fischerdorf wird von einem seltsamen und tödlichen Nebel eingeschlossen.
US
1980
BRWdh.
23:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Aquiel
6x13SyFyWdh.
Donnerstag, 01. November 2012
00:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Gesicht des Feindes
6x14SyFyWdh.
01:20 UhrRaumschiff Enterprise
Der dressierte Herrscher
2x08SyFyWdh.
02:15 UhrRaumschiff Enterprise
Metamorphose
2x09SyFyWdh.
06:00 UhrRaumschiff Enterprise
Spock außer Kontrolle
1x29SyFyWdh.
06:55 UhrRaumschiff Enterprise
Weltraumfieber
2x01SyFyWdh.
07:50 UhrRaumschiff Enterprise
Der Tempel des Apoll
2x02SyFyWdh.
08:45 UhrRaumschiff Enterprise
Ich heiße Nomad
2x03SyFyWdh.
09:40 UhrRaumschiff Enterprise
Ein Parallel-Universum
2x04SyFyWdh.
10:35 UhrRaumschiff Enterprise
Die Stunde der Erkenntnis
2x05SyFyWdh.
11:30 UhrRaumschiff Enterprise
Planeten-Killer
2x06SyFyWdh.
11:50 UhrSpaceballs
Persiflage auf Star Wars und Konsorten. Lone Starr und Möter Waldi im Kampf gegen Lord Helmchen.
US
1987
ATVWdh.
12:25 UhrRaumschiff Enterprise
Das Spukschloß im Weltall
2x07SyFyWdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Botschafter Sarek
3x23Tele-5Wdh.
13:20 UhrRaumschiff Enterprise
Der dressierte Herrscher
2x08SyFyWdh.
14:15 UhrRaumschiff Enterprise
Metamorphose
2x09SyFyWdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Damen Troi
3x24Tele-5Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Reise nach Babel
2x10SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Nachempfindung
7x03Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Im Namen des jungen Tiru
2x11SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Der fünfte Mann
5x04Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen den Tiger
3x15SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Wer ist John?
3x25Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
In den Händen der Borg (1/2)
3x26Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Wettkampf in der Holosuite
7x04Tele-5Wdh.
20:15 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Charakterelemente
3x18Tele-5Wdh.
20:15 UhrSpider-Man
Nach dem Biss einer Spinne wird Peter Parker zu Spiderman. Und kriegt es mit dem Goblin zu tun.
US
2002
VOXWdh.
21:15 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Asteroiden
3x19Tele-5Wdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Willkommen im Leben nach dem Tod
6x15SyFyWdh.
22:10 UhrThe Da Vinci Code - Sakrileg
Tom Hanks und Audrey Tatou auf der Jadg nach dem Gral.
US
2006
ORF1Wdh.
22:20 UhrSleepy Hollow
Johnny Depp als Polizist, der Ende der 18.Jahrhunderts in Sleepy Hollow Morde aufklären soll. Die ein kopflosen Reiter begangen haben...
US
1999
ATVWdh.
22:30 UhrRambo II - Der Auftrag
Sylvester Stallone als Kriegsveteran Rambo. Dieses Mal geht es zurück nach Vietnam wo er Beweise für Kriegsgefangene beschaffen soll. Als er gleich Gefangene mitbringt wird er im Stich gelassen.
US
1985
VOXWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Moment der Erkenntnis (1/2)
6x16SyFyWdh.
23:05 UhrHannibal Rising - Wie alles begann
annibal Lecter wird in seiner Jugend traumatisiert. Was seine Nahrungsvorlieben erklärt.
UK/CZ
2007
Sky-ActionWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Moment der Erkenntnis (2/2)
6x17SyFyWdh.
23:55 UhrThe Thing
Remake des Alienthrillers um das Ding in der Arktis.
US/CA
2011
Sky-CinemaWdh.
Freitag, 02. November 2012
00:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Wettkampf in der Holosuite
7x04Tele-5Wdh.
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
In der Hand von Terroristen
6x18SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Reise nach Babel
2x10SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Im Namen des jungen Tiru
2x11SyFyWdh.
10:05 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die drei Furien
4x03Kabel1Wdh.
11:05 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Vergebung
1x08Kabel1Wdh.
13:05 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Wer ist John?
3x25Tele-5Wdh.
13:50 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Der Mann mit dem Drachendolch
4x04Kabel1Wdh.
14:05 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
In den Händen der Borg (1/2)
3x26Tele-5Wdh.
14:50 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der rote Handschuh
1x09Kabel1Wdh.
15:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Charakterelemente
3x18Tele-5Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Wie schnell die Zeit vergeht
2x12SyFyWdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Tödliche Wolken
2x13SyFyWdh.
16:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die Asteroiden
3x19Tele-5Wdh.
16:55 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Angriffsziel Erde (2/2)
4x01Tele-5Wdh.
17:10 UhrChuck
Chuck gegen den Zahn
3x16SF2Wdh.
17:55 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Familienbegegnung
4x02Tele-5Wdh.
20:15 UhrSchwerter des Königs - Dungeon Siege
Ein Krieger auf Rachefeldzug.
DE/CA
2007
ATVWdh.
20:15 UhrxXx - Triple X
Vin Diesel mit coolen Sprüchen und James Bond Gadgets auf Terroristenjagd.
US
2002
Pro7Wdh.
20:15 UhrDemolition Man
Sylvester Stallone ist der Demolition Man, ein Cop, der aufgrund seiner 'Erst schießen, dann an die Regeln denken'-Mentalität zu Haft in einem Eisblock verurteilt wird. In der Zukunft wird einer seiner Erzgegner aufgetaut, und er ist der Einzige der sich mit dem Bösewicht messen kann.
UK
1993
RTL2Wdh.
20:15 UhrDer unglaubliche Hulk
Bruce Banner versucht sich von jeder Aufregung fern zu halten, da er sich sonst in Hulk verwandelt. Was sich als schwierig herausstellt wenn das Militär ihn, zwecks Waffenforschung, fangen möchte.
US
2008
SyFyWdh.
20:15 UhrCSI: Miami
Teufel in Miami
4x01VOXWdh.
21:15 UhrCSI - Den Tätern auf der Spur
Der sterbende Schwan
5x04VOXWdh.
22:05 UhrThey - Sie kommen
Julia wird von Kindheit an von Monstern geplagt. Nur das sie sich diese nicht einbildet.
US
2002
Tele-5Wdh.
22:40 UhrxXx 2 - The Next Level
Ice Cube als neuer XXX-Agent. Und er muss einen Putsch in der Regierung vereiteln. Wenn man den ersten Teil kennt ist man vielleicht sogar positiv überrascht.
US
2005
Pro7Wdh.
Samstag, 03. November 2012
01:25 UhrRaumschiff Enterprise
Wie schnell die Zeit vergeht
2x12SyFyWdh.
02:20 UhrRaumschiff Enterprise
Tödliche Wolken
2x13SyFyWdh.
06:15 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der unmoralische Friedensvermittler
6x03SyFyWdh.
07:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Besuch von der alten Enterprise
6x04SyFyWdh.
07:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
In den Subraum entführt
6x05SyFyWdh.
08:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine echte 'Q'
6x06SyFyWdh.
09:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Erwachsene Kinder
6x07SyFyWdh.
10:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Eine Handvoll Datas
6x08SyFyWdh.
10:50 UhrErik, der Wikinger
Erik fragt sich warum man als Wikinger nur brandschatzend durch die Welt fährt. Um das Paradies auf Erden wiederherzustellen will er die Götter wieder aufwecken.
GB
1989
Tele-5Wdh.
11:05 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Datas Hypothese
6x09SyFyWdh.
11:55 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Geheime Mission auf Celtris Drei (1/2)
6x10SyFyWdh.
12:25 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Das ägyptische Grabmal
2x11ATVWdh.
13:25 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Kleopatra
2x13ATVWdh.
14:35 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Der Sammler
4x05Kabel1Wdh.
15:30 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die Geisterbraut
1x10Kabel1Wdh.
17:10 UhrStargate
Roter Himmel
5x05Tele-5Wdh.
18:05 UhrStargate
Das Übergangsritual
5x06Tele-5Wdh.
18:25 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Menschenjagd
1x13Kabel1Wdh.
18:25 UhrPushing Daisies
Seelenfutter
2x08SF2Wdh.
19:00 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die ungleichen Brüder
4x03Tele-5Wdh.
19:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Nach eigenem Ermessen
2x01Kabel1Wdh.
20:15 UhrRush Hour
Die Tochter eines chinesischen Diplomaten wird entführt. Jackie Chan mit den schnellen Händen und Chris Tucker mit dem schnellen Mundwerk versuchen sie zurückzuholen.
US
1998
RTL2Wdh.
20:35 UhrDer Staatsfeind Nr. 1
Will Smith gerät aus Versehen in eine Verschwörung, in der es um Die Macht der Geheimdienste geht. Bald darauf wird er mit dem gesamten Überwachungsapparat der NSA gejagt.
US
1998
13th-StreetWdh.
20:50 UhrIce Age
Animationsfilm. Ein Faultier, ein Mammut und ein Säbelzahntiger wollen während der Eiszeit ein kleines Kind wieder zu seinen Eltern bringen.
US
2002
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:15 UhrFluch der Karibik
Johnny Deep als Captain Jack Sparrow, der sich zusammen mit Orlando Bloom als Schmied auf die Suche nach einem verwunschenen Schatz und der entführten Freundin des Schmieds macht.
US
2003
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:20 UhrEvolution
Ein Meteorit schlägt auf der Erde ein und bringt eine sich schnell entwickelnde Lebensform mit. Genau das richtige für eine Alienjagd. Und Product-Placing.
US
2001
SF2Wdh.
22:40 UhrHostage - Entführt
Bruce Willis als Polizeichef in einem Vorort. Doch anstatt eines ruhigen Lebensabend wird seine Familie entführt. Und darin hat er ja schon Übung...
US/DE
2005
Sat1Wdh.
23:15 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Wettkönig
3x06Kabel1Wdh.
23:15 UhrxXx - Triple X
Vin Diesel mit coolen Sprüchen und James Bond Gadgets auf Terroristenjagd.
US
2002
Pro7Wdh.
23:30 UhrJames Bond - Stirb an einem anderen Tag
Pierce Brosnan (als Janmes Bond) und Halle Berry (als Bond-Girl) versuchen einen wahnsinnigen Millionär und seinem Killersatelliten aufhalten.
UK/US
2002
ORF1Wdh.
Sonntag, 04. November 2012
06:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Geheime Mission auf Celtris Drei (2/2)
6x11SyFyWdh.
06:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Schiff in der Flasche
6x12SyFyWdh.
07:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Aquiel
6x13SyFyWdh.
08:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Gesicht des Feindes
6x14SyFyWdh.
09:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Willkommen im Leben nach dem Tod
6x15SyFyWdh.
10:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Moment der Erkenntnis (1/2)
6x16SyFyWdh.
11:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Moment der Erkenntnis (2/2)
6x17SyFyWdh.
11:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
In der Hand von Terroristen
6x18SyFyWdh.
13:15 UhrSupernova - Wenn die Sonne explodiert
Dr. Shepard hat errechnet das die Sonne bald zur Supernova wird. Damit es zu keiner Panik kommt wird ein Kollege hinter ihm hergeschickt.
US
2005
Kabel1Wdh.
14:00 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Ein Prinz für Paige
4x06Kabel1Wdh.
14:10 UhrStargate
Das Übergangsritual
5x06Tele-5Wdh.
15:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die ungleichen Brüder
4x03Tele-5Wdh.
15:30 UhrCoraline
Coraline zieht mit ihren Eltern um. Aber hiere Andere Mutter hat eine viel interessantere Wohnung. Auch wenn sich das schnell ändert.
US
2009
ZDFWdh.
16:25 UhrCongo
Ein Team sucht im Kongo nach Diamanten. Nachdem das Team von Tieren angegriffen wird, wird ein zweites losgeschickt.
US
1995
Kabel1Wdh.
18:20 UhrDas Phantom
Das Phantom macht sich im hautengen lila Catsuit auf Verbrecherjagd.
US
1996
Kabel1Wdh.
18:20 UhrErik, der Wikinger
Erik fragt sich warum man als Wikinger nur brandschatzend durch die Welt fährt. Um das Paradies auf Erden wiederherzustellen will er die Götter wieder aufwecken.
GB
1989
Tele-5Wdh.
20:15 UhrSherlock Holmes
Robert Downey Jr. als Sherlock Holmes, Meisterdetektiv.
US/DE
2009
Pro7Wdh.
20:15 UhrHarry Potter und die Kammer des Schreckens
In seinem zweiten Schuljahr auf Hogwarts haben Harry Potter und seine Freunde mal wieder viele Abenteuer zu bestehen. Vor allem da sich die Kammer des Schreckens öffnet.
US
2002
RTLWdh.
20:15 UhrTerminator
Arnold Schwarzenegger wird als Terminator aus der Zukunft geschickt, um die Mutter des ungeborenen Widerstandsanführers Connor zu töten.
US
1995
RTL2Wdh.
20:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Sarina
7x05Tele-5Wdh.
21:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Der Dahar-Meister
7x07Tele-5Wdh.
22:00 UhrFinal Destination 3
Dieses Mal schlampt der Tod auf einer Achterbahn. Und muss deswegen Überstunden machen.
DE/US
2006
ATVWdh.
22:15 UhrStargate Atlantis
Die Warnung
3x12Tele-5Wdh.
22:45 UhrWatchmen - Die Wächter
Im Jahre 1985 ist das Maskierter Superheld sein verboten. Und jemand bringt die Ex Helden um. Rorschach versucht den Mörder zu finden und kommt einer Verschwörung auf die Spur.
US
2009
Pro7Wdh.
23:50 UhrDer unglaubliche Hulk
Bruce Banner versucht sich von jeder Aufregung fern zu halten, da er sich sonst in Hulk verwandelt. Was sich als schwierig herausstellt wenn das Militär ihn, zwecks Waffenforschung, fangen möchte.
US
2008
SyFyWdh.
Montag, 05. November 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verdächtigungen
6x22SyFyWdh.
03:50 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Der Dahar-Meister
7x07Tele-5Wdh.
10:20 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Der Mann mit dem Drachendolch
4x04Kabel1Wdh.
11:15 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der rote Handschuh
1x09Kabel1Wdh.
13:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Angriffsziel Erde (2/2)
4x01Tele-5Wdh.
14:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Familienbegegnung
4x02Tele-5Wdh.
14:55 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der letzte Vorhang
1x12Kabel1Wdh.
15:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Schattenboxer
1x11Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Der Wolf im Schafspelz
2x14SyFyWdh.
15:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Verat, Glaube und gewaltiger Fluss
7x06Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Kennen sie Tribbles?
2x15SyFyWdh.
16:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Sarina
7x05Tele-5Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Endars Sohn
4x04Tele-5Wdh.
17:25 UhrChuck
Chuck gegen den lebenden Toten
3x17SF2Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Das Experiment
4x05Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Die Belagerung von AR-558
7x08Tele-5Wdh.
20:15 UhrCSI:NY
Mittel zum Zweck
8x09VOX1st
20:25 UhrShang-High Noon
Jackie Chan versucht im Wilden Westen eine chinesische Prinzessin zu retten und verbündet sich dafür mit Owen Wilson.
US
2000
Sky-Cinema-HitsWdh.
20:50 UhrDr. House
Ziemlich allerbeste Freunde
8x19SF2Wdh.
21:15 UhrGreen Lantern
Testpilot Hal Jordan wird in das Green Latern Corps, eine Art intergalaktischer Polizei, berufen.
US
2011
Sky-ActionWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Feuersturm
6x19SyFyWdh.
21:55 UhrDr. House
Trug und Schluss
8x18ORF1Wdh.
22:20 UhrS.W.A.T. - Die Spezialeinheit
Eine Elite-Polizei-Einheit versucht einen Drogenboss im Gefängnis zu behalten. Er möchte allerdings ausbrechen und hat 100 Millionen Dollar Belohnung für seine Befreiung ausgesetzt.
US
2003
Kabel1Wdh.
22:25 UhrSo finster die Nacht
Der Zwölfjährige Oskar wird in der Schule schikaniert und auch sein restliches Leben ist eher grau und eintönig. Bis Eli, ein scheinbar zwölfjähriges Mädchen neben ihm ein zieht. Aber sie ist nicht das nachdem sie aussieht...
SE
2008
arteWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das fehlende Fragment
6x20SyFyWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Phantasie oder Wahrheit
6x21SyFyWdh.
23:40 UhrTiger & Dragon
Chinesische Schwertkämpfer versuchen ein gestohlenes Schwert wiederzubeschaffen. Martial-Arts und Bilder vom Feinsten.
TW/HK
2000
Sky-Cinema-HitsWdh.
Dienstag, 06. November 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Angriff der Borg (1/2)
6x26SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Der Wolf im Schafspelz
2x14SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Kennen sie Tribbles?
2x15SyFyWdh.
10:20 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Ein Prinz für Paige
4x06Kabel1Wdh.
11:15 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Schattenboxer
1x11Kabel1Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Endars Sohn
4x04Tele-5Wdh.
13:55 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Hirngespinste
4x07Kabel1Wdh.
14:00 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Schwarz wie der Teufel
4x08Kabel1Wdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Das Experiment
4x05Tele-5Wdh.
14:55 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der Geist von Gegenüber
1x13Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Meister der Sklaven
2x16SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Die Belagerung von AR-558
7x08Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Epigonen
2x17SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Chaka
5x07Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen den Ring (1/2)
3x18SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Rettungsoperation
4x06Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Tödliche Nachfolge
4x07Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Entscheidung auf Empok Nor
7x09Tele-5Wdh.
20:15 UhrJäger des verlorenen Schatzes
Indiana Jones, Professor der Archäologie und Abenteurer, auf der Suche nach der Bundeslade. Und die Nazis wollen sie auch für ihre diesen bösen Absichten haben. Da ist sie doch in einem Museum besser aufgehoben.
US
1981
Kabel1Wdh.
20:15 UhrCSI: Miami
Kinderstars
10x11RTL1st
20:15 UhrLara Croft: Tomb Raider
Angelina Jolie als Lara Croft, auf der Jagd nach magischen Artefakten. Was man halt so als Grabräuber tut.
UK/DE
2001
Tele-5Wdh.
21:15 UhrDr. House
Trug und Schluss
8x18RTLWdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der rechtmäßige Erbe
6x23SyFyWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Riker : 2 = ?
6x24SyFyWdh.
23:15 UhrThe Italian Job - Jagd auf Millionen
Nach einem erfolgreichen Raub wird ein Dieb von seinem Partner um die Beute betrogen. Natürlich kann man das nicht auf sich sitzen lassen, und muss die Beute noch mal rauben.
US/FR
2003
WDRWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefangen in einem temporären Fragment
6x25SyFyWdh.
Mittwoch, 07. November 2012
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Schachzug (1/2)
7x04SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Meister der Sklaven
2x16SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Epigonen
2x17SyFyWdh.
10:20 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Hirngespinste
4x07Kabel1Wdh.
11:15 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der letzte Vorhang
1x12Kabel1Wdh.
12:30 UhrStargate
Chaka
5x07Tele-5Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die Rettungsoperation
4x06Tele-5Wdh.
14:00 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Schwarz wie der Teufel
4x08Kabel1Wdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Tödliche Nachfolge
4x07Tele-5Wdh.
14:55 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der Geist von Gegenüber
1x13Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Das Loch im Weltraum
2x18SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Entscheidung auf Empok Nor
7x09Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Der erste Krieg
2x19SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Das Tempelgrab
5x08Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen den Ring (2/2)
3x19SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Gedächtnisverlust
4x08Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die letzte Mission
4x09Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Leben in der Holosuite
7x10Tele-5Wdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Angriff der Borg (2/2)
7x01SyFyWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Indiskretionen
7x02SyFyWdh.
22:50 UhrJäger des verlorenen Schatzes
Indiana Jones, Professor der Archäologie und Abenteurer, auf der Suche nach der Bundeslade. Und die Nazis wollen sie auch für ihre diesen bösen Absichten haben. Da ist sie doch in einem Museum besser aufgehoben.
US
1981
Kabel1Wdh.
23:00 UhrFrom Hell
Johnny Depp als Inspector auf Jack the Rippers Fährte.
US/UK
2001
Sky-Cinema-HitsWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Interface
7x03SyFyWdh.
Donnerstag, 08. November 2012
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Das Loch im Weltraum
2x18SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Der erste Krieg
2x19SyFyWdh.
06:00 UhrRaumschiff Enterprise
Reise nach Babel
2x10SyFyWdh.
06:55 UhrRaumschiff Enterprise
Im Namen des jungen Tiru
2x11SyFyWdh.
07:50 UhrRaumschiff Enterprise
Wie schnell die Zeit vergeht
2x12SyFyWdh.
08:45 UhrRaumschiff Enterprise
Tödliche Wolken
2x13SyFyWdh.
09:40 UhrRaumschiff Enterprise
Der Wolf im Schafspelz
2x14SyFyWdh.
10:20 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Schwarz wie der Teufel
4x08Kabel1Wdh.
10:35 UhrRaumschiff Enterprise
Kennen sie Tribbles?
2x15SyFyWdh.
11:15 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Der Geist von Gegenüber
1x13Kabel1Wdh.
11:30 UhrRaumschiff Enterprise
Meister der Sklaven
2x16SyFyWdh.
12:25 UhrRaumschiff Enterprise
Epigonen
2x17SyFyWdh.
12:30 UhrStargate
Das Tempelgrab
5x08Tele-5Wdh.
13:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Gedächtnisverlust
4x08Tele-5Wdh.
13:20 UhrRaumschiff Enterprise
Das Loch im Weltraum
2x18SyFyWdh.
14:00 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Der Ring der Musen
4x09Kabel1Wdh.
14:15 UhrRaumschiff Enterprise
Der erste Krieg
2x19SyFyWdh.
14:15 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Die letzte Mission
4x09Tele-5Wdh.
14:55 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die letzte Hinrichtung
1x14Kabel1Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Geist sucht Körper
2x20SyFyWdh.
15:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Leben in der Holosuite
7x10Tele-5Wdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Schablonen der Gewalt
2x21SyFyWdh.
16:15 UhrStargate
Der Kampf der Tollaner
5x09Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen das Jubiläum
4x01SF2Wdh.
17:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Das kosmische Band
4x10Tele-5Wdh.
18:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Datas Tag
4x11Tele-5Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Die verlorene Tochter
7x11Tele-5Wdh.
20:15 UhrThe Others
Nicole Kidman zieht als Witwe mit ihren beiden Kindern in ein Herrenhaus. Nur das das Haus nicht ganz so unbewohnt ist wie man normalerweise annimmt.
SP/FR
2001
arteWdh.
20:15 UhrBones - Die Knochenjägerin
Menschliche Portionen per Post
7x04ATVWdh.
20:15 UhrPlanet der Affen: Prevolution
Prequel zum Planet der Affen. Erklärt wie die Erde dazu wurde.
US
2011
Sky-CinemaWdh.
20:15 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die neue Identität
3x20Tele-5Wdh.
20:15 UhrThe Day After Tomorrow
Von Roland Emmerich. Nachdem die globale Erwärmung zur Klimakatastrophe geführt hat versuchen die Überlebenden auch weiterhin zu überleben.
US
2004
VOXWdh.
20:35 UhrAlien vs. Predator
Ein Team von Forschern findet in der Antarktis einen Alten Tempel. In diesem Leben Aliens. Und durch den einzigen Eingang sind gerade die Predators reingekommen. Unangenehm für die Forscher.
US/CA
2004
Sky-Cinema-HitsWdh.
21:15 UhrHostage - Entführt
Bruce Willis als Polizeichef in einem Vorort. Doch anstatt eines ruhigen Lebensabend wird seine Familie entführt. Und darin hat er ja schon Übung...
US/DE
2005
Sky-ActionWdh.
21:15 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Temporale Sprünge
3x21Tele-5Wdh.
21:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Schachzug (2/2)
7x05SyFyWdh.
22:35 UhrRambo 3
Sylvester Stallone als Rambo. Dieses Mal versucht er seinen Colonel aus den Händen der Russen in Afghanistan retten. Und das mit Hilfe der Mudjaheddin. (Jep, damals waren das die Guten.)
US
1988
VOXWdh.
22:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Traumanalyse
7x06SyFyWdh.
23:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ort der Finsternis
7x07SyFyWdh.
23:55 UhrPainkiller Jane
Zurück auf Anfang
1x17ATVWdh.
Freitag, 09. November 2012
00:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Die verlorene Tochter
7x11Tele-5Wdh.
00:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Kontakte
7x08SyFyWdh.
01:10 UhrRaumschiff Enterprise
Geist sucht Körper
2x20SyFyWdh.
02:00 UhrRaumschiff Enterprise
Schablonen der Gewalt
2x21SyFyWdh.
10:25 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Der Ring der Musen
4x09Kabel1Wdh.
11:20 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die letzte Hinrichtung
1x14Kabel1Wdh.
13:05 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Das kosmische Band
4x10Tele-5Wdh.
14:00 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Geister der Vergangenheit
4x10Kabel1Wdh.
14:05 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Datas Tag
4x11Tele-5Wdh.
15:00 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Die erste Begegnung
1x15Kabel1Wdh.
15:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Die neue Identität
3x20Tele-5Wdh.
15:10 UhrRaumschiff Enterprise
Stein und Staub
2x22SyFyWdh.
16:00 UhrRaumschiff Enterprise
Das Jahr des roten Vogels
2x23SyFyWdh.
16:00 UhrStar Trek - Raumschiff Voyager
Temporale Sprünge
3x21Tele-5Wdh.
16:55 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Rachefeldzug
4x12Tele-5Wdh.
17:05 UhrChuck
Chuck gegen den Koffer
7x02SF2Wdh.
17:55 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Der Pakt mit dem Teufel
4x13Tele-5Wdh.
18:55 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Die Tarnvorrichtung
7x12Tele-5Wdh.
20:15 UhrSchwerter des Königs - Dungeon Siege
Ein Krieger auf Rachefeldzug.
DE/CA
2007
ATVWdh.
20:15 UhrThe Rock - Fels der Entscheidung
Ein General bringt Giftgasraketen in seine Gewalt und bedroht von Alcatraz aus San Fransisco. Nur Ausbrecherkönig Sean Connery und Giftgasexperte Nicholas Cage können ihn aufhalten.
US
1996
RTL2Wdh.
20:15 UhrUnderworld
Vampire kämpfen mit Werwölfen um die Vorherrschaft in der Nacht. Und irgendwo ist da auch noch eine Liebesgeschichte zwischen einer Vampirin und einem Noch-Menschen.
US/DE
2003
SyFyWdh.
20:15 UhrCSI: Miami
Alles anders
4x02VOXWdh.
21:15 UhrCSI - Den Tätern auf der Spur
Partnertausch
5x05VOXWdh.
22:10 UhrTerminator 2 - Tag der Abrechnung
Schwarzenegger ist, wie versprochen, zurück. Dieses Mal will er als Terminator den jungen Connor beschützen. Sein Gegenspieler ist ein Flüssigmetalterminator.
US/FR
1991
Pro7Wdh.
22:15 UhrBram Stoker's Dracula
Gary Oldman als Graf Dracula. In der Geschichte von Bram Stoker.
US
1992
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:20 UhrStarship Troopers
Die Menschen liegen mit einer Insektenrasse im Krieg. Die Starship Troopers sollen die Aliens besiegen, die sich aber als gefährlichere Gegner entpuppen als sich die Troopers das vorgestellt hatten.
US
1997
SyFyWdh.
22:45 UhrThe Specialist
Sylvester Stallone als Sprengstoffexperte der einer Frau hilft mit der Unterwelt abzurechnen.
US
1994
ATVWdh.
23:30 UhrRed Heat
Arnold Schwarzenegger und James Belushi als Russisch-Amerikanisches Polizistengespann auf Drogenjagd.
US
1988
Sky-ActionWdh.
Samstag, 10. November 2012
03:00 UhrRaumschiff Enterprise
Stein und Staub
2x22SyFyWdh.
03:55 UhrRaumschiff Enterprise
Das Jahr des roten Vogels
2x23SyFyWdh.
06:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Feuersturm
6x19SyFyWdh.
07:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das fehlende Fragment
6x20SyFyWdh.
08:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Phantasie oder Wahrheit
6x21SyFyWdh.
08:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Verdächtigungen
6x22SyFyWdh.
09:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der rechtmäßige Erbe
6x23SyFyWdh.
10:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Riker : 2 = ?
6x24SyFyWdh.
11:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Gefangen in einem temporären Fragment
6x25SyFyWdh.
12:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Angriff der Borg (1/2)
6x26SyFyWdh.
12:25 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Das Licht am Ende des Tunnels
2x14ATVWdh.
13:25 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Treibjagd
2x15ATVWdh.
14:40 UhrCharmed - Zauberhafte Hexen
Die zwölf Geschworenen
4x11Kabel1Wdh.
15:10 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Die magische Schale
1x01Tele-5Wdh.
15:35 UhrGhost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Gegen die Zeit
1x16Kabel1Wdh.
16:00 UhrSchwerter des Königs - Dungeon Siege
Ein Krieger auf Rachefeldzug.
DE/CA
2007
ATVWdh.
16:10 UhrRelic Hunter - Die Schatzjägerin
Auf den Spuren von Al Capone
1x02Tele-5Wdh.
17:10 UhrStargate
2001
5x10Tele-5Wdh.
18:10 UhrStargate
Verzweiflungstat
5x11Tele-5Wdh.
18:25 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Spiel des Lebens
2x02Kabel1Wdh.
18:25 UhrPushing Daisies
Die Diorama-Dame
2x09SF2Wdh.
19:10 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Beweise
4x14Tele-5Wdh.
19:20 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Der Stalker
2x03Kabel1Wdh.
20:15 UhrBand Of Brothers - Wir waren wie Brüder
Currahee
1x01RTL2Wdh.
20:15 UhrDie Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia
In Narnia hat ein böser König die Macht an sich gerissen. Es liegt in den Händen der Pevensie Kinder den rechtmässigen Herscher, Prinz Kaspian, wieder auf den Thron zu bringen.
US/GB
2008
Sat1Wdh.
20:15 UhrTiger & Dragon
Chinesische Schwertkämpfer versuchen ein gestohlenes Schwert wiederzubeschaffen. Martial-Arts und Bilder vom Feinsten.
TW/HK
2000
Sky-Cinema-HitsWdh.
20:15 UhrBlade Runner
Ridley Scotts Meisterwerk über den Blade Runner Rick Deckard auf der jagt nach 4 Replikanten.
US/HK
1982
SyFyWdh.
20:15 UhrDer 13. Krieger
Antonio Banderas schließt sich einer Kriegergruppe an, die gegen eine Armee antritt.
US
1999
VOXWdh.
21:15 UhrThe Rock - Fels der Entscheidung
Ein General bringt Giftgasraketen in seine Gewalt und bedroht von Alcatraz aus San Fransisco. Nur Ausbrecherkönig Sean Connery und Giftgasexperte Nicholas Cage können ihn aufhalten.
US
1996
Sky-ActionWdh.
21:25 UhrMinority Report
Tom Cruise als Mitglied einer Einheit zur Verbrechensverhinderung. Als die Hellseher, die ihn mit den Informationen über die zukünftigen Verbrechen versorgen, ihn eines Verbrechens beschuldigen wird er selbst zum Flüchtigen.
US
2002
SF2Wdh.
21:30 UhrBand Of Brothers - Wir waren wie Brüder
Der Erste Tag
1x01RTL2Wdh.
22:00 UhrTerminator 3 - Rebellion der Maschinen
Arnold Schwarzenegger wieder in der Rolle des Terminators. Und dieses Mal soll er Connor vor einem weiblichen Terminator beschützen.
US/DE
2003
Pro7Wdh.
22:15 UhrPirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2
Captain Jack Sparrow is back. Dieses mal auf der Suche nach Davy Jones Kiste. Mitsamt dessen Herz. Zwecks nicht verdammt für alle Ewigkeit sein.
US
2006
Sky-Cinema-HitsWdh.
22:35 UhrBand Of Brothers - Wir waren wie Brüder
Carentan - Brennpunkt Normandie
1x03RTL2Wdh.
23:00 UhrNumb3rs - Die Logik des Verbrechens
Blackout
3x07Kabel1Wdh.
23:10 UhrThe Core - Der innere Kern
Der Erdkern hat aufgehört sich zu drehen. Um die Vernichtung der Welt abzuwenden machen sich ein paar Wissenschaftler auf ins Erdinnere
GB/US
2003
Sat1Wdh.
23:45 UhrThe Rock - Fels der Entscheidung
Ein General bringt Giftgasraketen in seine Gewalt und bedroht von Alcatraz aus San Fransisco. Nur Ausbrecherkönig Sean Connery und Giftgasexperte Nicholas Cage können ihn aufhalten.
US
1996
RTL2Wdh.
Sonntag, 11. November 2012
06:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Angriff der Borg (2/2)
7x01SyFyWdh.
07:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Indiskretionen
7x02SyFyWdh.
07:50 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Das Interface
7x03SyFyWdh.
08:40 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Schachzug (1/2)
7x04SyFyWdh.
09:30 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Der Schachzug (2/2)
7x05SyFyWdh.
10:20 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Traumanalyse
7x06SyFyWdh.
11:10 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Ort der Finsternis
7x07SyFyWdh.
11:30 UhrThe Core - Der innere Kern
Der Erdkern hat aufgehört sich zu drehen. Um die Vernichtung der Welt abzuwenden machen sich ein paar Wissenschaftler auf ins Erdinnere
GB/US
2003
Sat1Wdh.
12:00 UhrRaumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert
Kontakte
7x08SyFyWdh.
14:10 UhrStargate
2001
5x10Tele-5Wdh.
15:05 UhrStar Trek - Das nächste Jahrhundert
Beweise
4x14Tele-5Wdh.
20:15 UhrX-Men Origins: Wolverine
Nach dem Tod seiner Freundind wird der auf Rache sinnende Mutant Logan vom Weapon X Programm in Wolverine umgewandelt.
US
2009
RTLWdh.
20:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Freies Schussfeld
7x13Tele-5Wdh.
21:15 UhrStar Trek - Deep Space Nine
Hirngespinst
7x14Tele-5Wdh.
22:15 UhrUnderworld
Vampire kämpfen mit Werwölfen um die Vorherrschaft in der Nacht. Und irgendwo ist da auch noch eine Liebesgeschichte zwischen einer Vampirin und einem Noch-Menschen.
US/DE
2003
SyFyWdh.
22:15 UhrStargate Atlantis
Kolyas Ende
3x13Tele-5Wdh.
23:55 UhrThe Thing
Remake des Alienthrillers um das Ding in der Arktis.
US/CA
2011
Sky-CinemaWdh.

6. Phantastische Spiele: Dungeons & Dragons - Conquest of Nerath
von Bernd Perplies
Es herrscht Krieg in der Welt von "Dungeons & Dragons". Vier große Reiche streiten um die Vorherrschaft in der bekannten Welt: das Dark Empire of Karkoth (fiese Hexer und Nekromanten), die Vailin Alliance (Elfen und menschliche Handelfürsten), der Iron Circle (Goblins und Söldnerpack) sowie die Nerathan League (die menschlichen und zwergischen Überreste des Empire of Nerath). Wer am Ende die anderen Völker in die Knie zwingt, entscheidet sich in dem Brettspiel "Conquest of Nerath".

Zwei bis vier Spieler können bei diesem strategischen Fantasy-Spiel ihre Kräfte messen. Dazu bauen sie Einheiten, ziehen mit ihnen von Landstrich zu Landstrich und bekämpfen einander, um dem Gegner sein Land wegzunehmen oder das eigene zurückzuerobern. Am Ende gewinnt, wer als Erster eine vorher festgelegte Anzahl Siegpunkte erworben hat, wobei man Siegpunkte durch das Erobern von gegnerischen Ländereien und der Hauptstädten bekommt. Ein kurzes Spiel endet bei 13 Siegpunkten, ein mittellanges bei 20 und ein langes dann, wenn ein Spieler alle Hauptstädte kontrolliert oder acht Schätze gesammelt hat.

Vor Spielbeginn werden die vier Reiche zugelost und jeder bekommt die dazu passenden Plastikfigürchen und Event Cards. Jedes Reich spielt sich laut Regelwerk ein bisschen anders; bei Testspielen hat sich der Unterschied allerdings als eher gering herausgestellt. Wer das Dark Empire of Karkoth spielt, scheint einen gewissen Startvorteil zu haben, der Spieler der Nerathan League hat dagegen mit einer besonderen Herausforderung zu kämpfen. Ein plötzlicher Sieg ist bei geschicktem Taktieren jedoch für jede Partei drin.

Jeder Spieler beginnt in seiner Ecke mit einer festgelegten Menge an Starteinheiten, die auch auf festgelegten Feldern stehen. Von da an ist alles möglich. Gespielt wird immer reihum, wobei die Runde als Zeiteinheit kaum eine Rolle spielt. Wichtig ist immer nur der einzelne Zug eines Spieler. Dieser beginnt mit dem Ziehen einer Event Card, die meist einen sofortigen Spieleffekt auslöst (zum Beispiel darf man einen Soldaten auf ein beliebiges leeres Länderfeld platzieren). In der Bewegungsphase dürfen alle Einheiten gemäß ihrer Reichweite bewegt werden, wobei besonders auf Schiffe und Drachen zu achten ist. Die einen können Truppen erschreckend schnell über ein Gewässer transportieren. Die anderen vermögen sogar feindliche Einheiten zu überfliegen und den Gegner von hinten aufzurollen.

Der Kampf wird anschließend mithilfe von Würfelwürfen entschieden. Alle Einheiten, die sich gemeinsam in einem Land befinden, nehmen an einem Kampf teil. Je nach Stärke wird pro Einheit mit einem 6-, 8-, 10-, 12- oder gar 20-seitigen Würfel gewürfelt. Jede Zahl 6 ist ein Treffer, die dem Gegner eine Einheit nach Wahl raubt. Manche Einheiten haben spezielle Vorteile. Katapulte etwa sind stärker im Angriff als in der Verteidigung. Magier dürfen dank "First Strike" vor dem eigentlichen Kampfgeschehen angreifen und Gegner ausschalten. Aber auch simple Fußsoldaten sind nicht unwichtig. Als "Kanonenfutter" erkaufen sie den stärkeren Truppen die Zeit, die es braucht, um den Feind zu vernichten. Wenn sich ein Angreifer völlig verschätzt hat, kann er sich allerdings auch nach jeder Kampfrunde zurückziehen, indem er einfach in ein benachbartes Feld rückt. Der Verteidiger dagegen kann nicht fliehen.

Wer nicht gegen seine Mitspieler kämpfen will, kann sich mit ausgewählten Heldeneinheiten stattdessen auch in Dungeons bewegen, die überall auf dem Spielbrett verteilt sind. Darin finden sich fiese Monster, die es zu besiegen gilt. Gelingt dies, bekommt man wertvolle Schatzkarten, die meist dauerhafte Spieleffekte mit sich bringen und im eigenen Spielbereich ausgelegt werden.

Die Abschlussphasen eines Zuges bestehen aus dem Repositionieren einzelner Einheiten (deren Regeln das erlauben), dem Kauf und der Platzierung neuer Einheiten und dem Einsammeln von Einkommen in Form von Gold, das man in der nächsten Runde dann wieder zum Kauf von Einheiten braucht. Das Einkommen ist dabei abhängig von der Menge der beherrschten Länder. Dieser Ablauf setzt sich fort, bis ein Spieler gewonnen hat.

Auch wenn "Conquest of Nerath" als Strategiespiel angepriesen wird, ist Strategie nur die halbe Miete. Würfelglück oder Glück beim Ziehen von Event Cards, die zum Teil recht machtvolle Effekte aufweisen, ist mindestens genauso wichtig. Wer partout keine 6 würfelt, wird in diesem Spiel keinen Stich machen (und sollte tunlichst nur in starke Einheiten investieren, deren hohe Würfel die Chancen verbessern). Dadurch, dass sich die vier Reiche sehr ähnlich spielen, gibt es auch eigentlich keine perfekte Strategie für die einzelnen Parteien. Im Grunde wabert das Schlachtenglück eine ganze Weile hin und her, bis es schließlich kippt und ein oder zwei Spieler so viele Länder besetzt haben, dass sie dank ihres Einkommens deutlich mehr Truppen aufs Brett bringen können. In so einem Fall das Ruder als abgehängter Spieler noch einmal herumzureißen, ist kaum noch möglich. Aber "Conquest of Nerath" ist auch nicht als epische 10-Stunden-Schlacht angelegt, sondern soll explizit in 2 bis 4 Stunden vorbei sein.

Das Spielmaterial ist hochwertig und sorgt für eine schöne Atmosphäre auf dem Spieltisch. Jedes Reich hat seine eigenen Miniaturen (kleine Bogenschützen, Skelette, Goblins usw.), die auch trotz ihrer Größe recht gut gegossen sind. Auch das Spielbrett und die Event Cards sind stabil und sehen hübsch aus. Von den Quick Reference Sheets hätten es ruhig vier sein dürfen. Denn die dortigen Informationen, etwa was eine Einheit kostet oder wie weit sie sich bewegen kann, braucht man immer wieder.

Fazit: "Conquest of Nerath" ist Strategie light, eine schöne Mischung aus Fantasy-Atmosphäre, spannenden Würfelduellen und geschicktem Taktieren. Die Aufmachung weiß zu gefallen und die Regeln sind gut verständlich. Der empfohlene Verkaufspreis ist natürlich gepfeffert, aber gerade im Brettspiel-Bereich findet man ja häufiger billigere Angebote. Hardcore-Strategen würde ich das Spiel nicht empfehlen. Aber für eine gepflegte Runde unter Hobby-Kriegsherren ist es genau das Richtige!

Dungeons & Dragons: Conquest of Nerath
Brettspiel für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren
Richard Baker, Peter Lee, Mons Johnson
Wizards of the Coast 2011
ISBN: 978-0-7869-5849-8
Sprache: Englisch

7. Filmklassiker: Threads
von Sven Wedekin
Manchmal gibt es Filme, die man nicht vergisst.
Filme, denen es ein Anliegen ist, sich in das Gedächtnis der Zuschauer zu brennen und in ihnen ein Gefühl der Beklommenheit zu erzeugen, welches sich auch nach mehrmaligen Anschauen immer wieder von neuem einstellt.

Das britische Fernsehspiel "Threads" aus dem Jahr 1984 gehört ganz sicher auch in diese Kategorie. Die Achtzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts waren die letzte Epoche vor dem Fall des Eisernen Vorhangs, in der die Gefahr eines nuklearen Schlagabtausches zwischen den Supermächten noch ernsthaft in der Luft lag. Der Rüstungswettlauf zwischen dem West- und dem Ostblock hatte seinerzeit ebenso seinen Höhepunkt erreicht wie das gegenseitige Misstrauen zwischen den beiden Mächten. Aber vielen Menschen war zu dieser Zeit trotzdem nicht bewusst, wie vollständig unsere Zivilisation durch einen atomaren Holocaust wäre vernichtet worden. Die Friedensbewegung, die damals ebenfalls ihren Höhepunkt erlebte, bemühte sich, über diese Gefahr aufzuklären. Mitten in diesem Klima konfrontierte Mick Jacksons "Threads" das britische TV-Publikum schonungslos mit der Realität der nuklearen Bedrohung.

Im Mittelpunkt steht das junge Paar Ruth Beckett und Jimmy Kemp mit deren Familien, die in der mittelenglischen Industriestadt Sheffield leben. Etwa zur selben Zeit, als Ruth erfährt, dass sie schwanger ist, marschiert die Rote Armee in den Iran ein, was zu einer schweren Krise zwischen den USA und der Sowjetunion führt. Im Laufe der Zeit verschärft sich diese mehr und mehr. Die Zivilbevölkerung Großbritanniens wird aufgefordert, sich auf einen möglichen Krieg vorzubereiten.
Schließlich erlebt das Land einen massiven Raketenangriff, der es nahezu komplett verwüstet. Ruth hat die Zerstörung von Sheffield im Wohnhaus ihrer Eltern zunächst überstanden. Jimmys Schicksal hingegen bleibt unklar, es ist anzunehmen, dass er bei dem Angriff ums Leben gekommen ist.
Nach dem Krieg beginnt für die schwangere Ruth der Kampf ums Überleben. Regisseur Jackson zeigt in schockierenden Bildern, dass die Welt, die sie kannte und in der sie ihr Kind zusammen mit Jimmy großziehen wollte, nicht mehr existiert. Da die medizinische Versorgung komplett zusammengebrochen ist, ist Ruth gezwungen, ihre Tochter ganz allein zur Welt zu bringen. Infolge des nuklearen Winters ist keinerlei Landwirtschaft mehr möglich, so dass es zu schweren Nahrungsmittelengpässen kommt. Daher ist Ruth unter anderen gezwungen, sich von toten Ratten zu ernähren, die sie von einem fremden Mann als Gegenleistung dafür bekommt, dass sie mit ihm schläft. Tödliche Epidemien fordern unterdessen ebenso viele Opfer wie die Strahlenkrankheit. Die Bevölkerungszahl Großbritanniens ist ein paar Jahre nach dem Krieg auf wenige Millionen Menschen zusammengeschrumpft, die in den Ruinen der einstigen Wohlstandsgesellschaft dahinvegetieren. Auch zehn Jahre nach dem Krieg gibt es keinerlei Anlass zur Hoffnung, dass sich die menschliche Gesellschaft jemals wieder vollständig von den Folgen der nuklearen Auseinandersetzung erholen wird...

Stärker noch als im thematisch ähnlich gelagerten US-Film "The Day after" von 1983 benutzt "Threads" sein Szenario als Mittel zum Zweck, um aufzuzeigen, wie fragil die Fäden (engl.: Threads) sind, die die menschliche Gesellschaft in der uns bekannten Form zusammenhalten.
Nach dem Krieg haben alle Regeln des menschlichen Zusammenlebens ihre Gültigkeit verloren, es herrschen wieder mittelalterliche Zustände: Plünderer werden ohne Vorwarnung erschossen, Leichen werden nicht mehr begraben, Kinder werden mit schwersten Missbildungen geboren, so dass sie nicht lange am Leben bleiben. Die Apokalypse bricht mit ihrer ganzen Gewalt ebenso über die Personen im Film, wie auch über die Zuschauer herein. Die Verzweiflung der Überlebenden angesichts der Hoffnungslosigkeit ihrer Situation ist in jeder Minute fast schon körperlich spürbar.

Jackson zeigt all dies in einem betont sachlich-nüchternen Stil und ohne jegliche Effekthascherei. Denn anders als "The Day after" bedient sich "Threads" nicht der Stilmittel des Katastrophen-, sondern der des Dokumentarfilms. Im Laufe der Handlung werden immer wieder Texttafeln eingeblendet, die den Zuschauer über das Ausmaß der Zerstörungen und der steigenden Anzahl der Toten und Verletzten informieren. Zusätzlich werden die Ereignisse aus dem Off von der unbeteiligten Stimme eines Sprechers kommentiert. Durch den Einsatz weitgehend unbekannter Darsteller verstärkt Jackson noch den Eindruck der Authentizität des Gezeigten, denn man hat das Gefühl, hier keinen Schauspielern bei der Arbeit zuzusehen, sondern reale Menschen im Angesicht einer realen Katastrophe zu erleben.
Und, wie in einer guten Dokumentation, versucht er gar nicht erst ein emotionales Band zwischen dem Zuschauer und den Personen im Film herzustellen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Hollywood-Katastrophenspektakeln wird hier der Alltag der Protagonisten so unspektakulär gezeigt, wie das wirkliche Leben eben auch ist, ganz ohne Rückgriff auf die seifenoperhaften Handlungselemente, wie man sie aus Filmen wie "Erdbeben" oder "2012" kennt.

"Threads" versucht auch nicht das Publikum mit erhobenen Zeigefinger vor den Gefahren des nuklearen Wettrüstens zu warnen, sondern beschreibt das Worst-Case Szenario, welches sich aus ihm ergibt, ohne politischen Kommentar. Aber gerade dieser distanzierte, fast schon kalt-analytische Blick auf den vom Menschen selbst verschuldete Zusammenbruch der "zivilisierten" Welt ist erschreckender, als es eine platte Warnung davor jemals sein könnte.

Da "Threads" nie in einer deutsch synchronisierten Fassung erschienen ist, ist der Film auf DVD nur als UK-Import erhältlich. Allerdings ist er auf den einschlägigen Videoplattformen im Internet mittlerweile auch in voller Länge abrufbar. Gute Englischkenntnisse sind zwar vorteilhaft, aber nicht zwingend notwendig, um der Handlung zu folgen, denn die unvergesslichen Bilder der Verwüstung sprechen für sich selbst. Trotz der veralteten visuellen Effekte wirken sie nach wie vor beeindruckend genug, um einen absolut realistischen Eindruck der Postapokalypse zu vermitteln, der in seiner Direktheit beispiellos ist. Der beeindruckendste Effekt ist sowieso der Blick in den Augen der Überlebenden, wenn sie einige Monate nach dem Krieg, am Heiligabend, um ein Lagerfeuer sitzen. In ihren Augen zeigt sich keine Hoffnungslosigkeit, keine Angst, keine Verzweiflung, sondern nur noch Leere ...

8. Kunterbunt
Science-Fiction trifft Gegenwart
Wenn jemand für sich beanspruchen darf, dass er aus seiner Rolle, die er für die SF spielte durchaus immer gern bereit ist, einen Effekt auf die Gegenwart auszuüben, dann ist es George Takei. Statt wie einige seiner bedauerlichen Weggefährten nur dem vergangenen Ruhm hinterher zu janken, engagiert er sich aktiv in der Gesellschaft und tritt für seine Überzeugungen ein. Dabei verliert er auch nicht die heranwachsenden Generationen aus dem Auge.

Am 11.10.2012 war wieder internationaler "Coming out"-Tag, schon zum 25. Mal. Auf diesen hat George Take in seinem Blog auf sehr unkonventionelle Art aufmerksam gemacht. Er erinnerte an den Studenten Matthew Shepard, der 1998 außerhalb von Laramie, Wyoming einem Hassverbrechen zum Opfer fiel. Er wurde nur aufgrund seines Schwulseins ermordet, das ist verbürgt. Knapp 20 Jahre danach hat genau dieser Mord in den USA zu einer Gesetzesänderung geführt. Seit 28.10.2009 sind nun auch die so genannten LGBT-Personen (Lesbian, Gay, Bi, Transgender) in die Definition der Hassverbrechen per Gesetz aufgenommen, unterzeichnet von Präsident Obama.

Mit der Erinnerung an diesen jungen Menschen, der nur dafür leiden musste, weil er war, wie er war, nutzt Takei seinen Status, den er sich in einer Serie erspielt hat, die aus sich selbst heraus stets für größtmögliche Toleranz eintrat. Und auf diese Art und Weise wirkt sich die SF nun doch auf die Gegenwart aus und gibt in Person von Takei Impulse für eine bessere Welt, eine Welt, die die Opfer nicht vergisst.
Die Gewinner des Deutschen Phantastik Preises 2012
Auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt wurde am 13. Oktober 2012 der diesjährige Deutsche Phantastik Preis verliehen. Und hier sind die Gewinner:

Bester deutschsprachiger Roman:
1) Markus Heitz: Vernichtender Hass (Piper)
2) Kai Meyer: Arkadien fällt (Carlsen)
3) Andreas Eschbach: Herr aller Dinge (Bastei Lübbe)
4) Bernd Perplies: Gegen die Zeit (Lyx)
5) Gesa Schwartz: Nephilim (Lyx)

Bestes deutschsprachiges Romandebüt:
1)Kerstin Pflieger: Die Alchemie der Unsterblichkeit (Goldmann)
2) Thomas Elbel: Asylon (Piper)
3) Andreas Gross & Hans-Peter Schultes: Im Schatten des Blutmondes (Saphir im Stahl)
4) Thilo Corzilius: Ravinia (Piper)
5) Janika Nowak: Das Lied der Banshee (Pan)

Bester internationaler Roman:
1) Patrick Rothfuss: Die Furcht des Weisen 1 (Klett-Cotta)
2) Ransom Riggs: Die Insel der besonderen Kinder (Pan)
3) Brandon Sanderson: Der Weg der Könige (Heyne)
4) Iain Banks: Krieg der Seelen (Heyne)
5) Carlos Ruiz Zafón: Marina (S. Fischer)

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte:
1) Nina Horvath: "Die Duftorgel” (aus: Prototypen – Begedia)
2) Uwe Post: "Träumen Bossgegner von nackten Elfen?” (aus: Prototypen – Begedia)
3) Armin Rößler: "Das Versprechen” (aus: Emotio – Wurdack)
4) Karla Schmidt: "Auf dem Wind. Allein” (aus: space rocks – Begedia)
5) Eddie M. Angerhuber: "Die darbenden Schatten” (aus: Die darbenden
Schatten – Atlantis)
6) Karsten Kruschel: "Violets Verlies” (aus: Emotio – Wurdack)

Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung:
1) Erik Schreiber [Hg]: Geheimnisvolle Geschichten 2 – Steampunk (Saphir im Stahl)
2) Thomas Backus [Hg]: Die Klabauterkatze und andere Fundstücke des Grauens (Low)
3) Armin Rößler & Heidrun Jänchen [Hg]: Emotio (Wurdack)
4) Harald Giersche [Hg]: Prototypen und andere Unwägbarkeiten (Begedia)
5) David Marusek: Wir waren außer uns vor Glück (Golkonda)

Beste Serie:
1) Perry Rhodan (VPM)
2) Justifiers (Heyne)
3) Richard Schwartz: Askir/Götterkriege (Piper)
4) Michael Schenk: Pferdelords (Arcanum)
5) Rettungskreuzer Ikarus (Atlantis)

Bester Grafiker:
1) Dirk Schulz
2) Thomas Thiemeyer
3) Timo Kümmel
4) Mark Freier
5) Crossvalley Smith

Bestes Sekundärwerk:
1) Nautilus – Abenteuer und Phantastik (Abenteuer Medien)
2) phantastisch! (Achim Havemann)
3) Hermann Ritter & Michael Scheuch [Hg]: Magira – Jahrbuch zur Fantasy (Fantasy Club e. V.)
4) Fandom Observer
5) Sascha Mamczak [Hg]: Das Science Fiction Jahr 2011 (Heyne)

Beste Internet-Seite:
1) www.phantastik-couch.de
2) www.bibliotheka-phantastika.de
3) www.zauberspiegel-online.de
4) www.fantasybuch.de
5) www.geisterspiegel.de
Hotel Transsilvanien eröffnet am 25.10.2012 in Deutschland
Mit den Stimmen von Rick Kavanian, Josefine Preuß, Elyas M'Barek und Nora von Waldstätten dürfen sich Freunde der animierten Filme nun auf einen weiteren Film freuen, der einen Angriff auf die Lachmuskeln vorhat. Sony Pictures Animation und Columbia Pictures beschreiben es auf der offiziellen Homepage so:

Willkommen im Hotel Transsilvanien, dem luxuriösen 5-Sterne-Ressort von Dracula (Rick Kavanian). Hier können Monster und ihre Familien ihre Urlaubsträume ausleben und sich ungestört von Menschen die Freiheit nehmen, die Monster zu sein, die sie gerne sein möchten. An einem bestimmten Wochenende hat Dracula einige der berühmtesten Monster der Welt eingeladen – Frankenstein und seine Braut, die Mumie, den Unsichtbaren Mann, eine Werwolffamilie (darunter Nora von Waldstätten als Werwolfmama Wanda) und viele andere –, um den 118. Geburtstag seiner Tochter Mavis (Josefine Preuss) zu feiern. Das Catering für all diese legendären Monster stellt für Dracula kein Problem dar, aber seine Welt könnte in sich zusammenbrechen, als plötzlich Jonathan (Elyas M’Barek), ein ganz gewöhnlicher Junge, in das Hotel stolpert und ein Auge auf Mavis wirft.

In der englischen Originalfassung dieser wunderbar witzig animierten Familienkomödie von Genndy Tartakovsky, sind neben Top-Comedian Adam Sandler auch Teenie-Star Selena Gomez sowie Kevin James, Fran Drescher, David Spade und Steve Buscemi zu hören. Und auch die deutsche Sprachfassung kann mit vielen Stars aufwarten: Rick Kavanian leiht Graf Dracula seine überaus markante Stimme. Das junge Liebespaar wird gesprochen von Josefine Preuß und Elyas M’Barek, die schon in dem Kinohit "Türkisch für Anfänger" bewiesen haben, dass zwischen ihnen ordentlich die Funken fliegen. Und Nora von Waldstätten mischt sich als Werwolfmama Wanda unter die Hotelgäste.

9. Drachengasse 13 – Der dämonische Spiegel
von Frank Hebenstreit
Schon zum vierten Mal legt das Autorenteam Humberg/Perplies unter dem bewährten SchneiderBuch-Label ein Abenteuer aus der Drachengasse 13 vor. "Der dämonische Spiegel" heißt das auch dieses Mal wieder gelungene Werk. Wer jetzt davon ausgeht, dass hier einfach mal wieder nach einem bewährten Konzept ein Abenteuer zusammengeschustert und dann auf Papier gepresst wurde, der sieht sich durchaus eines Besseren belehrt. Hier wurde zwar sicher nichts dem Zufall überlassen, aber auch nicht übertrieben eng geplant. Beliebige Massenware? KEINESFALLS!

Beide Autoren liefern im Laufe eines Jahres mehr als ein Buch. Wer diesen Standard hält, sieht sich als Autor häufig dem Vorwurf ausgesetzt, sich das Leben einfach zu machen und nach einem bewährten Skript vorzugehen. Hauptcharaktere beibehalten, andere hinzufügen, Ortsnamen wechseln und dann noch eine Verwirrung aus dem Lostopf ziehen, fertig ist das Buch. Unzählige Jugendbuchserien hat sicherlich jeder von uns mal angefangen und dann irgendwann einfach entnervt aufgegeben. Ob sie nun vier Buchstaben mit doppelten Konsonant als Titel haben oder die hundertste Geschichte von Pferdepflege bringen, sie alle haben zügig ihr tatsächliches Potential und dann auch nicht wirklich Überraschendes gezeigt.

Solchen Vorwürfen können sich Humberg/Perplies leichten Herzens stellen. Sie werden an ihnen abprallen. Ein viertes Buch, eine vierte Geschichte von Hanissa, Tomrin, Sando und Fleck und eine vierte Episode aus Bondingor legen die beiden Autoren hier vor, die wieder einmal überzeugt.

In gewohnt hochwertiger Ausführung, wird dieses Buch nicht nur äußerlich und in seiner Haptik den von den drei vorhergehenden Exemplaren begründeten Ansprüchen gerecht. Es gliedert sich ohne Abstriche in die Reihe seiner Vorgänger ein und zementiert den Ruf einer Jugendbuchserie, die durchaus das Potential zur Kultserie hat.

Die Gestaltung

In seiner Haptik und gestalterischen Ausführung steht "Der dämonische Spiegel" seinen Vorgängern in nichts nach. Auch ist hier ein bewährtes Team am Werk gewesen. Michael Bayer und Max Meinzold haben wieder ein Cover geschaffen, das es leicht macht, dieses Buch aus einem größeren Angebot direkt zu erkennen. Wer die "Drachengasse 13"-Serie kennt und sie sucht, der findet sie anhand dieses Covers auf jeden Fall. Wer sie nicht kennt, wird durch die bedrohlich aus einem (vermutlich) Spiegel herausgreifenden Arme und die geheimnisvolle Atmosphäre sicherlich verleitet, nach diesem Buch zu greifen und es näher zu betrachten.
Ja, es geht wieder auf, das Konzept. Inhalt und Cover passen zusammen Alles, was einem auf Deckel oder Rücken versprochen wird, hält dieses Buch … fast. Michael Bayer muss sich die Frage stellen lassen, aus welchem Grund er dieses Mal eine Situation dargestellt hat, die so in diesem Buch gar nicht vorkommt. Der kleine Drache Fleck … Ach lassen wir das, finden Sie es doch gern selbst heraus.

Der Schein trügt manchmal und manchmal nicht

Das wäre auch eine recht treffende Botschaft, die man aus diesem Buch heraus filtern könnte, wenn man deuten wollte, was die Autoren wohl als Message mitgeben wollten. Erstes Ziel scheint jedoch wieder gewesen zu sein, zu unterhalten, und das haben sie wieder sehr trefflich erledigt. Direkt ab den ersten Worten steht man wieder in den staubigen Straßen Bondingors und begleitet die vier Helden. Da ist es nicht verwunderlich, dass man in dem Moment, wo die Falltür im Boden aufspringt, einerseits laut und deutlich "Lieber nicht!" rufen möchte, als sich die drei Menschen auf den Weg in den Keller begeben. Andererseits ist man bereits wieder so voller jugendlicher Neugier, dass man es fast gar nicht erwarten kann, und innerlich die Treppe hinter ihnen hinunter hastet. In der sich daraus ergebenden Geschichte begegnet man immer wieder Gestalten, die durchaus der Realität entsprungen zu sein scheinen. Zumindest konnte ich mir denken, dass mit einem unfreundlichen Troll am Empfang des Rathauses, der dann auch noch ein Freundlichkeitscoaching bekommt, wohl ein bisschen Realität und ein bisschen Wunschdenken ihren Einfluss ausgeübt haben.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung

Dieses Fazit muss man wieder einmal ziehen. Das Ergebnis kann und darf angesichts des wirklich guten und hochwertigen Gesamtpaketes nicht anders ausfallen. Wenn die Werbung uns immer wieder glauben machen möchte, dass man Kindern unbegrenzt Süßes geben kann, wenn denn nur eine Zahl im Namen ist, dann wissen wir alle, dass man das nicht unbedingt ernst nehmen kann. Allerdings sollte man die "Drachengasse 13"-Bücher wohl auch nicht mit dieser Sorglosigkeit betrachten. Denn auch sie haben einen gefährlichen Aspekt. Den Suchtfaktor. Allerdings kann man es bei der Generation Handy ja nur begrüßen, wenn statt Rechner, Tablet oder auch Handy endlich mal wieder ein gutes Buch zur Hand genommen wird.

10. 10 Jahre Piper Fantasy
von Bernd Jooß
Piper Fantasy, ein Imprint eines der größten deutschsprachigen Verlage, feiert in diesen Tagen sein zehnjähriges Bestehen. Nicht nur, dass eine Reihe von namhaften Autoren wie Richard Schwartz, Wolfgang Hohlbein, Sara Douglass, Tobias O. Meißner, Stan Nicholls und Markus Heitz dort ihre verlegerische Heimat haben, sondern der Verlag setzt auch Maßstäbe, was seinen Internetauftritt betrifft. Darüber hinaus hat er sich zum Jubiläum einige besondere "Schmankerl" für seine Leser einfallen lassen, weshalb es sich durchaus lohnt, einmal einen genaueren Blick auf Piper Fantasy zu werfen.

Gegründet wurde das Imprint im Jahr 2002 unter der Leitung der erfahrenen Lektorin Fridel Wahren. Von Anfang an war das Ziel, qualitative Werke mit besonderer Ausstattung von internationalen Bestsellerautoren zu veröffentlichen sowie neue Talente zu fördern, vor allem aus dem deutschsprachigen Raum. So bestand das erste Programm lediglich aus fünf ausgewählten Autoren, die als Hardcover erschienen, darunter der erste Band des Weltbestsellers "Die Sternenbraut. Unter dem Weltenbaum 1" von der australischen Autorin Sara Douglass. Doch bereits ein Jahr später wurde Piper Fantasy um ein eigenes Taschenbuch-Programm erweitert. Im gleichen Jahr gelang dem Verlag zudem ein großer Coup, denn im Zuge des Verkaufs der Ullstein-Heyne-List-Gruppe übernahm Piper die ehemalige Heyne Fantasy. Dadurch wuchs das Piper-Fanstasy-Programm um das Zehnfache an und setzte solch beliebte Reihen wie Roberts Jordans "Rad der Zeit" und Terry Pratchetts "Scheibenwelt"-Romane fort.
2005 übernahm schließlich Carsten Polzin die Gesamtleitung von Piper Fantasy, der vorher lediglich für die Taschenbuch-Reihe zuständig war. Unter seiner Ägide brachte der Verlag solche Neuentdeckungen und Bestsellerautoren wie Michael Peinkofer mit seiner "Orks"- und "Zauberer"-Serien hervor, Richards Schwartz’ "Askir"-Sage, die originelle Horror-Reihe um einen Nicht-Serienkiller von Dan Wells, den würdigen Terry-Pratchett-Nachfolger A. Lee Martinez und nicht zuletzt die unglaublich erfolgreichen Zwerge-Romane und deren Ableger um die Albae von Markus Heitz.

Neben der Betreuung und Förderung alter und neuer Autoren widmet Piper Fantasy zudem viel Zeit seinen Fans und begann schon frühzeitig mit dem Aufbau einer Internet-Community, die letztlich in www.piper-fantasy.de mündete. Dort findet der Leser alles, was sein Genre-Herz höher schlagen lässt, umfangreiche Informationen rund um seinen Lieblingsschriftsteller und dessen Welten, Neuerscheinungen werden vorgestellt, im Chat können sich die Mitglieder austauschen und sogar selbst Beiträge zu einem umfangreichen Fantasy-Lexikon verfassen sowie an Schreibwettbewerben teilnehmen.

Im Frühjahr 2012 baute Piper Fantasy seine Marktstellung dann noch weiter aus, indem es ein neues All-Age-Programm unter dem Label ivi vorstellte. Dieses richtet sich hauptsächlich an junge Leserinnen und konnte bereits mit dem dystopischen Roman "Starters" von Lissa Price einen großen Erfolg verbuchen.

Vor kurzem war es schließlich soweit. Passend zu Beginn der Frankfurter Buchmesse läutete Piper Fantasy eine zehntägige Geburtstagsfeier ein, und anstatt selbst Geschenke zu erhalten, verteilte sie welche an seine treuen Leser. Auftakt machte Markus Heitz, indem er den dritten Band der Bestseller-Saga "Die Legende von Albae" vorstellte, "Dunkle Pfade." Weiter ging es mit Gewinnaktionen, der Siegerehrung des Schreibwettbewerbs um Michael Peinkofers "Zauberer Handbuch", ein Meet & Greet mit Richard Schwartz, dem Relaunch von Piper-Fantasy.de und dem E-Book von Alexey Pehovs Roman "Schattenwanderer", das für einen Tag kostenlos zum Download angeboten wurde.

70 Novitäten im Jahr und über 500 lieferbare Titel aus allen Bereichen des Genres, sei es High Fantasy, Dark Fantasy, humorvolle Fantasy oder Phantastik kann Piper Fantasy bis dato vorweisen, darunter einige Spiegel-Bestseller und mehrere Gewinner des Deutschen Phantastik Preises, eine Bilanz, die sich durchaus sehen lassen kann und die in den kommenden Jahren sicher fortgeführt werden wird, mit weiteren fantastischen Abenteuern und neuen Autoren, die uns an der Seite ihrer Helden auf spannende Reisen schicken werden.

11. Wissenschaft: Quantenfangen – Der Nobelpreis für Physik
von Marcus Haas
Teilchen wie Atome, Elektronen oder Photonen, zu beobachten, ist außerordentlich schwierig, denn jeder Kontakt mit der Umgebung zerstört durch die stattfindende Wechselwirkung den Quantenzustand, in dem sich das Teilchen befindet.

Nimmt man zum Beispiel ein radioaktives Atom und schaut nach Ablauf der Halbwertszeit (der Zeit, in welcher die Hälfte des Stoffes zerfällt) nach, ob es noch da ist, dann beträgt die Wahrscheinlichkeit dafür genau 50 %. Solange niemand hinschaut, sollte sich das Atom deshalb in einem Überlagerungszustand befinden, in dem es gleichzeitig zerfallen und intakt ist, und erst bei der Beobachtung kollabiert diese Überlagerung und man sieht entweder den einen oder den anderen Zustand.
Leider braucht es nicht einmal eine bewusste Beobachtung, um die Wahrscheinlichkeitsfunktion zusammenbrechen zu lassen, jedes Anstoßen des Teilchens an der Behälterwand, oder an Schrödingers Katze, die in dem Gedankenexperiment gern mit in die Kiste gesperrt wird, würde dafür mehr als ausreichen.

Um derartige Quantenphänomene zu untersuchen und vielleicht sogar in einem Quantencomputer nutzbar zu machen, muss man deshalb Wege finden, diese Teilchen von Wechselwirkungen mit der Umgebung abzuhalten.
Und in ihren Experimenten haben Serge Haroche am Collège de France und der École Normale Supérieure in Paris und David J. Wineland an der Universität von Colorado genau das geschafft.
Dr. Haroche nimmt dazu zwei halbkugelförmige Spiegel, die in kleinem Abstand von einander positioniert werden, die so exakt ausgerichtet sind, dass ein Photon zwischen ihnen sehr lange hin und her reflektiert werden kann. Das passiert im Vakuum und bei Temperaturen von 0,5 ° über dem absoluten Nullpunkt.
Im Vakuum kommt es zu Quantenfluktuationen, d. h. es entstehen ständig Teilchen, die sich kurzfristig Energie ausborgen und sich dann wieder selbst vernichten. Hin und wieder ist ein Photon darunter, das genau senkrecht auf die Spiegel des Versuchsaufbaus trifft und nicht mehr herauskommt aus dieser Falle. In einer zehntel Sekunde, bis das Photon sich wieder auflöst und die geliehene Energie zurückgibt ans Universum, wird es bis viele Milliarden Mal reflektiert und legt eine Strecke von ca. 40.000 km zurück.

Schickt man ein Rubidiumatom durch diesen Versuchsaufbau, so kann es das Photon nicht absorbieren, da es nur Lichtteilchen mit ganz bestimmter Energie aufnehmen kann (nämlich solche, die eines seiner Elektronen auf ein höheres Energieniveau heben). Aber ein Photon hat ein elektromagnetisches Feld und dieses verschiebt die Energieniveaus der Elektronen des Rubidiumatoms ein kleines bisschen. Und diese Verschiebungen sind messbar, wenn das Atom auf der anderen Seite des Versuchsaufbaus ankommt.
Das Schöne dabei ist, dass diese Verschiebungen dem Photon keine Energie kosten und man kann es so lange beobachten, wie es sich in der Kammer befindet, in dem man eine Rubidiumatom nach dem anderen hindurchschickt und schaut, ob die Energieniveaus verschoben sind, oder nicht.
So lässt sich das Photon quasi über seine ganze Lebensdauer beobachten, während das menschliche Auge (oder jeder andere Detektor) ein Photon immer nur ein einziges Mal sieht.

Schließlich ist es nicht nur interessant zu sehen, wie lange ein Photon, das aus einer Quantenfluktuation hervorgegangen ist, lebt, es ist auch ein bedeutender Schritt für die Entwicklung von Quantencomputern, denn hier lässt sich der Zustand eines Atoms mit einem Photon beeinflussen, was so wie der Stromfluss in einem Transistor von der angelegten Spannung in der klassischen Computertechnik ist.

Dr. David Wineland fängt keine Photonen, sondern Ionen, elektrisch geladene Atome. Im ersten Moment hört sich das leichter an, als Lichtteilchen festzuhalten. Aber ganz so einfach ist es nicht, denn die Falle arbeitet mit Laserstrahlen.
In der Regel rasen Atome in einem Gas wild hin und her, denn solange das Gas eine Temperatur über dem absoluten Nullpunkt (-273,15 °C) hat, steckt Energie in den Atomen und das bedeutet, sie bewegen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Also muss das Atom bis auf diese Temperatur abgekühlt werden, um es ungestört beobachten zu können.
Zunächst fängt man sich dazu ein paar Ionen (zum Beispiel Beryllium-Ionen) in einem elektromagnetischen Feld und kühlt diese mit konventionellen Methoden so weit wie möglich herunter. Danach wird es kompliziert.
Ein Laserstrahl kann man wie eine Welle betrachten und er verhält sich auch genauso, wenn man ihn zwischen Spiegeln reflektieren lässt. Wenn der Abstand der Spiegel einem Vielfachen der Wellenlänge des Lichts entspricht, dann entsteht eine sog. stehende Welle mit feststehenden Knoten und schwingenden Bäuchen. Ganz genauso, wie bei einer Gitarrensaite, die nur dann gut klingt, wenn die obige Bedingung erfüllt ist.

Und ein Atom, das bereits langsam genug ist, kann im Bauch einer stehenden Laserwelle gefangen werden. Es ist dann zwar nicht absolut ruhig, da die Quantenmechanik das verbietet, aber es kann immerhin bis auf den tiefsten möglichen Energiezustand gebracht werden. Man kann sich das vorstellen, wie eine Murmel in einer Kaffeetasse. Solange man die Tasse schüttelt, springt die Kugel darin herum (es ist Energie vorhanden). Schüttelt man die Tasse stärker, kann man so viel Energie hinzufügen, dass die Murmel herausspringt (das Atom entflieht aus der Ionenfalle). Und wenn man die Tasse ganz ruhig hält, so stellt man in der Quantenwelt fest, dass die Murmel trotzdem nicht still hält, sondern immer noch etwas zittert und sich bewegt.
Hat man diesen Punkt erreicht, dann können die Experimente beginnen.
Zum Beispiel kann man mit einem weiteren Laser gerade so viel Energie hinzufügen, die der Hälfte der Energie entspricht, die nötig wäre, um das Atom auf das nächsthöhere Energieniveau zuheben. Aber solche Zwischenzustände gibt es in der Quantenwelt nicht, und so kann es passieren, dass sich das Atom unentschlossen in einen Überlagerungszustand begibt, in welchem es sowohl im tiefen, als auch im nächsthöheren Energiezustand ist – bis eine Wechselwirkung stattfindet und die Zustandsfunktion zusammenbricht.

Für den Quantencomputer ist das eine feine Sache, denn mit diesen Energiezuständen lässt sich fast so rechen, wie mit den Bits in einem klassischen Computer (sie heißen dann Qubits). Ein wenig komplexer ist es schon, denn durch die Überlagerungen berechnet der Quantencomputer alle möglichen Lösungen einer Aufgabe gleichzeitig. Dr. Wineland hat in seinen Experimenten zeigen können, dass sich mit zwei Ionen in der Falle solche Operationen tatsächlich durchführen lassen. Jedes Ion, das zusätzlich in der Ionenfalle gehalten wird, verdoppelt theoretisch die Anzahl der Bits, die verarbeitet werden können. Mit einer Anzahl von n Atomen hat man also 2n Zustände und mit nur 2300 Ionen könnte man mehr Zustände beobachten, als es Atome im Universum gibt
Zusätzlich lässt sich das gefangene Ion auch noch als Uhr gebrauchen. Zur Zeit verwendete Atomuhren nehmen die Schwingungen eines Cäsiumatoms im einem Mikrowellenfeld als Metronom, um die Zeit zu messen. Beryllium- oder Aluminiumionen in einem UV-Laser schwingen etwa 100.000-mal schneller, womit eine Uhr möglich sein sollte, die etwa 100-mal genauer geht, als eine Atomuhr. Statt mit GPS-Signalen einen Standort auf 10m genau festzulegen, könnte man damit zum Beispiel auf 30cm kommen.

12. Die Corona-Kurzgeschichte
Liebe Kurzgeschichten-Freunde,
heute haben wir den ersten Platz unserer Themenrunde "Der perfekte Moment" im Angebot: Regina Schleheck, den Corona-Lesern bestens bekannt, hat ihn sich mit ihrer Geschichte "Straelen für Einge-weihte" geholt. Herzlichen Glückwunsch dazu, allen Lesern viel Vergnügen bei der Lektüre. Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen zur Story –ob per E-Mail oder in unserem Forum unter dem Dach des SF-Netzwerks (www.sf-netzwerk.de).

Die nächsten Themen unseres regelmäßigen Wettbewerbs heißen "Zufall" (Einsendeschluss: 1. November 2012) und "Ein starkes Team" (Einsendeschluss: 1. Dezember 2012). Wer Interesse hat, sich mit einer Kurzgeschichte (Science-Fiction, Fantasy, Horror, Phantastik – keine Fan-Fiction) zu beteiligen, die einen Umfang von 20.000 Zeichen nicht überschreitet, schickt seine Story (möglichst als rtf-Datei, bitte auf keinen Fall als pdf) rechtzeitig per E-Mail an die Kurzgeschichten-Redaktion, die unter kurzgeschichte@corona-magazine.de zu erreichen ist. Die nach Meinung der Jury (meistens) drei besten Geschichten werden wie immer im Corona Magazine veröffentlicht.

Armin Rößler


Straelen für Einge-weihte
von Regina Schleheck

Ich bin eine Art menschliche Rohrweihe. Das ist diese Art von im Schilfrohr nistenden Habichtvögeln, die erfolgreich geschlechtliche Mimikry anwenden – um des friedlichen Miteinanders Willen. Es gibt unter ihnen Männchen, die legen sich ein weibliches Gefieder zu, um von ihren Rivalen in Ruhe gelassen zu werden. Bei mir war es umgekehrt. Als Mensch habe ich immer so getan, als sei ich ein Mann, um von Männern in Ruhe gelassen zu werden. Ich meine, Straelen ist stinkkatholisch und schwarz. Da muss ein Paradiesvogel wie ich schon kräftig Mimikry betreiben, wenn er überleben will. Ich war schließlich von vornherein ein Kuckucksei. Im wahrsten Sinne des Wortes. Meiner Mutter hat man immer nachgesagt, sie sei gut zu Vögeln gewesen. Sie selbst hat allen Ernstes behauptet, eine Weihe habe sie geschwängert. In der Groote Heide.
In der Grundschule nannten sie mich daraufhin "Überflieger". Das hatte nichts mit dem Erfolgsmenschen zu tun, den haben die Engländer nach dem Krieg erst eingeführt. In den Augen meiner Mitschüler war ich ganz im Gegenteil auf Versagen abonniert. Der unerwünschte Ausfluss einer kurzen Zwischenlandung eines der Piloten aus dem Fliegerhorst Venlo. Schließlich nahm keiner meiner Mutter die Weihe ab, obwohl die in der Groote Heide tatsächlich heimisch war. Aber es gab dort eben auch die schneidigen Nachtjäger. Damals flogen sie die Heinkel HE 219, einen zweimotorigen Flieger, den sie mit einigem Erfolg gegen die schweren Bomber der Royal Air Force einsetzten. Es war ein Einsatz auf Leben und Tod. Wer jeden Tag mit einem Treffer rechnen musste, um in einem Flammenmeer vom Himmel zu stürzen, der lässt auch auf der Erde nichts anbrennen. Hieß es. Als Kind habe ich natürlich überhaupt nichts davon verstanden. Weder was meine Mutter über meinen Vater sagte, noch was der Rest der Welt anzunehmen schien. Im Nachhinein fand ich beide Versionen durchaus nachvollziehbar. Ja, auch die meiner Mutter. Aber dazu später.
Ein Kriegsheimkehrer namens Kühme erbarmte sich meiner Mutter und heiratete sie trotz ihres Bankerts, wie er mich liebevoll nach der Adoption nannte – die an ihre Einwilligung in die Ehe geknüpfte Bedingung. Sie vergolt es ihm schlecht, indem sie wenige Jahre später das Zeitliche segnete, ohne ihm ein weiteres Kind geboren zu haben. Mein Ersatzvater gab sich daraufhin gewissermaßen die Kugel. In Wirklichkeit den Pfeil. Mit einer Armbrust, die ihm in der St. Barbara-Schützenbruderschaft am Vogelschießstand zu größeren Achtungserfolgen verholfen hatte, als ihm sein Kuckuck bis dato zu verschaffen vermochte. So wurde er mein Erblasser.
Ich erblasste tatsächlich, als ich feststellte, dass ich neben der Armbrust seine Anteile an den Kühme-Werken erbte, die er 1949 in Straelen-Herongen aufgebaut hatte: Saure Gurken. Später Rotkohl. Ich hatte mich nie die Bohne dafür interessiert und er mich stets in dem Glauben gelassen, es handle sich um ein auf Fleisch und Blut gegründetes Familienunternehmen, auch wenn es natürlich um Essig ging. Aber ich war nun mal nicht wirklich sein Sohn. Im Nachhinein rätsele ich oft, ob ihm nach dem Tod meiner Mutter alles egal war, dass er sein Testament nicht mehr geändert hatte. Mich machte sein Ableben jedenfalls bereits in jungen Jahren zu einem der einflussreichsten Bürger von Herongen, und das nutzte ich gern, als es im Zuge der kommunalen Neugliederung des Kreises Geldern 1969 darum ging, der neuen alten Stadt Straelen ein Wappen zu verpassen. Schließlich wurde Herongen damit eingegliedert. Ich favorisierte den in Straelen bereits seit 1928 eingeführten schwarzen aufsteigenden Strahl in Form eines Pfeils vor silberfarbenem Hintergrund als sogenanntes redendes Symbol. Es handelte sich um ein altes Schöffensiegel von 1422. Mit dem Symbol setzte ich nicht nur dem durch den eigenen Pfeil dahin gerafften Kühme ein Denkmal. Für mich persönlich stand der aufragende Pfeil noch für etwas ganz anderes, und da rede ich nicht von Gurken, sondern eher von Fleisch und Blut und Jugendsünden, wie das hier gerne genannt wird.
Ich lebte also von meinen Anteilen und das nicht schlecht. Eine wunderbare Lösung für mein sonstiges Versagen auf allen Ebenen, Resultat und Ausfluss meines Außenseitertums. Schulisch war ich immer eine Niete gewesen. Heutzutage würde man meine Noten sicherlich mit dem massiven Mobbing meiner Mitschüler in Verbindung bringen, aber in der Nachkriegszeit war man in dieser Hinsicht nicht so zimperlich. In der Pubertät, die damals noch Flegeljahre hieß, galt ich als Schlappschwanz, denn ich kriegte keinen hoch, wenn meine Kameraden – ja, so nannten sie sich tatsächlich – damals sehr begehrte Zigarettenbilder von Josephine Baker wandern ließen. Erst wenn ich ihre Erregung in Form sich beulender Hosen wahrnahm. Da die kleine zeitliche Verzögerung und meine verstohlenen Blicke den auf andere Dinge konzentrierten Knaben nicht gleich auffielen, schien meine Mimikry zunächst erfolgreich. Aber als buchstäblich schwächstes Glied war ich bald nicht nur Opfer ihres Spotts, sondern zunehmend von Handgreiflichkeiten. In der Ruine des Fliegerhorstes Venlo, im Schatten des alten Flugleitungsturms, wo die Halbstarken sich trafen, wurde ich schließlich von mehreren festgehalten und defloriert. Im Grünen. In der Folgezeit von der ganzen Horde in schöner Regelmäßigkeit vergewaltigt – in Ermangelung von Josephine oder anderen willigen Weibern. Was meinem Naturell vielleicht entgegen kam oder es zumindest nachhaltig prägte.
Heute sind alle ehemaligen Kameraden mehr oder weniger glücklich verheiratet, angesehene Straelener, Schützenbrüder und Spießer erster Güteklasse, gurkenkategorietechnisch gesehen.
Ich habe mich dennoch gerächt. 1984 habe ich sie an einen Stammtisch und später in den "Burschenverein Suure Prumme" zur Pflege des (nieder-)rheinischen Karnevals gelockt. Ich habe sie wie weiland Josephine in Bananenröckchen gesteckt und als Männerballett-Tanztruppe auftreten lassen. Das Schönste war: Alle machten begeistert mit. Freiwillig. Äußerst erfolgreich im Übrigen. Unsere Darbietungen waren der Hit auf den Karnevalssitzungen nah und fern. Auch in der rheinischen Schwulen-Hochburg Köln durften meine Männer zwischen 1998 bis 2007 regelmäßig die Stimmung im Gürzenich und den Sartory-Sälen anheizen. 2002 wurden sie Vizemeister bei den Deutschen Meisterschaften für Männerballette. Die "Suure Prumme"-Auftritte genoss ich ungemein – oder war das etwa gemein, dass ich meine ehemaligen Peiniger tanzen ließ?
Mein Wirken in Straelen beschränkte sich aber nicht nur auf männliche Hüpfdohlen in Bananenröckchen. Ich wollte jenseits kuriosen Brauchtums Signale von einiger Leuchtkraft setzen. Lange verhandelte ich mit der Interatom GmbH über den Bau eines schnellen Brüters. Den Zuschlag bekam schließlich Kalkar. Damit war meine Vision von "Straelen strahlt" zunichte, aber ich trug immerhin Sorge dafür, dass der Brüter in Kalkar nie ans Netz ging.
Stattdessen kaprizierte ich mich auf "Alles im grünen Bereich". Da hatte alles angefangen, und nichts war unzutreffender. Seit 2001 ist das nun der Straelener Stadtslogan. Die Gurke leistete mir willig Schützenhilfe. Außerdem hatte ich bereits 1966 in Issum unter dem Namen bo-kost einen Gemüsetiefkühl-Lieferservice gegründet, dessen Firmensitz ich später nach Straelen verlagerte. Gleich vor dem Rathaus ließ ich eine grasbewachsene "grüne Couch" aufbauen und lobte einen entsprechenden Wirtschaftspreis aus. "Hier lässt man sich gerne nieder", schreibt sich Straelen nun auf die Fahnen. Dass ich mit dem Bild der "grünen Couch" andere Assoziationen verband, bleibt mein persönliches Geheimnis. Das Denkmal für meine Defloration in der Groote Heide ist heute das Aushängeschild meiner Heimatstadt. Ich lasse mich gerne darauf nieder und verschaffe den Straelenern so eine weitere Attraktion.
Damit hatte ich alles vollendet, was mir seit meiner frühesten Jugend in die Seele gebrannt worden war. Der perfekte Moment einen Schlussstrich zu ziehen. So nahm ich mir Ende 2001 schließlich die Armbrust meines Adoptivvaters zu Herzen.
Punktlandung.
Der Pfeil saß, und ich war frei. In ihrer ganzen Tragweite erschloss sich mir meine neue Freiheit erst, als ich unwillkürlich die Arme spreizte und abhob. Ich war ge-weiht! Meines leiblichen Vaters Erbe hatte sich durchgesetzt.
Seitdem hause ich in der Ruine der Secret Nazi Military Airbase zu Venlo in einem Horst auf dem Flugleitungsturm. Ein Gelege wird er nie tragen. Denn obwohl ich dunkelbraunes Gefieder und einen hellen Kopf habe, bin ich doch zweifelsfrei ein Männchen. Aber mich interessieren weder weibliche oder männliche Rohrweihen noch weibliche Menschen, die sich in die Ruine verirren. Und die jungen Männer, die ich gelegentlich im Wald beglücke, kann ich nicht wirklich befruchten. So bleiben der Wappen-Strahl, die saure Gurken, die "Suuren Prumme" und das grüne Sofa mein Nachlass. Symbole des Reichtums der Region Straelen und meiner Rache an ihr zugleich.
Ihr aber, die ihr nun einge-weiht seid, behaltet es für euch und erzählt es niemals weiter – auch nicht zur Sauregurkenzeit.



Das Corona Magazine ist geistiges Eigentum der Redaktion (1997-2012).
Das Corona Magazine wurde von Philipp Ruch im Jahre 1997 gegründet und ist eine periodisch erscheinende, kostenlose Publikation der Website www.corona-magazine.de.

Der Nachdruck und die Weiterverbreitung von Inhalten im Internet und terrestrischen Medien ist unter Angabe der Quelle ausdrücklich gestattet. Beispiel: "Quelle: Corona Magazine, Autor: Max Mustermann, Ausgabe #275, http://www.corona-magazine.de". Ausdrücklich untersagt hingegen ist die Übernahme der "Corona-Kurzgeschichte", der "Leseprobe", des "Corona-Fortsetzungsromans" oder einzelner Passagen daraus.

Die im Corona Magazine veröffentlichten und namentlich gekennzeichneten Texte stimmen nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion überein. Die Zustimmung zur Veröffentlichung wird mit Eingang der Sendung vorausgesetzt. Der Autor erklärt mit der Einsendung, dass eingereichte Materialien frei sind von Rechten Dritter und hält die Redaktion von Rechten Dritter frei. Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Herausgeber liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Herausgeber von den Inhalten Kenntnis hätten und es ihnen technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Die Herausgeber erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten haben die Herausgeber keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb der Publikation gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Gemäß Paragraph 28 Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz wird hiermit die Verwendung von persönlichen Daten dieses Magazines zu Werbezwecken sowie zur Markt- und Meinungsforschung ausdrücklich untersagt.
 Impressum
corona magazine
Nur der Himmel ist die Grenze
ISSN 1422-8904
Ausgabe 275 - 21.10.2012
Herausgeber
Mike Hillenbrand &
Jennifer Christina Michels

Chefredaktion
Mike Hillenbrand (mh)
Jennifer Christina Michels (jcm)
Frank Hebenstreit (fh) (v.i.S.d.P.)

Lektorat
Esther Haffner (eh)
Corona-Redaktion
Marcus Haas (mah)
Esther Haffner (eh)
Simon Haffner (sh)
Bernd Jooß (bj)
Reiner Krauss (rk)
Bernd Perplies (bp)
Armin Rößler (ar)
Klaus Schapp (ks)
Sven Wedekin (sw)

newsBEAT
Phantastik.de
The Daily Trekker
SF-Radio.net

Ihre Meinung
Mike Hillenbrand (mh)
Jennifer Christina Michels (jcm)

TV-Vorschau
Klaus Schapp (ks)

Kurzgeschichte
Armin Rößler (ar)

Fragen zum Abonnement:
abo@corona-magazine.de

Fragen zu Kooperationen:
dialog@corona-magazine.de

Corona Webseiten:
www.corona-magazine.de

Auflage:
9'758 Leser

Ausgabe 276 erscheint am
11.11.2012.

(Zum Seitenanfang)